-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: älterer Oriental Motor - Ansteuerung/ Datenblatt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    5

    Frage älterer Oriental Motor - Ansteuerung/ Datenblatt

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Ich habe hier 2 Motoren vom Hersteller Oriental Motor. Leider kann ich die ModelNr. nicht ganz lesen und leider finde ich auch kein Datenblatt zu diesem Motor!

    Desweiteren würde ich gerne wissen welche Steuerung ich einsetzen muss um ihn in Betrieb nehmen zu können!

    Hier 2 Fotos

    Motor Vorne

    http://www.directupload.net/file/d/3...9r267e_png.htm


    Motor Seite

    http://www.directupload.net/file/d/3...sxkdwi_png.htm


    Ich würde mich über Antworten freuen!




    MfG Artur

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.545
    Hi,

    du müsstest mal nachzählen, wieviele Adern aus dem Motor kommen (kann ich auf dem Bild nicht 100% erkennen).
    Hier ( http://www.rn-wissen.de/index.php/Schrittmotoren ) kannst du dann einige Beispiele sehen, wie die jeweiligen Motoren anzusteuern sind.
    Ein DB kann ich dir dafür jetzt auch nicht zeigen, evtl. mal auf der HP des Herstellers kucken.

    Gruß
    Chris

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    5
    Hey Chris!

    Es sind 8 Kabel die aus dem Motor kommen! Leider weiss ich nicht ob die Bipolar in Reihe oder Parallel sind! (ich denke Bipolar Parallel)

    Hier ein Foto

    http://www.directupload.net/file/d/3...yeok2r_png.htm

    Grüße
    Geändert von MasT3r-A (03.03.2014 um 13:09 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Bei 8 Kabeln hast du die volle Auswahl, da jede Spule einzeln nach außen geführt ist. Welche Adern da zusammengehören, lässt sich mit einem Multimeter und Widerstandsmessung herausfinden, in welche Richtung man den Strom fließen lassen muss ist allerdings nicht ganz einfach herauszufinden. Da müsste man wahrscheinlich ein wenig herumprobieren. Jedenfalls kannst du den Motor unipolar, bipolar seriell und bipolar parallel anschließen, je nachdem, was dir lieber ist. Wie er aktuell verschaltet ist, kann ich aber nichtmal mutmaßen, ohne zu wissen, welche Adernfarbe für was steht.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    5
    Das stimmt.. das ist echt ärgerlich das man das typenschild nicht lesen kann und ich kein datenblatt finde zu diesem alten Motor..

    Welche Steuerung würdet ihr empfehlen (würd den Motor auch gerne mit dem PC steuern)

    Grüße

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Was denn fürn PC? Desktop-PC oder Laptop? Wenn ein LPT-Port zur verfügung steht, kannst du eine normale Schrittmotorendstufe für mindestens 4A nehmen (zB. so eine), wenn aber kein so ein Port zur Verfügung steht, brauchst du etwas zum Übersetzen, was dann über USB oder so laufen kann. Eine Endstufe direkt für USB kenne ich nicht.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ostermann
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    240
    Die Bezeichnung "Axxx" deutet auf einen OEM-Motor hin. Dazu wirst du nirgends ein Datenblatt finden, weil das Motoren sind, die speziell für einen Kunden gefertigt werden. I.d.R. der Hersteller des Gerätes, aus dem man den Motor ausgebaut hat.

    Der Bauform nach basiert der Motor auf der alten PH2-Baureihe, die Kabelfarben sind aber Abweichend. Zur Beschaltung (seriell/parallel) könnte dir z.B. diese Application Note weiterhelfen:
    http://www.mechapro.de/pdf/motor-basics.pdf
    Beschaltungsvarianten siehe Bild 4.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    --
    Wir bewegen Ihre Ideen!
    Intelligente Lösungen mit elektrischen Antrieben.
    http://www.mechapro.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!

    Zitat Zitat von Ostermann Beitrag anzeigen
    ... die Kabelfarben sind aber Abweichend. Zur Beschaltung (seriell/parallel) könnte dir z.B. diese Application Note weiterhelfen: http://www.mechapro.de/pdf/motor-basics.pdf Beschaltungsvarianten siehe Bild 4.
    Ich denke, dass zum Erkennen der Anfänge und Enden von Wicklungen könnte mann den Motor als Transformator betrachten.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.2013, 20:18
  2. Datenblatt bzw Ansteuerung für LCD
    Von robo_tom_24 im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 19:00
  3. grundlegende motor ansteuerung
    Von Martinius11 im Forum Robby RP6
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 21:26
  4. Motor geeignet / Ansteuerung
    Von daniel.weber im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 18:54
  5. Stepper von Oriental Motor
    Von demerzel im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 22:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •