-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: 3D Drucker fertig kaufen oder selber bauen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698

    3D Drucker fertig kaufen oder selber bauen

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich habe ein Budget von 1200€. Jetzt stellt sich mir dir Frage. Soll ich mir den DIY Kit von Ultimaker I kaufen.
    Oder ist ein Eigenbau anzuraten?
    Was meint Ihr. Von Euch hat mit sicherheit der eine oder andere einen 3D Drucker zu huase.
    Danke Euch
    Gruß Eddie
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Ich habe mir den 3d Drucker von pearl gekauft und bin hoch zufrieden.
    Einen Bausatz wuerde ich mir nur kaufen wenn ich eine Arbeitsgruppe haette die zusammen das Projekt angehen wuerde.

    KR
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...mir hat es sehr viel Spaß gemacht, meinen eigenen Drucker zu bauen, der auch hervorragend funktioniert. Das würde ich persönlich auch immer wieder so machen.

    Hat man aber wenig Zeit, keine Bearbeitungsmöglichkeiten, keine grundlegende Konstruktionserfahrung...dann sollte man etwas fertiges kaufen, zumindest einen kompletten Bausatz.

    Ein Ultimaker ist ein hervorragendes Gerät (schon selber mit gearbeitet), und aktuell noch bis Ende der Woche für einen vergünstigten Preis zu kaufen.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Leider ist das mit den 3D Druckern so eine Sache. Es gibt gute die wirklich vernünftige Teile drucken können und es gibt die günstigeren, bei denen man 50% Ausschuss produziert. Die Angebote suggerieren einem, dass man den Drucker nur auspacken, aufbauen, anschließen muss und drauflos drucken kann. Gerade bei Geräten unter 1000€ hört man dann in den Foren häufig, dass sie nur Mist produzieren. Natürlich wird ein Teil davon auch eigenes Verschulden sein, wenn der Benutzer nicht mit seinem Gerät umzugehen weiß.

    Ich rate daher zu einer sehr genauen Recherche im Internet um möglichst viele Stimmen zu den beiden vorgeschlagenen Produkten zu finden. Möglichst von Personen die diese Modelle besitzen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...man muss sich natürlich im Vorfeld im Klaren sein, was man selber erwartet und was dann die Consumer-Geräte überhaupt "leisten" können. Die "eierlegende Wollmilchsau" gibt es auch hier nicht, schon gar nicht als "Schnäppchen" - man muss immer Kompromisse eingehen in Puncto Maßhaltigkeit, Stabilität, Qualität.

    Aber mein Drucker hat meine Erwartungen mehr als erfüllt, ebenso wie meine kleine CNC-Fräse. Was mich "glücklich" macht und in meinen Möglichkeiten weit nach vorne bringt, da werden Andere die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Wie gesagt, Erwartungen und Einstellungen spielen hier eine große Rolle...

    ...die Einen rasen nur mit dem Ferrari auf der linken Spur über die Autobahn, ich aber schaue eher glücklich und tiefenentspannt aus einem Käfer auf der Landstraße.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2013
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    2
    Hat denn jemand Erfahrung mit den günstigen Bausätzen? Bei Reichelt gibts den "3D Drucker K8200 Bausatz inkl. 1 kg PLA" für 599 €.
    Ich habe ein Review dazu auf Flagsoft.com gelesen, das nciht gerade sehr gut ausgefallen ist. Das bestätigt meine Annahme das 600€ im moment noch zu wenig für ein Passables Gerät sind.
    Man muss wohl einiges Nachbearbeiten damit dieser Bausatz einigermaßen Gute Ergebnisse druckt. Ich denke bei mir wird es Ende des Jahres ein Komplettsystem oder ein qualitativerer Bausatz.
    Es Grüßt RoBo

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    987
    Nach meinen Erfahrungen, hab mit einigen gearbeitet baue grade einen Mendel Prussa l2, haben alle in der <=1000€ Preisklasse eine ganze menge Macken bei allen ist viel nacharbeit und viel Justage nötig bis sie Funktionieren, und man sollte immer im Hinterkopf haben das es alles Prototypen sind.

    Von dem K8200 würde ich abraten das ding ist eine Katastrophe im µC.net gibt es was dazu, ich glaub hier im Forum auch, es gibt aber auch recht gute Eigenentwicklungen, wenn man an die Plastik teile rankommt oder irgendwo drucken lassen kann bekommt man recht Stabile Ramen auch gut Selber zusammen gebaut, der Rest ist immer das gleiche (Motoren, Steuerung ...).

    Recht gute sachen hab ich vom Omerod gehört, aber auch der ist nicht mal ebend in Betrieb zu nehmen.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Ich werde dann doch lieber beim ultimaker 1 bleiben. Als Kit kostet das Ding 1200 Euro. Was ich gelesen habe ist das Ding an einem Tag zusammen zu bauen.
    Und dann kann man sich da schon langsam einarbeiten.
    Kennt jemand einen guten Workshop wie man quasi von der Idee bis zum Ausdruck vorgehen kann?
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...bis Ende der Woche noch für knapp unter Tausend Euro !
    https://www.ultimaker.com/pages/our-...maker-original
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Zitat Zitat von theborg Beitrag anzeigen
    Nach meinen Erfahrungen, hab mit einigen gearbeitet baue grade einen Mendel Prussa l2, haben alle in der <=1000€ Preisklasse eine ganze menge Macken bei allen ist viel nacharbeit und viel Justage nötig bis sie Funktionieren, und man sollte immer im Hinterkopf haben das es alles Prototypen sind.

    Von dem K8200 würde ich abraten das ding ist eine Katastrophe im µC.net gibt es was dazu, ich glaub hier im Forum auch, es gibt aber auch recht gute Eigenentwicklungen, wenn man an die Plastik teile rankommt oder irgendwo drucken lassen kann bekommt man recht Stabile Ramen auch gut Selber zusammen gebaut, der Rest ist immer das gleiche (Motoren, Steuerung ...).
    ...
    Bin dabei gerade meinen Urlaub zu buchen.
    Bei jeder Bewertung ein und desselben Hotels hat man die komplette Palette, von katastrophal bis paradisisch.

    Der letzte relevante Beitrag im Mikrokotrollernetz.de spricht von Zufriedenheit mit einem Drucker der unter 1000Euro Klasse.
    Ich bin mit meinem auch zufrieden.

    KR
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Aktiven Tastkopf selber bauen (fertig zum Nachbauen)
    Von PICture im Forum Elektronik
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 21:35
  2. [ERLEDIGT] Symmetrisches Netzteil selber bauen (fertig)
    Von PICture im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 15:29
  3. Radaufhängungen selber machen oder kaufen?
    Von Pille456 im Forum Mechanik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 20:38
  4. Fertig machen oder fertig kaufen ?
    Von iBot im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 13:25
  5. Spule bauen oder kaufen?
    Von demir im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 10:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •