-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Wechselrichter für alten Motor oder Gleichstrommotor?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    9

    Wechselrichter für alten Motor oder Gleichstrommotor?

    Anzeige

    Hallo Leute
    Ich plane derzeit ein Hobbyprojekt, die Modifikation einer Mikrowelle. Die Erhitzungsfunktionen kommen weg, die Steuerungselektronik wird durch selbstprogrammiertes ersetzt und die Spannungsversorgung soll durch Batterien erfolgen.
    Für mein Projekt brauche ich jedoch einen Drehtellermotor für Mikrowelle. Dieser würde mit einem Drehteller und ein paar Bananen belastet werden. Zudem möchte ich die Drehrichtung beeinflussen können.
    Da hätte ich 2 möglichkeiten: Nutzung des eingebauten Motors, der wahrscheinlich auf AC läuft.
    In dem Falle stellt sich mir die Frage: wie bekomme ich aus der batteriengleichspannung eine Wechselspannung?
    Oder Nr. 2:
    DC-Motor einbauen. Welcher ist dazu geeignet (Spannung möglichst 5v, Umdrehungszahl 3-5 rpm) und welches Getriebe eignet sich dazu? (die Belastung beachtend)
    Was Motoren betrifft bin ich nicht sehr bewandert, jedoch kann ich mit Elektrotechnik etwas anfangen.
    Könntet ihr mir bitte weiterhelfen?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Hast du ein Bild von dem alten Motor? Sonst weiß man ja gar nicht, wonach man gucken soll. Es ist aber definitiv wesentlich günstiger, einen DC-Motor zu nehmen, als aus 5V DC-Spannung irgendwie 230 V AC zu machen. Irgendwas passendes wird es da bestimmt geben.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    9
    Der alte Motor ist ein SSM-16H,
    AC 21V 3 Watt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Wenn das ein Universalmotor ist, könnte der vielleicht sogar mit Gleichspannung funktionieren, bin mir da aber nicht ganz sicher. Weiß jemand, was für eine Art Motor das ist? Für einen Synchronmotor hat das Teil jedenfalls zu wenig Anschlüsse. Ich wüsste aber auf Anhieb nicht, was für ein Getriebemotor so ein Format hätte. Wahrscheinlich müsste man das dann ein wenig umfrickeln. Wie sieht es am Gelenk mit Bauraum aus?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    9
    da ist nicht viel mehr platz als der motor bereits groß ist. hier sind weitere bilder.
    https://www.dropbox.com/sc/uzzlblz6vsjnduh/BA4fgfairk
    Zudem ist das ein alter Motor einer anderen Mikrowelle. Die eigendliche zu modifizierende Mikrowelle hab ich noch nicht geöffnet, da ist noch ein Motor drinne, der unerkundet ist.

  6. #6
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    458
    Blog-Einträge
    16
    Wikipedia sagt, in Mikrowellen sind einphasige Synchronmotoren für Drehtellerantriebe drin: http://de.wikipedia.org/wiki/Synchronmotor
    Bei der Suche nach Getriebemotoren ist mir ein Getriebemotor-Bausatz begegnet, vielleicht eine Alternative?
    http://www.ebay.de/itm/Getriebemotor-ZG-38-2-6V-Bausatz-/201031330315

    - - - aktualisiert - - -
    Bei Lemo-Solar gibte es solche Flachläufer-Getriebemotoren, z.B. Artikel 261961257
    Geändert von witkatz (25.02.2014 um 23:56 Uhr)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    9
    Danke für den Tipp.
    mNm = milliNewtonmeter?
    Vielleicht könnte ein Winkelgetriebe mit entsprechend langer Stange für den stärkeren Motor passen, im Elektronikbereich der Mikrowelle ist ja enorm platz, da das trafo etc rausfliegt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Bei mir wird das Bild irgendwie nicht angezeigt :/
    Aha, Einphasen-Synchronmotoren also, und ich dachte schon ich hätte mich verlesen...

    Ich hab ansonsten auch noch sehr flache Schrittmotoren, wäre das vielleicht eine Alternative? Sind allerdings auch nicht sehr stark, müsste bei langsamen Drehzahlen aber funktionieren. Brauchen allerdings 12V oder mehr...

    Das mit der langen Welle könnte auch klappen, vor allem wenn man einen Motor dieser Bauform nimmt. Man könnte vielleicht auch ein Schneckengetriebe verwenden, wegen besserer Übersetzung. Bekommst du sowas denn konstruiert und die Teile dafür gefertigt?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.02.2014
    Beiträge
    9
    Ein Schneckengetriebemotor könnte ich vllt nach modifizierung der Mikrowellenbodenplatte einsetzen. Konstruieren Und Teile anfertigen? Kann ich nicht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Ich würde auf das Mikrowellenggehäuse verzichten und gewünschte basteln.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechselrichter selber bauen für etwa 30W
    Von Bastekfreak im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 21:57
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 13:32
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 16:05
  4. Frage zum Maxon Motor aus 2 alten VCRs
    Von JavaWooky im Forum Motoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 16:39
  5. Schrittmotor oder einfacher Gleichstrommotor
    Von astrospider im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 20:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •