-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: ATMega8+Tutorial=Startschwierigkeiten

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    6

    ATMega8+Tutorial=Startschwierigkeiten

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo, ich habe mich mal mit dem Thema Atmel auseinander gesetzt und mir die ersten Teile bestellt.
    USBAsp Adapter und ein ATMega128 Dev Board. Klappt alles super.

    Jetzt wollte ich richtig loslegen und die ersten eigenen Sachen bauen.
    Tutorail ausgesucht und die Schaltung Spannung stabilisieren nach gebaut.
    Bis auf den Taster und die LED alles verbaut. Schaltung auch dem ATMega8 angepasst.(Pin1=Reset,VCC=7,GND=8,usw)
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Bi...g_spannung.gif

    Wenn ich den USBAsp anstecke ging am USBAsp immer die Betriebs LED aus.
    Also Lupe raus und Kontrolle. Da hat sich doch so ein kleiner Zinnspritzer zwischen VCC und GND versteckt.
    Also alles nochmal überprüft und den einen Fehler entfernt.

    Wieder angesteckt, LED leuchtet.

    Und jetzt kommt's!
    Ich kann den ATMega8 nicht in Bascom identifizieren oder brennen.
    Als Anhang ein Bild davon.

    Was ist hier nur Falsch?

    lg McStreet
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	mega_fail.jpg
Hits:	31
Größe:	30,7 KB
ID:	27449
    Geändert von McStreet (06.02.2014 um 22:04 Uhr) Grund: Bild eingefügt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    Mega 8 oder 128?
    Und welches dev board genau?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    6
    Beide.^^
    Ich habe das ATMega 128 Dev Minimum Board und den Mega 8 auf meiner Lochrasterplatine.

    ebay

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ..richtigen Programmer/Parameter in Bascom ausgewählt ?
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    6
    Ja. Der Programmer ist richtig.
    Wenn ich den M128 Brenne, läuft alles bestens. Nur wenn ich umstecke auf den M8 geht nichts.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ja. Der Programmer ist richtig.
    Wenn ich den M128 Brenne, läuft alles bestens. Nur wenn ich umstecke auf den M8 geht nichts.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    Läuft der Mega8 evtl noch auf 1Mhz? Dann mal die Programmiergeschwindigkeit runtersetzen. Bei meinem USB-ASP geht das mit einem Jumper.
    Danach den Mega8 evtl. umfusen auf 8Mhz. Aber bitte aufpassen! Sonst brauchst du einen neuen Mega8. Wenn du dir nicht sicher bist frag lieber nochmal nach bevor du die Fusebits änderst.

    Gruß Daniel
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    6
    Der Mega 8 ist Nagelneu.
    In Bascom AVR steht unter Programmer und Clock Frequenzy : Auto.
    Ich bin mir auch nicht sicher ob ich bei Bascom etwas für den Mega 8 umstellen muss.

    Und wegen der Fuses, brauche ich auf jedenfall lieber nochmal hilfe.
    Geändert von McStreet (07.02.2014 um 13:40 Uhr) Grund: Nachtrag

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von McStreet Beitrag anzeigen
    Der Mega 8 ist Nagelneu ...
    Wird der mega8 nicht ab Hersteller mit 1 Mhz vom internen Oszillator ausgeliefert? Dann wäre der maximale Flashtakt 250 kHz - laut Datenblatt maximal 1/4 CPU-clock.

    Zitat Zitat von McStreet Beitrag anzeigen
    ... Und wegen der Fuses, brauche ich auf jedenfall lieber nochmal hilfe.
    Kennst Du diesen Fusecalkulator?
    Ciao sagt der JoeamBerg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hallo,

    Du kannst mal versuchen ""m8adef.dat" einzutragen

    ... ansonsten setz mal bitte die Stack- und Size-werte im Programm auf z.B.32 runter.

    Und sonst hast Du vermutlich die Pins vertauscht am meag8 ...du sagst zwar du hast angepasst aber, schreib mal hier auf wo die Miso/Mosi ran geht. Zumindest den USB-ASP könntest du mal manuell in den Optionen auswählen. Speichern nicht vergessen.
    Das Programm neu compilieren und dann wieder versuchen.
    Geändert von HeXPloreR (07.02.2014 um 16:07 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...kommst Du denn generell gar nicht auf den Atmega(Acht)?
    Kannst Du ihn nicht auslesen ("manual program -> lock and fusebits") - denn das sollte auf jeden Fall funktionieren, egal was dranhängt - sonst ist da was ganz anderes faul !

    Habe Heute meinen Programmer wieder zum Testen herausgeholt (funktioniert sofort mit einem AtmegaAcht), dabei auch gleich ein Gehäuse gedruckt.
    http://www.pixelklecks.de/pictures/usbasp01.jpg
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 16F877A - Startschwierigkeiten beim Proggen
    Von Claudi im Forum PIC Controller
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 19:55
  2. [gelöst!] PICkit2, Startschwierigkeiten
    Von 2k9 im Forum PIC Controller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 10:06
  3. Startschwierigkeiten bei PIC in C programmieren
    Von Herrminator im Forum PIC Controller
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 13:04
  4. Diplomarbeit: Startschwierigkeiten und Planungsfragen
    Von chackielee im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 21:31
  5. Attiny13: Startschwierigkeiten Timer0 / Geloest
    Von digitali im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 00:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •