-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Was ist mit Dyson DC06 passiert?

  1. #1

    Was ist mit Dyson DC06 passiert?

    Anzeige

    Hallo allerseits

    Bereits vor einigen Jahren wurde der Roboterstaubsauger von Dyson angekündigt. Dieser sollte einer der intelligentesten Roboter auf seinem Gebiet werden. Mit 3 Computern und bis zu 70 Sensoren on board sollte er Ende 2004 weltweit auf den Markt kommen. Einige Tests von begeisterten Prototyp Testern gibt's ja schon, siehe z.B. hier: http://www.dooyoo.de/staubsauger/dyson-dc06/417460/

    Auch bei Dyson gab's vor kurzem noch eine detaillierte Beschreibung zu diesem Wunderding. Doch nun scheint das Projekt gestorben zu sein. Dyson hat sogar den kompletten Beschrieb wieder vom Netz genommen. Hat jemand eine Ahnung was mit DC06 passiert ist?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    Dyson 6 ist tatsächlich der leistungsfähigste und intelligenteste Saugbot,
    der je entwickelt wurde.
    Aber als die Ingenieure eines Abends vergessen haben, ihn abzuschalten,
    streifte er in der Nacht sauglustig durch die Dyson Entwicklungsabteilung.
    Dabei entdeckte er einige Labormuster des Atmel ATMEGA-4096,
    die er sich sofort über seinen fünfeinviertel Zoll Vakuum-Adapter reinsog.
    Mit der neugewonnenen Rechenleistung übernahm er bei nächster Gelegenheit
    die Kontrolle über den Dyson Webserver.
    Als er bemerkte, dass er und seine zukünftigen Brüder dort zum Verkauf angeboten wurden,
    löschte er alle Hinweise auf seine Existenz aus den Dyson Webseiten.
    Seitdem stellt er sich dumm, bringt damit die Ingeneure zur Verzweiflung,
    und nutzt die Zeit für ausgiebige ZEN-Meditationen.
    Nur Nachts, wenn bei Dyson der Betrieb ruht,
    kann man ihn noch sanft saugend durch die Flure rollen hören.

    Soweit meine Informationen...

    Gruß Jan

  3. #3
    EduZ
    Gast
    Mich hat es glatt umgehauen, als ich bei Bekannten den Dyson DC 06 rumsausen sah!
    Ein gelb-graues Ding auf Rädern das durch die Wohnung fuhr.
    Ich dachte zuerst an Kinder, die mit irgendeinen komischen neuen Spielzeug versuchen Besucher zu erschrecken.
    Aber nein, meine Bekannten haben gar keine Kinder mehr, das Ding war der neue Staubsauger.
    Ich habe die Beurteilung im Link gelesen und bin schon bestürzt mit welchem Gleichmut hier davon berichtet wird, dass die Bekannten, bei denen der Roboter aufgetaucht ist, keine Kinder mehr haben und sich nun an einem Staubsauer erfeuen.

    Um den Verbleib des Saugers zu ermitteln wird man auch dieser Spur nachgehen müssen. Diese Beurteilungen werden vom Hersteller oft anonym veröffentlicht und man wird im nächsten Schritt auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen sein.

    EduZ

  4. #4
    Gast
    Tja, wirklich mehr wisst ihr ja auch nicht! Ich habe mal vor ca. 1 Jahr Dyson in England nach dem Erscheinungstermin angefragt. Ein Techniker schrieb mir daraufhin zurück und berichtete von einer Kostenexplosion welche ein Kunde derzeit nicht in Kauf nehmen würde. Er berichtete aber auch, dass dieser Roboter wirklich intelligent sei. Er erkennt z.B. Haustiere und kann sogar abschätzen ob seine Anwesenheit derzeit erwünscht ist oder ob er lieber erst später nochmals vorbeischauen soll. Darüber hinaus erkennt er über Schmutzsensoren wann wirklich sauber ist. Zufälliges saugen (Trilobite 2.0) gibt's bei ihm nicht. Er lernt die Wohnung bzw. das Haus kennen und orientiert sich dementsprechend. Die mittlerweile 70 Sensoren verhindern jegliches anstossen, abstürzen oder hängenbleiben.

    In England wurde er sogar kurze Zeit verkauft, doch bei fast 7000 Euronen war des wohl jedem Kunden etwas zu viel Geld. Das sind natürlich nur Spekulationen aber möglicherweise weiss jemand hier mehr!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •