-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Sek. Trafowicklung mit .. bestimmen ..

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.03.2012
    Ort
    Franken/Bayern
    Beiträge
    6

    Sek. Trafowicklung mit .. bestimmen ..

    Anzeige

    Betr.:http://www.roboternetz.de/community/...chlussbelegung

    Moin,

    habe im obigen Betreff von PICture gelesen, daß es mit Oszi und Shunt möglich ist, die Trafowicklung (sekundär) auf Sättigung usw. durchzumessen.

    Mir geht es darum, eine neuangebrachte Sek.-Wicklung eines Ringkerntr. so durchzumessen, daß man Gewißheit hat, keine bösen Überraschungen im Betrieb zu erleben.

    Wäre nett, wenn mir entsprechende Vorschläge und eventuell Schaltungsaufbau mitgeteilt werden könnte.

    Beste Grüße
    Alte Fritz

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Allgemein könnte man den max. Strom (RMS) aus bekannter Leistung des Trafos ausrechnen. Genauere Ermittlung der Sättigung des Trafokerns ist nicht simpel und ist nicht üblich. Bisher habe ich es nie gebraucht.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.03.2012
    Ort
    Franken/Bayern
    Beiträge
    6
    Servus PICture,

    hatte vor, mir dies einmal mit Meßaufbau einschl. Oszi anzuschauen, wie sich Veränderungen ... mit angeschloßener Last usw. bemerkbar machen.

    Grüße
    Alte Fritz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Es wäre einfacher und sicherer sich kleinen Trafo bei niedrigerer Spannung auf Oszi mit grösseren Trafo als Trenntrafo anzuschauen.
    Geändert von PICture (31.01.2014 um 17:08 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.03.2012
    Ort
    Franken/Bayern
    Beiträge
    6
    Servus PICture,

    auf Sicherheit bin ich schon bedacht!
    Trenntrafo, ob regelbar oder nicht, in den verschiedensten Ausführungen bis >80A, sind vorhanden.

    Mir ginge es ausschließlich um den Meßaufbau -

    Grüße
    Alte Fritz

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Zitat Zitat von Alte FRitz Beitrag anzeigen
    Mir ginge es ausschließlich um den Meßaufbau -
    Dann muß genau Signalquelle und was gemessen werden soll definiert werden, sonst ist kein konkreter Vorschlag möglich.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. 8 Sek WDT beim Atmega48v
    Von Dunuin im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 11:50
  2. Langzeitimpuls ca. 1 h mit 10 sek. AUS erzeugen
    Von frank-wob im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 09:40
  3. Endlage mit hoher Wiederholgenauigkeit bestimmen?
    Von frankne im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 23:14
  4. Zeit in sek per Poti einstellbar ???
    Von Papsi im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 15:02
  5. Drehrichtung/Position mit Inkrementalgeber bestimmen
    Von rico65 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 17:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •