-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Step-Up stabile 5V gesucht

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    20

    Step-Up stabile 5V gesucht

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi, ich habe ein kleines Problem. Im zuge eines recht komplexen Projektes Suche ich eine möglichkeit, eine Spannung von stabilen 5V (4,8 - 5,2 V) bei mind. 1A zu erhalten.

    Gegeben:
    Eingangsspannung: ca. 4,2V max. 2A
    Ausgangsstrom: ca. 500-800mA ggf. etwas mehr.

    Geschichte:
    Wir wollen eine RPi mit einem Akku und einem WLAN stick versehen. Dies in ein Wasserdichtes Gehäuse packen und ins Wasser werfen Das ganze passiert mit 20 RPi's die dann ein Netzwerk aufbauen. Dazu muss jede RPi eine Laufzeit von mind. 15std. haben.

    All das ist bereits erledigt. Nun soll der Akku noch geladen werden können ohne dass man das Gehäuse jedes mal öffnen muss. Ladeelektronik ist vorhanden und der Switch auch. Die RPi wird nun auch super versorgt ohne dass sie beim umschalten aus geht. Jedoch nur mit 4,2V da wir einen kleinen Spannungsdrop haben.

    Mit Step-Up wandlern haben wir nun leider nicht sehr viel Erfahrung. Auch wenn ich bisher schon viel gelesen habe, habe ich noch nicht das richtige gefunden! Daher frage ich nun euch. Denn uns rennt die Zeit davon und das Projekt soll Ende des Monats stehen und vorgeführt werden.

    Ich hoffe ihr könnt mir da ein paar nette Tipps geben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    Hochsetzsteller...google mal nach dem Funktionsprinzip und überleg dir ob ihr das bis zum Monatsende hinkriegen würdet.

    Alternativ gäbe es sowas zu kaufen, allerdings habe ich keinen mit einer geringeren Eingangsspannung als 4,5V gesehen. Im Zweifelsfall müsstet ihr mal ausprobieren ob die mit 4,2V klarkommen.
    http://www.reichelt.de/Wandler-Modul...RCH=DC-WANDLER

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Bei Reichelt und Co sollte es genug passende DC/DC Wandler geben. Die meisten sind aber nicht wirklich der in Begriff von günstig.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    ... Suche ... stabilen 5V (4,8 - 5,2 V) bei mind. 1A ... Eingangsspannung: ca. 4,2V max. 2A ...
    Wie wärs mit dieser Möglichkeit, gibts auch in DE für unter 4 Flocken. Wenns ein bisschen mehr Spannnung sein soll dann gibts ähnliche Dinge einstellbar, z.B. diesen.

    Ich habe aus diesem Haus auch schon Spannungwandler, SEPIC, wandelt mir >6V bis 3,5V Eingang in konstante 5,0 V Ausgang) und ich bin damit sehr zufrieden. Reine StepUps habe ich (noch) nicht eingesetzt, daher keine Erfahrung.

    Viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied Avatar von PlasmaTubeI²C
    Registriert seit
    19.03.2013
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    21
    Beiträge
    78
    @oberallgeier: Die Links wollte ich gerade auch posten..

    Die kleinen Module sind echt nicht schlecht und v.a. günstig. Die Spannung ist recht stabil und der bereitgestellte Strom sollte für dein Projekt ausreichen.
    Gruß, Stefan. Rechtschreibfehler gefunden? Kannste behalten!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    20
    Ich danke für diese vielen Antworten.
    Nach DC/DC wandler habe ich selber schon gesucht, leider nie etwas passendes gefunden. Viele Chips die dann 5V bei 300mA schaffen usw. aber sowas wie das TSR 3-1250 ist mir irgendwie entgangen. Ich entschuldige mich, dass ich das wohl übersehen habe. Um den Preis mache ich mir keine sorgen. Das Projekt hat schon 1500€ geschluckt und auf ein paar Euro mehr oder weniger kommt es gerade nicht an ^^ Wichtig ist eine einfache reperatur wenn mal was Kaputt geht, daher setzen wir auf Modulbauweise. Natürlich sind 26€ für einen solchen Wandler happig und der ist auch etwas oversized. Der von EXP TECH ist, denke ich mal, vollkommen außreichend! Hätten wir die Zeit würden wir es selber konstruieren aber leider reicht es nicht mehr. Wir haben uns in vielen Dingen verkalkuliert. Projektplanung ist alles... Aber trotz guter Kommunikation, viel Planung ist es ein wenig aus dem ruder gelaufen ^^ Nun ja, ich danke euch vielmals! Vielleicht habt ihr mir/uns ja den ar*** gerettet

Ähnliche Themen

  1. Solar: Stabile Spannung halten?
    Von Jahalso im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 15:51
  2. Step-Up- und Step-Down-Wandler
    Von cipher im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 12:05
  3. AVR Butterfly Programmieren Step by Step
    Von ammannM im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 20:36
  4. Step down regler von 48 => 36Volt gesucht
    Von ssalbach im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 18:10
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 09:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •