-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Bitte mal für die ganz Doofen: RPi & L298n - Verkabelung?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    17

    Bitte mal für die ganz Doofen: RPi & L298n - Verkabelung?

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade ein bisschen am verzweifeln und habe anscheinend einen ganzen Holzlaster vorm Kopf und schäme mich, diese Frage zu stellen:

    Ich habe diverse Tutorials zur Steuerung eines L298n mit dem Pi durchgelesen und die Verkabelung entsprechend nachgebaut. Als Komponenten habe ich:

    • Raspberry Pi, Modell B
    • L298n
    • 4x 1,5 Mignon Batteriehalter (weil ich max. 6V-Motoren habe)
    • (Raspberry-kompatibles Netzteil)


    Bisher war meine Verkabelung am L298n so:
    • 5V in an den 5V des RPI
    • VMS an den Batteriehalter
    • GND gesplittet an GND von RPI und 2. Kabel des Batteriehalters
    • Input- und Enable-Pins an die RPI-Pins, die ich im Code angegeben habe


    Wenn ich - gemäß dieser Verkabelung - Batterien einlege, findet es der RPi nicht sonderlich lustig, weil er ja mit 6V vollgedröhnt wird. Wie muss ich jetzt verkabeln, damit sowohl L298n als auch Pi glücklich sind? Wie muss ich die GNDs verkabeln, damit RPi und L298n getrennte Stromkreise haben und sich nix in die Quere kommt?

    Das kann doch nicht so schwer sein .

    Danke!
    Geändert von Grobmotoriker (13.01.2014 um 12:57 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    was gibt es noch zu sagen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Hey,
    also die GNDs musst du miteinander verbinden, damit du das selbe Potential hast. Der L298 hat zwei unterschiedlich Versorgungsspannungen. Einmal VSS für die Logik - Da gibst du 5V drauf und einmal VS für die Hbrücken - Dort gibts du die Versorgungsspannung für die motoren drauf. Die Input und Enable Pins kommen auf die RPI Pins.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    17
    Hi, Danke!

    Wenn ich ich das so verbinde, treibt die VS-Stromquelle (Batterie) aber auch den Raspberry an - was sie ja eigentlich nicht soll. Oder ist der L298n einfach kaputt?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Zeichne doch mal auf wie du was verbindest. Das sollte das ganze klarer werden lassen. Aber noch mal kurz Zurzusammenfassung. Deinen RPI und den PIN VSS verbindest du mit 5V. Den Pin VS verbindest du mit 6V.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    17
    Meine Kabellage gibt's im Anhang. Die Farbe der Kabel an der Batterie entspricht der Realität. Sobald ich die Batterien einlege, startet der RPI mit 6V-Saft und ich bekomme Angst, etwas zu schrotten...
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	L298N_prob.png
Hits:	40
Größe:	5,6 KB
ID:	27164

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Also 1. zuerst die Logikspannung anlegen, also den RPI und VSS mit Spannungsversorgen, dann die Motorspannung. Hast du das mit den 6V nachgemessen ?

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    17
    D.h. ich fahre den PI erstmal vollständig hoch und schließe danach den Batteriehalter an? (Batterie und Netzteil gleichzeitig habe ich mich bisher nicht getraut).
    Messergebnisse liefer ich morgen...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    Mess mal welche spannung an Vss Anliegt,
    Zum L298 durch die Bauform sollte mal vlt 2 oder 3 mal hinsehen das man auch richtig die Pins verwendet oder verwendest du ein Fertiges board mit L298, da gibt es auch welche mit Festpannungsregler (7805) dieser würde sicherlich warm werden wenn der Raspberry darüber mit versorgt wird.
    was gibt es noch zu sagen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Die Verbindung zwischen 5 V Anschlußen auf deiner Skizze "L298N_prob.png" darf einfach nicht existieren. Nur beide GNDs dürfen miteinander verbunden werden, dann kann man beide Boards problemlos aus beliebigen Spannungsquellen (Netzteil, Batterien, Akkus, usw.) versorgen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frindo, die Roboter-Plattform für RPi/Arduino
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 12:30
  2. Platinenlayout Kann bitte jemand mal die Gerberfiles anschauen. Denke ich hab nen Fehler gemacht.
    Von da_miez3 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2013, 20:17
  3. Bitte schnell mal über die LCD initialisierung schauen 8051
    Von hlos im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 20:43
  4. Bitte mal die Elektronik Checken - Wichtig
    Von dibahh im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 20:19
  5. Bild einlesen in VB - bitte mal ganz von vorne
    Von toemchen im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2006, 14:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •