-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Seilzug-Wegsensoren

  1. #1

    Seilzug-Wegsensoren

    Anzeige

    Hallo,

    ich hoffe ich bin hier in der Richtigen Abteilung für meine Frage, aber ich probiere es einfach mal.

    Ich habe eine oder auch ein paar mehr Fragen zu Seilzug-Wegsensoren.
    Ich hab mich ein wenig über diese informiert, da ich für ein Projekt an meiner Uni ein paar Angebote zu diesen Sensoren einholen musste.
    Also habe ich mehrere Hersteller angeschrieben und auch ein paar Unterlagen zugeschickt bekommen.

    Und nun zu meiner Frage:
    Wie wird die Genauigkeit dieser Sensoren angegeben? Ich bin in den Unterlagen mehrmals auf dieses hier gestoßen:
    "wählbare Auflösung [Pulse/ mm] 1 4 8 10 12 16 28,8 60 ..." (die Zahlen sind jetzt nur Beispielwerte).
    Heißt das, dass ich, wenn ich mich für den mit 4 [Pulse/mm] entscheide eine Genauigkeit von 0,25mm habe?

    Wäre nett wenn mir jemand diesbezüglich helfen könnte.

    Und vielleicht kann mir ja sogar jemand einen Seilzug-Sensor empfehlen. Dieser sollte einen Messbereich von ca. 0-500mm haben und wenn möglich eine Genauigkeit von mind. 1mm.

    Vielen Dank schonmal im Voraus :)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,

    Zitat Zitat von goesta Beitrag anzeigen
    Wie wird die Genauigkeit dieser Sensoren angegeben? Ich bin in den Unterlagen mehrmals auf dieses hier gestoßen:
    "wählbare Auflösung [Pulse/ mm] 1 4 8 10 12 16 28,8 60 ..." (die Zahlen sind jetzt nur Beispielwerte).
    Heißt das, dass ich, wenn ich mich für den mit 4 [Pulse/mm] entscheide eine Genauigkeit von 0,25mm habe?
    Nein.

    Auflösung und Genauigkeit haben grundsätzlich nichts miteinander zu tun!

    Wenn du einen Holzstab nimmst und da 100 Striche drauf machst, hat der eine Auflösung von 100.
    Nun weisst du aber immer noch nicht wie lang der Stab in wirklichkeit ist und es kommt auch noch drauf an, wie exakt du die Striche gemalt hast.
    Wenn du da jetzt 1'000 Striche machst, wird die Auflösung besser, aber der Stab ist immer noch nicht genauer geworden.

    Was Auflösung ist, sollte nun klar sein.

    Bei der Genauigkeit muss man noch unterscheiden:
    Da gibts die absolute Genauigkeit und die Linearität.

    Die absolute Genauigkeit bekommst du wenn du die Länge deines Stabes misst. Da ich dir aber einen aus Holz gegeben habe, hast du ein weiteres Problem: Du kannst die Länge immer nur bei einer bestimmten Temperatur und Feuchte messen. Je nachdem ändert der Stab nämlich seine Länge etwas.
    Kalt und Trocken ist der Stab z.B. 990mm lang und heiss und and nass 1010mm. Wenn du jetzt nicht auch noch Temperatur und Feuchte mit aufschreibst, weiss du dann nur, dass eine Messung mit dem Stab auf +/-1% geanau ist.

    Das nächste Problem sind die Striche. Da muss jeder einzeln aufgemalt werden, was auch nur mit einer gewissen Präzision gelingt. In wirklichkeit ist der Abstanbd zwischen den Strichen immer etwas unterschiedlich. Wenn man jetzt z.B. 3 nebeneinanderliegende Striche betrachtet ist der Mittlere nicht genau in der Mitte. Das ergibt dann den Linearitätsfehler. Man bekommt nicht das Selbe Mass, wenn man vom Mittleren Strich nach recht oder nach links misst.

    Bei deinem Seilzugsensor entsteht der absolute Fehler z.B. durch den Trommeldurchmesser, wobei sich der Trommeldurchmesser auch noch durch Abnutzung und Dreck mit der Zeit ändert.
    Einen Linearitätfehler ergiebt sich z.B. aus der Unwucht der Rolle. Wenn du eine eiernde Rolle hast, liefert die zwar geanue Werte auf eine ganze Umdrehung, aber die Zwiswchenwerte sind recht unterschiedlich und da hilft die dann auch keine grössere Auflösung wirklich etwas.

    MfG Peter(TOO)

  3. #3
    Wenn du nach Seilzugsensoren gucken möchtest, gehe mal auf die homepage von micro-epsilon und wähle seilzugsensoren aus, dort hast du eine große auswahl an Sensoren in verschiedenen Messbereichen.

  4. #4
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, Peter(TOO).
    Damit hast du mir sehr geholfen.

    MfG goesta

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    2
    Danke Peter für die ausführlich Antwort. Grundsätzlich ist die Genauigkeit aber höher bei digitalen Seilzugsensoren Linearität 0,05% vom MBE, siehe Seite5 im PDF Seilzugsensor SX50 Homepage waycon.de/seilzugsensoren.de ( http://www.waycon.de/produkte/seilzugsensoren/) gegenüber analogen Seilaufnehmern 0,1% (MBE) siehe Seite4 (PDF SX50)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von vmarc Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ist die Genauigkeit aber höher bei digitalen Seilzugsensoren Linearität 0,05% vom MBE, siehe Seite5 im PDF Seilzugsensor SX50 Homepage waycon.de/seilzugsensoren.de ( http://www.waycon.de/produkte/seilzugsensoren/) gegenüber analogen Seilaufnehmern 0,1% (MBE) siehe Seite4 (PDF SX50)
    Ist ja logisch.
    Beim Potentiometer wird die theoretische Auflösung schon durch das Widerstandsrauschen begrenzt. Rauschen durch die nachfolgende Schaltung kommt noch hinzu.
    Linearitätsfehler gibt es dann durch die nicht ganz homogene Widerstandsschicht und die Schleifer machen auch ihre Probleme, mikroskopisch betrachte ruckeln die eigentlich.
    Und dann haben wir auch noch eine Hysterese, auch schon durch die Schleifer verursacht.

    Digital spielt das Rauschen keine Rolle, da ein Incrementalgeber verwendet wird. Hier sind fast alle Fehler auf Fertigungstoleranzen zurückzuführen.


    Aber in der Antwort ging es um die prinzipielle Beantwortung der Frage, was Auflösung ist.
    BTW: Gefordert wurden +/-1mm auf 500m, das sind 0.2%, da würde eine analoger Geber noch reichen.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Ähnliche Themen

  1. Schenkelgelenk mit Servo und Seilzug ?
    Von dasMopo im Forum Mechanik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 17:16
  2. [ERLEDIGT] selbsthaltende Bremse für Seilzug
    Von jcrypter im Forum Mechanik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 09:17
  3. Positionbestimmung: Seilzug Poti o.ä.
    Von lizard.king im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 16:12
  4. Seilzug umlenken
    Von Ozzy im Forum Mechanik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 15:25
  5. Breührungslose Wegsensoren
    Von Fakin82 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 15:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •