Forschern des Instituts für dynamische Systeme der ETH Zürich gelang mit dem Cubli die Entwicklung eines Würfels, der laufen und springen kann. Er kann sogar auf einer Ecke oder Kante balancieren. Der Name Cubli ist eine Kombination aus dem englischen „cube“ und dem schweizer Dimunitiv - hat somit ganz und gar nichts mit dem fast identischen „ Cüpli “ zu tun, das unentbehrlicher Bestandteil des „ Apéro “ ist, einem spezifisch schweizer Kommunikationsritual. * Laut den Forschern handelt...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.