-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ASUS Board P5G41T-M LX

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    109

    ASUS Board P5G41T-M LX

    Anzeige

    Hallo,
    letztes Jahr im September ist von meinem PC das Board kaputtgegangen. da ich meinen Intel Porzessor Q9650 behalten wollte, habe ich mir das Board ASUS P5G41T-M LX zugelegt mitsamt 4GB Arbeitsspeicher von Corsair (CMX4GX3M1A1333C9 ver2.13). Jetzt wollte ich, wegen Umstieg auf Win7-64Bit, auch gleich den Speicher auf 8GB aufrüsten, da ich etwas Fotobearbeitung betreibe.
    Also 2. Corsair Speicher bestellt und geliefert bekommen (CMX4GX3M1A1333C9 ver2.20 mt 4GB). Diesen eingesteckt und daraufhin hat das Board nicht mehr funktioniert. Also mal den neuen Speicher alleine in das Board gesteckt, das Gleiche. Logische Konsequenz, Speicher muß einen Defekt haben. Diesen reklamiert und Ersatz bekommen. Ersatz in das Board gesteckt, wieder das Gleiche. Keine Funktion.
    Mit dem bestehenden Speicher läuft das Board tadellos.
    Also Corsair angeschrieben und Antwort erhalten: Der alte Speicher ist eine Low-Density Version mit 8 Chips auf jeder Seite und einer Organisation von 256x8. Der neue Speicher ist eine High-Density Version mit 8 Chips auf einer Seite und einer Organisation von 512x8. Ach ja, und es tut uns leid, wir bauen und verkaufen nur noch High-Density.
    Also mal bei Asus nachgeforscht. Ergebnis: Das Board mit dem Chipsatz G41 kann nur Low-Density Module adressieren!
    Ganz große Klasse. Da hat man ein Board gerade mal 1 Jahr alt und soll dafür keine Speicher mehr bekommen. Was mache ich jetzt??? Das Board ASUS um die Ohren hauen, denn in der Beschreibung des Boards steht darüber nichts drin. Auch ist es erschreckend, daß die meißten Speicher-Lieferanten nicht mal wissen, daß es von diesem Corsair-Modell eine Low- und eine High-Density Version gibt, geschweige denn wie man diese erkennen kann. Am liebsten hätte ich Lust von den verschiedesten Lieferanten einen Corsair-Riegel zu bestellen und jedesmal wieder zu reklamieren, so lange bis diese beim Speicherhersteller oder bei ASUS auf der Matte stehen.
    Einen noName Speicher will ich partout nicht haben. Mit denen hatte ich schon mehr als genug schlechte Erfahrungen.
    Woher bekomme ich jetzt für mein Board einen Speicher?? Denn ich möchte mein Board schon deutlich länger nutzen können als nur 1 Jahr.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    109
    Ich möchte die folgende Info an Jeden richten, der ein Board mit dem Intel Chipsatz G41 besitzt. Dieser Chipsatz ist eine abgespeckte Variante die nur Speicher mit einer Organisation von 256x8 adressieren kann!!!! Solche Speichemodule werden von den Namhaften Herstellern nicht mehr gebaut!
    Im Handbuch von solchen Boards steht irgendwo so ganz beiläufig, auf den Seiten mit verwendbaren Speichern, folgendes: This Motherboard does not support DIMMs made up of 256 megabits (MB) chips or less.
    Ich habe heute etliche Händler angerufen und von der Problematik erzählt. Alle Händler, durch die Bank weg, wussten nichts über Low- und High-Density!!! Und das es die Unterscheidung überhaupt gibt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von da_miez3
    Registriert seit
    24.02.2012
    Ort
    Ilmenau
    Alter
    30
    Beiträge
    198
    Welche Händler genau hast du denn angerufen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von rogerberglen Beitrag anzeigen
    ... Woher bekomme ich jetzt für mein Board einen Speicher?? ...
    Vielleicht ein Anruf in der Redaktion c´t und dort um Rat fragen ? Oder bei der EDV-Abteilung eines größeren Unternehmens?

    Ich möchte die folgende Info an Jeden ... Im Handbuch von solchen Boards steht irgendwo so ganz beiläufig ...
    Einmal, aber nicht erstens: in Handbüchern steht mittlerweile fast Alles, es gibt wenig wirklich schlechte Ausnahmen - wenn man von sprachlichen Ungetümen absieht. Nächster Punkt und das ist das "erstens": Kein Schw... - ähhh - Mensch liest ein Handbuch. Drittens: nach der Übergabe einer Neuentwicklung hatte ich bei der Konstruktionsabteilung angemeckert, dass ein paar wichtige, betriebsrelevante Punkte noch nicht im Handbuch stehen und bekam die doofe, patzige Antwort: liest eh keiner. Diese Litanei könnte ausgedehnt werden.

    Es ist sicher kein Trost für Dich, dass es mir und andern wohl eben so geht: wir beschaffen etwas, werfen die Bedienungsanleitung nach wenigen Augen-Blicken auf ein paar Punkte in die Ecke und das Zeugs läuft wie gewünscht. Bis das erste Problem auftritt. Und genau DAS wissen die Erzeuger und Händler. Kritische Dinge werden reingeschrieben, aber bitte: WER liest die Bedienungsanleitung aufmerksam VOR der Inbetriebnahme? Du stehst da nicht alleine, aber wir haben alle dieses herstellerschonende Kaufverhalten. Leider. Und wir fallen immer wieder drauf rein - vielleicht ist das ein schwacher Trost für Dich.

    ... Alle Händler, durch die Bank weg, wussten nichts über Low- und High-Density!!! ...
    Letzter Absatz, vor Kauf eines Staubsaugers: "Wie laut ist der denn?" (Anmerkung: da gibts Messwerte) Antwort: "Also diese neuen (teuren) sind alle so RICHTIG leise". Nu wusste ich es.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. WLAN aus Asus - was damit tun?
    Von HeXPloreR im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 20:14
  2. Asus PadFone
    Von Kampi im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 18:51
  3. Asus Padfone
    Von Kampi im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 17:36
  4. Neuer Kinect ähnlicher Sensor von ASUS?
    Von lokirobotics im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 15:03
  5. Roboterprojekt mit Netbook (Asus eeePc) und Lego Technic
    Von nexusnoesis im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 02:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •