-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage zu UV-Energiesparlampen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698

    Frage zu UV-Energiesparlampen

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich bin gerade dabei einen UV Belichter zu basteln. Als Gehäuse kommt ein alter Scanner und als Leuchtmittel 4 x 9 Watt UV Lampen ausgeschlachtet aus einem UV Nagelhärter. Meine Frage bei der Ansteuerung der Lampen ist eine Platine verbaut auf der ein NE555 Timer drauf ist. Und dann sind 2 Blöcke sowas wie Trafos oder Drosseln was auch immer das sein soll.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	phoca_thumb_l_k-IMG_1389.jpg
Hits:	18
Größe:	69,8 KB
ID:	26873
    Ich bin da nicht so bewandert. Kann ich diese Drosseln direkt an 230 Volt anschließen oder brauche ich noch etwas von der Elektronik. Ich würde gerne den Kabelsalat so gering wie möglich zu halten.
    Als Ansteuerung kommt ein Arduino Nano mit einem Relais Board.
    Und hier noch ein Bild da
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    gleich schon mal vorweg die Warnung: Vorsicht beim Umgang mit Netzspannung!

    Diese Vorschaltdrosseln sind unbedingt notwendig. Sie dienen der Leistungsbegrenzung und sorgen für die nötige Phasenverschiebung, damit es im Betrieb nicht zu lebensdauerschädigenden stromlosen Pausen in der Lampe (damit hohe Wiederzündspitze) kommt. Der gelbe Kondensator auf der Platine dient wohl der Blindleistungskompensation.
    Die Platine wird vermutlich zum Starten (Erzeugen der notwendigen Zündspannung) benötigt. Der NE555 macht vermutlich ein Rechtecksignal, das auf einen Transistor gegeben wird. Durch die Schaltvorgänge und damit verbundenees di/dt ergibt sich an der Drossel eine hohe Induktionsspannung und die Lampe zündet *pling* D.h. ohne Platine gehen die Lampen gar nicht erst an.

    Grüße, Bernhard
    "Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt gut zu spielen." R.L. Stevenson

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    Wenn du selber schon schreibst dass du da nicht so bewandert bist würde ich dir raten, von der Netzspannung lieber die Finger zu lasen.

    Wenn du aber schon unbedingt mit sowas hantieren mußt würde ich an deiner Stelle sämtliche Teile, die du ausgeschlachtet hast, so lassen wie sie sind.
    Hersteller sind in der Regel bestrebt möglichst kostengünstig zu arbeiten, daher kannst du davon ausgehen dass da alles so ist wie es sein soll und nix dabei, worauf du verzichten solltest.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Hallo Leute, danke für die Antwort.
    OK darum, habe ich vorher lieber gefragt. Ich dachte dass die Platine mit den NE555 nur für den Timer da war und die Drosseln für das Leuchten. Denn die Nagellampe hat einen Schalter der entweder Dauerbetrieb oder Timer einschaltet. Schaltet man den Schalter auf Timermodus so leuchtet die Lampe 120 Sekunden ab den Zeitpunkt wo man einen (weiteren) Taster drückt.
    OK dann montiere ich die gesamte Elektronik im Scanner und gut ist.
    Vielen Dank nochmal
    Gruß Eddie
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    Tja...diese 120sec-Funktion hat dein Belichter dann auch.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Nee ich stelle den auf dauerbetrieb ein, und schalte dann mit arduino.
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

Ähnliche Themen

  1. Selbstgebautes Belichtungsgerät - Energiesparlampen
    Von Dennis2006 im Forum Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 14:05
  2. .:Anfänger Frage zu Sensoren:.(Neu! Frage zu meinem 1. Progr
    Von oceans94 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 07:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •