-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Nullkraftsockel/Programmiersockel AtTiny45 & Ti TLC59116F

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.053

    Nullkraftsockel/Programmiersockel AtTiny45 & Ti TLC59116F

    Anzeige

    Hallo beisammen,

    ich hab hier nen AtTiny45 rumliegen, mit dem ich mich schon länger mal beschäftigen wollte.
    Um ihn zu programmieren und zu testen hätte ich gerne einen Nullkraftsockel. Der, den ich auf ebay gekauft hatte, ist leider nur für das kurze Beinmaß passend, weshalb mein Tiny nicht hineinpasst (Bucht: 400499565734).

    Anderstrum ist es mit einem TexasInstruments TLC59116F. Hierzu dachte ich, dass ich mein Glück mit einem 120967467353 aus der Bucht versuche... Aber der IC versinkt komplett zwischen den Kontaktflächen. Also ist dieser Sockel für den IC viel zu groß.

    Nun Suche ich nach ner Übersicht der verschiedenen Maße und vor allem nach passenden Nullkraftsockeln für meine ICs.
    Ich würde mich freuen, wenn jemand von euch hierzu vielleicht einen preiswerten Link hätte
    (natürlich soll der Sockel preiswert sein...ich beabsichtige nicht für den Link was zu zahlen)
    Geändert von Cysign (04.12.2013 um 19:47 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Hi, Link für eine Auswahl kostet nix
    http://www.digikey.de/product-search...0&pageSize=100

    Ob er Dir weiterhilft? Nullkraftsockel (ZIF) für 8 Pin hab ich noch nicht gesehen

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.053
    Puh, ich muss ehrlich sagen, dass ich mich da auf Anhieb nicht zurechtfinde. Ich muss mir das nochmal in Ruhe genauer ansehen.
    Könnte man den 8-Pinner nicht einfach in ne größere Fassung setzen und drauf achten, dass beim Einspannen die Pins richtig liegen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Naturlich, man muss nur immer achten, dass z.B. Pin1 stimmt !
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. DIL 28/40 Aufsteckadapter mit Nullkraftsockel
    Von oderlachs im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 11:17
  2. Benötige Hilfe bei i2c Ansteuerung TLC59116F
    Von HannoHupmann im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 18:25
  3. Verkaufe [V] IC's & Diverse Platinen & SPS & Thin Clients & Display 6.4" Touch
    Von Noy im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 02:43
  4. Problem mit Nullkraftsockel / selber Konstruieren?!
    Von MBauer_79 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 12:26
  5. Nullkraftsockel für SOIC14 (Atmel Tiny44)
    Von OnkelTobi im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 17:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •