-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Der Pionier bei den Elektro-Autos - Schwere Zeiten für Tesla

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.813

    Idee Der Pionier bei den Elektro-Autos - Schwere Zeiten für Tesla

    Anzeige

    Drei brennende Tesla S haben in den USA die Highway-Sicherheitsbehörden auf den Plan gerufen. Dabei läuft es derzeit eigentlich gut für den E-Auto-Pionier.

    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: rp-online.de
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    ]Hallo,

    Für Elon Musk eine Kampfansage, die er wie gewohnt deutlich konterte. "Diese Technik kann nicht funktionieren", erklärte er und außerdem, so Musk, seien diese Fahrzeuge, wie sie aktuell von Toyota, Honda und Hyundai zur Serienreife gebracht werden zu teuer, und der Wasserstoff sei zu kostspielig und stamme zudem häufig aus schmutzigen Quellen.
    Der Tesla hat einen Atomstromfilter eingebaut, oder wie muss ich das verstehen?

    MfG Peter(TOO)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    ... Der Tesla hat einen Atomstromfilter eingebaut ... ? ...
    Ist doch klar - das ist der übliche Wortschatz von missionarischen Weltverbesserern.

    Umweltfreundliche Autos (- uuuups - Irrtum - es steht ja nur da, dass es Strom aus schmutzigen Quellen /et alii fontes ?/ gäbe)? Wäre mir neu. Egal ob Feinststaub aus Reifen- und Straßenabrieb, lungengängiger Russ aus der Abscheidelücke von Rußfiltern, Lärm, Reaktionsprodukte aus der Verbrennung des Verbrennungsmotors, Versiegelung von Erdoberfläche durch verkehrsoptimale Fahrflächen - am umweltfreundlichsten ist der möglichst sparsame Umgang mit der gesamten Technologie. Und ein EMobil würde ich in meinem Umfeld eh sehr ungern nutzen: aktuell auch tagsüber Minustemperaturen - und meine Zeit mit winterlichem Entenfahren in voller Kälteschutzkleidung incl. Handschuhen und Wollmütze ist vorbei.

    Umweltfreundliche Autos? Bekanntlich ist unter den Blinden der Einäugige ein König.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Der Tesla hat einen Atomstromfilter eingebaut, oder wie muss ich das verstehen?
    Wasserstoff wird heutzutage in erster Linie aus Kohlenwasserstoffen gewonnen, das ist billiger als Elektrolyse aber eben auch mit Abfallprodukten verbunden:
    http://www.iwr.de/wasserstoff/wasserstoff-infos.html
    "Als Nebenprodukte entstehen u.a. Kohlenmonoxid, Stickoxide und Schwefeldioxid. "

    Elektrofahrzeuge über die Umwandlung von Elektro-Wasserstoff-Elektro zu betreiben ist mit einem sehr schlechten Wirkungsgrad verbunden:
    Quelle: fisch-blog

    Der Weg, die Energie im Akku mitzuführen, ist daher zur Zeit der günstigste, ökonomisch wie energetisch.

    Dass ein Fahrzeug mal abbrennt, das ist nur eine Frage der Zeit, bei Fahrzeugen, die ein paar Megawattstunden in Form chemischer Energie mitführen, hat man sich schon dran gewöhnt, das wird bei Elektrofahrzeugen nicht anders werden.
    Dass die Gegner dieser Art Fortbewegung jetzt ein Fass aufmachen ist klar, wird aber langfristig nicht den Weg weg vom Öl verhindern.

    Eigentlich wollte ich nur die wenig umweltfreundliche Gewinnung von H2 erläutern, danke trotzdem an alle, die bis hier duchgehalten haben.
    Hier ein extra Smiley mit Sternchen dafür *

    Gruß, Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2137385_6b2b1b5910_m.jpeg  

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Schönes Bild, toll wäre es, die Alternativen dazu auch in entsprechenden Darstellungen zu haben damit man gleich erkennen kann, wo man technisch mit den Verbesserungen ansetzen kann.

Ähnliche Themen

  1. Bundesrat - Steuervergünstigung für Elektro-Autos
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 12:50
  2. Tesla Motors: Tesla-Chefdesigner kündigt neuen Elektro-Pkw an
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 12:20
  3. Akkustrom bei Elektro-Autos messen
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 10:00
  4. Dicke Autos für den roten Planeten
    Von danimath im Forum Offtopic und Community Tratsch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 10:17
  5. Streetscooter: Elektro-Autos für die Deutsche Post
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 08:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •