-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: kleine Alarmanlage + Datenlogger selber bauen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    511

    kleine Alarmanlage + Datenlogger selber bauen

    Anzeige

    Hallo Leute,
    nachdem ich schon länger nichts mehr gemacht habe möchte ich mal etwas neues anfangen. Wie ihr schon der Überschrift entnehmen könnt möchte ich dieses Mal kein Fahrzeug oder sonst etwas bewegendes bauen, da die dann meist doch aufwendiger sind, als vorab gedacht.

    Deshalb möchte ich jetzt erstmal ein kleines Projekt machen, was vielleicht auch für Einsteiger einfacher zu realisieren ist.
    Zunächst habe ich mir ein einfachen Reed-Kontakt gedacht der eine Tür sichern soll. Später kann man dann auch noch weitere Sensoren auswerten lassen.
    Die Besonderheit liegt jetzt nur darin, dass ich auch gerne über Internet (z.B. vom Handy, wenn ich unterwegs bin) den Status abfragen möchte.
    Dazu habe ich mal ein bisschen im Internet gelesen und erfahren, dass das grundsätzlich recht gut mit einem Arduino-WIFI Modul gehen soll. Da ich jedoch Arduino noch nicht benutzt habe, wollte ich mal fragen, wie einfach das nun zu realisieren wäre (man bräuchte ja dann so eine Art Webbrowser ??) ?

    Ich hoffe ihr könnt und wollt mir helfen...
    Der Einsteiger

  2. #2
    Hallo Einsteiger!

    Selbstverständlich ist es möglich einen Webserver zur Abfrage mit einem Arduino+Wifi Modul zu realisieren. Die wohl bessere, günstigere (und schnellere ) Variante wäre aber die Alarmanlage über einen Raspberry aufzubauen. Wenn deine Anlage erweiterungsfähig sein soll, bietet es sich an Funkmodule (z.B. die günstigen von Pollin) zu nutzen. Soll die Anlage störfrei sein, solltest du jedoch Kabel ziehen .

    z.B. kannst du es so machen:
    • Du klemmst dein Raspberry mit Funkmodul an deinen Router
    • jeder Sicherrungsbereich bekommt z.B. einen ATTiny + Fukmodul

    Da die PollinModule Sender+Empfänger sind, lässt sich ganz gut eine Bidirektionale (oder WieHeißtAuchImmer) Funkverbindung machen. -> Empfänger antwortet auf empfangenes Signal (mehr Sicherheit)

    Mit dem Raspb selber hast du unendliche Möglichkeiten (Logging auf USB-Stick usw.).

    man bräuchte ja dann so eine Art Webbrowser ??
    ....witzig.....NEIN der Browser wird dir nicht viel nützen. ABER wie wäre es den einen Web-SERVER zu nehmen.

    Wenn du fragen hast....oder noch mehr Anregungen brauchst...dann schreib.

    ____________________________
    Viel Spaß beim Basteln!, Green

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    511
    ABER wie wäre es den einen Web-SERVER zu nehmen.
    Ja, das meinte ich eigentlich

    Die wohl bessere, günstigere (und schnellere ) Variante wäre aber die Alarmanlage über einen Raspberry aufzubauen.
    Doch weiß ich nicht, wie ich den Raspberry proggen soll ?? Mit Welcher Sprache usw... Außerdem habe ich bei meiner Suche meist arduino gefunden, weshalb ich denke, dass es dort die meiste Unterstützung geben wird. Des weiteren glaube ich das arduino in einer c ähnlichen Sprache geschrieben wird (mit c haben wir in der Schule jetzt auch angefangen)..

    Hast du denn Informationen, wie man z.B. ein Webserver mit Rasp erstellt ? Das wäre ja gut ?? Was bräuchte man dann alles ??

  4. #4
    c haben wir in der Schule jetzt auch angefangen
    Ok.....naja die "Arduino Sprache" ist nicht wirklich C, eher C++ gemixt mit Java und WasWeißIchNochAlles. Im Grunde geht es in Richtung Basecom.
    Der Raspberry ist im Prinzip ein vollwertiger PC. Bedeutet du musst dich ein wenig mit Linux, Bootloadern usw. auskennen.

    Bevor Ich weiterlabber. In welchen Gebieten der Elektronik, Webseitenentwicklung und Programmierung hast du denn Erfahrung?

    PS: Den Raspberry kann man sogar mit Arduinoprogrammen füttern. (Ich hab noch keine Rapberry Erfahrung gesammelt, werde mir aber warscheinlich in naher Zukunft einen zulegen)
    Geändert von Greensiver (20.11.2013 um 21:54 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    511
    Bevor Ich weiterlabber. In welchen Gebieten der Elektronik, Webseitenentwicklung und Programmierung hast du denn Erfahrung?
    Ganz ehrlich: Ich bin noch ein Schüler... mein Wissen ist also recht begrenzt. Doch progge ich schon seit einem Jahr AVR in Bascom und kenne mich auch mit Elektronik aus Also weiß ich schon mal ein bisschen was.

    Meinst du, dass ich das trotzdem schaffen kann, oder sollte ich lieber arduino anfangen, da es dafür ja wahrscheinlich schon fertige Programme gibt ?
    Ich habe jetzt auch noch paar Videos zu rasp Webserver gefunden, doch verstehe ich manche Begriffe nicht so ganz : http://www.youtube.com/watch?v=PJhqvKef_Aw

    Ok.....naja die "Arduino Sprache" ist nicht wirklich C, eher C++ gemixt mit Java und WasWeißIchNochAlles.
    Ja, ich meinte eigentlich auch Java (wir machen nicht c)

  6. #6
    Zitat Zitat von Der Einsteiger Beitrag anzeigen
    mein Wissen ist also recht begrenzt
    ... man sollte aber schon die benötigten Skills für sein Projekt wenigstens Ansatzweise beherrschen.
    Zitat Zitat von Der Einsteiger Beitrag anzeigen
    Doch progge ich schon seit einem Jahr AVR in Bascom und kenne mich auch mit Elektronik aus
    ... Perfekt! Die Grundlagen werden dir überall wieder begegnen.
    Zitat Zitat von Der Einsteiger Beitrag anzeigen
    Meinst du, dass ich das trotzdem schaffen kann
    ... Na klar, dein Projekt ist für Einsteiger sehr gut geeignet. Von jedem ein bisschen was, nicht zu komplex und sehr gut ausbaufähig.
    Zitat Zitat von Der Einsteiger Beitrag anzeigen
    oder sollte ich lieber arduino anfangen
    ... falls du es so machst, wie ich es vorgeschlagen habe, kannst du ja einfach mal die "Überwachungssender" mit der Arduino IDE proggen, um ein gewissen Feeling zu bekommen.
    Zitat Zitat von Der Einsteiger Beitrag anzeigen
    da es dafür ja wahrscheinlich schon fertige Programme gibt
    ... Man lernt besser, wenn man das gesamte Programm codet, anstatt eines Kopiert und hinterher versucht das Prog zu „verstehen". Einfach mal Google fragen, wenn du nicht weitere kommt. Der Lernfacktor mach dabei ein Unterschied wie Tag und Nacht (eigene Erfahrung).
    Zitat Zitat von Der Einsteiger Beitrag anzeigen
    doch verstehe ich manche Begriffe nicht so ganz: http://www.youtube.com/watch?v=PJhqvKef_Aw
    ... schreib doch einfach mal auf, was genau du nicht verstehst. Keine Angst, du musst Linux nicht In und auswendig kennen. Nur eine paar Grundlagen.

Ähnliche Themen

  1. PC selber Bauen....
    Von Paulschen97 im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 21:05
  2. Alarmanlage bauen
    Von v-robot im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 22:47
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 18:08
  4. Funkscanner selber bauen
    Von feuerwehr112 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 22:51
  5. Verbrennermotor selber bauen
    Von ShadowPhoenix im Forum Mechanik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 11:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •