-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Lichtkreise?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    344

    Lichtkreise?

    Anzeige

    Ich hoffe ich hab Jan richtig verstanden und er hat die Fliehkraft beendet.

    Jedenfalls versuch ichs jetzt auch einmal. Hoffentlich ist das Rätsel halbwegs in eurem Sinne.

    Was ist auf dem Bild zu sehen und wie kommt es zustande?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild_164.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Sind das die Lichtspektralringe?
    Das muss ja dann irgendwie so'n Filter/Prisma/... sein!?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2004
    Ort
    97944 Bobstadt
    Alter
    27
    Beiträge
    243
    Hallo
    Das ist von unten im wasser und aufgenommen von oben blaues licht und da tippt jemand mit seinem finger drauf durch die dadurch verursachten wellen kommen die kreise zu stande

    mfg

    Elektronikus

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    344
    @Florian:Wo siehst du die Farben von den Spektralringen? Ich seh nur blau.
    nein, weder Filter, noch Prisma

    @Elektronikus: sehr Fantasievoll, aber nein.

    Damit das rechts unten nicht nochmal für meinen Finger gehalten wird sollte ich vielleicht noch sagen, dass das Bild vergrössert aufgenommen ist. Real entspricht das in etwa einer Stecknadel.

    Wolfgang

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Zitat Zitat von Wolferl
    @Florian:Wo siehst du die Farben von den Spektralringen? Ich seh nur blau.
    nein, weder Filter, noch Prisma
    Ich auch nur! ;o)
    Nagut! *lol*

    Zitat Zitat von Wolferl
    Damit das rechts unten nicht nochmal für meinen Finger gehalten wird sollte ich vielleicht noch sagen, dass das Bild vergrössert aufgenommen ist. Real entspricht das in etwa einer Stecknadel.
    Achso, bringt mich aber auch nicht wirklich weiter! ;o)
    Mir fällt nichts ein! :o(

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Kirlianfotografie?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    344
    Ich weiß nicht genau was es mit der Kirlianfotografie auf sich hat, aber ich hab ein normales Foto durch ein Mikroskop gemacht.
    Die Frage bezieht sich schon auf das Fotografierte Objekt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Zitat Zitat von Wolferl
    Die Frage bezieht sich schon auf das Fotografierte Objekt.
    Ist es eine Flüssigkeit?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    ich hab ein normales Foto durch ein Mikroskop gemacht.
    also ist der äußere "ring so um die 5mmm groß?

    bei der kirlianfotografie benutzt man hochfrequente hochspannung. dabei entstehen dann diverse leuchteffekte... zb wenn man mit ne elektrode in eine flüssigkeit eintaucht... allerdings siehts in diesem fall auch etwas anders aus als auf dienem bild (es leuchtet nur am rand der flüssigkeit)

    sieht dann so aus:




    pS: also wird das objekt durch die lampe des mirkoskops beleuchtet? oder leuchtet es selbst?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    344
    Danke. Interessantes Bild. Wusste bisher nichts über diese Art von Fotografien.
    Es waren keine Flüssigkeiten und keine Spannungen im Hochspannungsbereich im Spiel.

    Größenverhältnisse sind wie oben erwähnt: die erkennbare Spitze in der Bildmitte entspricht in etwa der Spitze einer Stecknadel.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •