-         

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: TRAUMINATOR - und der Tag fängt gut an !

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938

    TRAUMINATOR - und der Tag fängt gut an !

    Anzeige

    Hallo.

    Nicht mehr ganz taufrisch, dafür aber seit einigen Wochen praxiserprobt: mein Wecker-Eigenbau.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SleepTMR_Ansicht_kl.jpg
Hits:	78
Größe:	51,2 KB
ID:	26764 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SleepTMR_Anzeige.jpg
Hits:	51
Größe:	47,2 KB
ID:	26765 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SleepTMR_Rücken_kl.jpg
Hits:	51
Größe:	56,8 KB
ID:	26766

    Anderen würde ich ja schnell die Frage stellen: "Warum ausgerechnet einen WECKER selber bauen???"
    Antwort a): Weil spezielle marktunübliche Anforderungen existieren.
    Antwort b): Weil eine starke treffende Inspiration meinen Weg kreuzte (vgl. Frontansicht)
    Antwort c): Weil es mal was OHNE die leidige Mechanik werden sollte *)

    *): Leider war die mechanische Ausführung -obgleich ohne bewegliche Teile- wieder einmal das Zäheste am Projekt.


    Meine nun realisierten "marktunüblichen Anforderungen" waren:

    --> akustisches Signal in einem Frequenzbereich, in dem ich besser höre als der, in dem die üblichen Piepser arbeiten
    (Umsetzung: 500Hz-Dudel-Ton, lautstärkemoduliert durch den internen DAC des µC; ergibt durch Kleinlautsprecher und Holzgehäuse einen sonoren Weckton. Der angestrebte Luftfahrt-typische Kabinen-Gong war leider nicht zu machen)

    --> für den Härtefall die Option, ein wahlweise intensiveres oder/und Ehe-schonendes Weckverfahren nachrüsten zu können
    (Umsetzung: geschalteter Output 12VDC, 500mA)

    --> nicht allzu leicht abschaltbarer Alarm; man muss dazu schon halbwegs "aus den Augen schauen" können
    (Umsetzung: Gehäuse mit Front nach oben nivellieren per ACC-basierter Wasserwaage; BMA020-Breakout von E...V.
    Damit war auch noch ein Alarm-Muting und Displaybeleuchtung per Anstubsen des Gehäuses machbar)

    --> neben der Weckfunktion auch ein "Nickerchen-Timer" bis zu 4 Stunden

    Wenn ich nicht noch soooo viele Projektideen hätte, würde ich ja dank des TRAUMINATOR gleich viel lieber schlafengehen.

    Gruß
    RoboHolIC
    Geändert von RoboHolIC (19.11.2013 um 19:05 Uhr) Grund: Links zu den Bildern bearbeitet

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Womit fängt der Anfänger an?
    Von Trilex im Forum Mechanik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 18:59
  2. GLCD fängt in der Mitte an zu Schreiben ([Lcdat 1 , 1 , "Hallo"] steht in der Mitte )
    Von Tjorven im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 01:14
  3. DFKI - Tag der offenen Tür 05.07.2012
    Von squelver im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 14:04
  4. „Tag der Robotik“: EU Robotics Week 2011 am 2.12. an der TU Graz
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 11:10
  5. 28.10.2011 – der Tag, der die Welt (nicht) veränderte
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 18:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •