-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Unterschied zwischen Input Supply Voltage & Operation Input Supply Voltage

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544

    Unterschied zwischen Input Supply Voltage & Operation Input Supply Voltage

    Anzeige

    Hi,


    ich hab mir gerade das DB vom TS1117 (3V3) angesehen und habe ein kleines Verständnisproblem: Bei Absolut Maximum Ratings gibt es zwei Angaben - Input Supply Voltage und Operation Input Supply Voltage. Was ist der Unterschied zwischen beiden? Arbeitet er nur bei <= Input Supply Voltage korrekt?
    Ich möchte das Teil für 12V verwenden (im SOT-223 Gehäuse). Ist das zulässig? Oder geht er da auf Dauer kaputt?
    Falls er nicht für 12V geeignet ist, kennt jemand eine Alternative im SOT223? Der Strom beträgt max. 500mA.

    DB: http://www.produktinfo.conrad.com/da..._TSC_TO252.pdf

    Vielen Dank & Gruß
    Chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    ich sehe eher ein anderes Problem, und zwar die Verlustleistung des Reglers.
    Bei 500mA muss der Regler etwa (12V-3,3V)*500mA=4,35 Watt in Wärme umsetzen.
    Einem SOT223 kann man das nicht zutrauen.
    Grüße,
    Bernhard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hi,

    die 500mA werden nur kurzzeitig erreicht. Außerdem befindet sich direkt daneben ein Lüfter, sodass die Wärme gut abtransportiert wird.

    Gruß
    Chris

    EDIT: Also genauer gesagt, die 500mA sind der max. (kurzzeitige) Strombedarf + eine kleine Reserve. Die normale Stromaufnahme liegt etwa bei 100-150mA.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Zitat Zitat von Che Guevara Beitrag anzeigen
    ich hab mir gerade das DB vom TS1117 (3V3) angesehen und habe ein kleines Verständnisproblem: Bei Absolut Maximum Ratings gibt es zwei Angaben - Input Supply Voltage und Operation Input Supply Voltage. Was ist der Unterschied zwischen beiden? Arbeitet er nur bei <= Input Supply Voltage korrekt?
    Ich möchte das Teil für 12V verwenden (im SOT-223 Gehäuse). Ist das zulässig? Oder geht er da auf Dauer kaputt?
    Diese Werte stehen in dem von dir (dankenswerter Weise) verlinkten Datenblatt unter "Absolute Maximum Rating". Das bedeutet, bei mehr als 12V kann er kaputt gehen und bei mehr als 7V werden die anderen Werte im Datenblatt nicht mehr garantiert. Für den Einsatz mit 12V ist der Baustein also ungeeignet.

    Außerdem: Silizium nutzt sich durch Strom bzw Spannung nicht ab. Wenn ein Halbleiter "auf Dauer kaputt" geht, dann nur durch Wärme. Und diese macht sich an der Verlustleistung des Bauteils fest.

    Die von BMS errechnete Verlustleistung ist eine ganze Menge. Bei dem im Datenblatt angegebenen Wärmewiderstand des SOT-223 Gehäuses von 130°/W ist der Chip dann etwa 500° wärmer als die Umgebung. Der Chip darf aber nicht wärmer als 125° sein. Selbst wenn der Regler die 12V vertragen würde, geht sich das selbst mit Kühlkörper nie aus. Da der Wärmewiderstand eines SOT-223 Gehäuses bei allen Herstellern ähnlich sein wird, passt auch kein anderer Regler.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Chris,

    Input Supply Voltage ist die maximale Spannung, bei welcher das IC nicht kaputt geht.

    Operation Input Supply Voltage ist die maximale Spannung im Betrieb (Alle normalen Daten beziehen sich auf diese maximale Spannung).

    Hauptproblem dürfte die Leistung sein, bzw. die Übertemperaturabschaltung.

    Eine weitere Frage ist, was sind "500mA [...] (kurzzeitige) Strombedarf"?
    Je nach Gehäuse ist die thermische Zeitkonstante sehr klein, sodass der Chip abschalten kann. Da muss man vor allem mit sommerlichen Temperaturen rechnen!
    Also 30-35°C Tu plus die Erwärmung im Gehäuse (das sind schnell mal 10-20K zusätzlich).

    Bei Impulsbelastung sollte man den Kondensator am Ausgang grösser machen.

    MfG Peter(TOO)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 15:57
  2. single supply OP Schaltung
    Von MSP430start im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 09:00
  3. Voltage Conversion und 5V am µC-Input Pin...
    Von BlackTuareg im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 16:51
  4. Input & Print
    Von MAxK im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 21:13
  5. [ERLEDIGT] Was bedeutet "Logic Supply Voltage"?
    Von nullchecker im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 13:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •