-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Arduino xbee

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    119

    Arduino xbee

    Anzeige

    Hallo,

    also ich will einen Roboter mit Arduinos und Xbees fernsteuern und ich muss mich entscheiden ob ich zwei Arduinos miteinander kommunizieren lasse oder den einen an den Laptop anschließe. Was meint ihr ist besser? Ich möchte hauptsächlich Servos und Motoren steuern.
    Nach gründlichem googlen hab ich fast gar nichts zur Software gefunden,wär schön wenn ihr ein paar Beispiele oder Vorlagen posten könntet,da ich noch nichts spektakuläres programmiert habe.

    Danke im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Wieso ein 2te Arduino? Was macht den Arduino das sich nicht in dem Roboter befindet?

    Jedenfalls wurde ich 2 USB-Xbee modulen bekommen.Weil man damit die Rechner Seite, als auch den Roboter seite der fernsteuerung Verbindung ablesen kann. Die Xbee and dem Roboter Seite wurde ich dann auch an einem weitere USB port verbinden, aber dan nur zur beobachten was zwischen den Roboter/Arduino und XBee kommuniziert wirt. (Nur im Test-fase.)

    Software ist einfach. Du brauchst nur das XCTU Program von Digi womit man einfach die XBees configurieren/testen kann, und einer der vielen verfügbare Terminal Programmen das auf das Netz runter-geladen werden kann. Mann soll an beide Seiten der Fernsteuerungverbindung feststellen können was zwischen wer gesendet wird. Du kannst nicht darauf vertrauen das deine Daten sicher übertragen werden. Und du muss heraus finden können wo, oder wieso, das passiert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    119
    Wieso 2 USB-Xbee? Ich wollte den Roboter mit einem Arduino steuern. Wie kann man denn mit XCTU die Programme rüber schicken? Muss man nicht beim Arduino Terminal ein Programm auf die beiden Arduinos Laden? (Wie bei diesem Tutoriel: http://www.youtube.com/watch?v=8zsvZn8t8Ac). Und wie schicke ich dann das Programm an den Xbee am Arduino vom Pc aus?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von Andri Beitrag anzeigen
    Wieso 2 USB-Xbee?
    Wie ich gesagt habe. Damit man an beiden Seiten der Funkverbindung beobachten kann was gesendet und empfangen wird. Wenn alles funktioniert nach Wunsch braucht man nur 1 Xbee USB Module (etwas wie das: https://www.sparkfun.com/products/8687) an den Rechner. Den Arduino kann dann direkt an den andere Xbee angeschlossen werden (Roboter Seite).

    Ich wollte den Roboter mit einem Arduino steuern.
    Vielleicht begreifen wir einander nicht ganz. Ich habe verstanden das einer Arduino das Gehirn der Roboter vorstellt. Aber du sprichst von noch ein Arduino Bord. Ich verstehe nicht was du damit anfangen möchtest. (Ok, Video erklärt das schon) Zwischen den Rechner und Xbee brauchst du keiner. Ein USB zu Xbee modul wurde reichen die steuerdaten in die Luft zu bringen. Oder wie seht dein Roboter den aus?

    Wie kann man denn mit XCTU die Programme rüber schicken?
    Ich habe nie davon gesprochen das Arduino Programmen mit XCTU über gesendet werden müssen.


    Muss man nicht beim Arduino Terminal ein Programm auf die beiden Arduinos Laden? (Wie bei diesem Tutoriel: http://www.youtube.com/watch?v=8zsvZn8t8Ac). Und wie schicke ich dann das Programm an den Xbee am Arduino vom Pc aus?
    Sicher, Arduino Programmen müssen mit das Arduino IDE auf den Arduino gespeichert werden. (Oder, ich kenne keine andere Weg) Fernsteuern, also Kommando's uberspielen kan man mit verschiedene Terminal Programmen. Jedenfalls brauchst du kein 2te Arduino um die verbindung zwisschen Rechner und Xbee möglich zu machen. In das Video wird auch gesagt das mit diesen XBee shield erst ein Schalter gesetzt werden muss. UND auch ein weiteres Programm auf den Rechner Arduino ausgefuhrt werden muss, das den daten zwisschen den USB-serial und Xbee-serial UARTs hin und her schickt. Aber mit ein USB zu Xbee modul braucht man diesen 2ten Arduino Aufwand nicht. Einfach Xbee stecken, USB an Rechner anschließen und Terminal Programm einstellen auf UART Einstellungen die den XBee erwartet. 2 von diesen und du kannst beiden Seiten der Funkverbindung überwachen auf Kommunikationsfehler/Rechner-Roboter Missverständnissen

    - - - Aktualisiert - - -

    Anmerkung:

    Das Video redet von den Arduino Leo(nardo). Das hat 2 Serielen Schnitstellen auf den Arduino Bord, den nicht mit einander verbunden sind ohne das gezeigte Programm. Aber nicht jeder Arduino hat 2 diesen stellen.

    Den Arduino auf den Roboter mit ein XbeeShield mit dieses kleinen Programm erweiterung wurde reichen die empfangene Datenflush zu beobachten. Dan braucht man nicht ein 2tes USB zu Xbee modul. Das video hat dein erste Bericht viel Erklärt.

    An den Rechner Seite wurde ein Arduino mit Xbee Shield immer noch aufwand sein das mehr Komplexität mitbringt als es leichter macht.
    Geändert von Valen (31.10.2013 um 14:40 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    119
    Ich meinte das auch so,dass ich den Arduino als Gehirn benutze. Der soll übrigens fahren. Kann ich das Video auch benutzen,für nur einen Arduino? Also wenn ich den einen Xbee an den Laptop mit einem USB Modul anschließen will,kann ich dann die gleiche Vorgehensweise benutzten? Wenn nicht könntest du dir bitte die mühe machen und mir bitte einen Link schicken von einem Tutorial?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Es ist zwar kein Deutsch, aber das hier ist ein Tutorial mit ein Arduino mit Xbee und ein Xbee uber USB verbunden mit ein Rechner:

    http://www.mechakana.com/blog/gettin...uino-and-xbee/

    Ich kenne leider keine Deutsche Tutorial.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    119
    Ne englisch ist kein Problem. Okay danke,ich versuch es mal,wenns noch fragen gibt meld ich mich.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Achte darauf welcher art von Xbee du kaufst. Es gibt Series 1 (802.15.4), und Series 2. Series 1 ist einfacher als Series 2. Also, ich habe selbst keine Erfahrung mit Series 2, aber Digi sagt das selbst:

    http://www.digi.com/support/kbase/kb...ltdetl?id=2213

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2013
    Ort
    Bitburg
    Beiträge
    119
    Okay danke,ich hatte aber eh vor mir die Series 1 zu kaufen.

Ähnliche Themen

  1. ASURO + XBee + Arduino
    Von DEAF BOY im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 13:45
  2. Arduino Uno LED blinkt mit Xbee Pro S1 und Shield
    Von BEADG im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.03.2013, 10:37
  3. Verkaufe Xbee Devkit mit Xbee Modulen
    Von zwieblum im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2012, 10:30
  4. [ERLEDIGT] [ARDUINO] 2 Motoren + Servo mit dem Arduino Uno steuern
    Von Torrentula im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 17:31
  5. Xbee
    Von RobbyFan im Forum Robby RP6
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 16:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •