-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Roboter für Lackieraufgaben

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Relimax
    Registriert seit
    30.10.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6

    Roboter für Lackieraufgaben

    Anzeige

    Hallo liebe Community. Ich hätte eine Frage an die Roboter-Spezialisten unter euch, die vielleicht schon Erfahrung mit dem Einsatz in der Industrie haben.
    Ich Suche für einen kleinen Betrieb einen Industrieroboter, für Lackierarbeiten. Genauer geht es um Gehäuseteile und Hardcovers. Die Teile wiegen dabei nicht mehr als 2kg.
    Mein Partner und ich haben und diesbezüglich schon einige Möglichkeiten im Internet angesehen und schlussendlich haben wir 2 Roboter von ABB ins Auge gefasst. (die Auswahl auf speziell diese beiden fiel nach langer Diskussion, wobei es uns wichtig war auf Qualität zu setzen und ABB Österreich einen sehr guten Ruf diesbezüglich hat, ich lasse mir aber gerne von euch andere Vorschläge unterbreiten!)
    Die Vorauswahl fiel nun auf den ABB IRB 580 bzw IRB 52 - beide eher kompakt und für geringes Gewicht gedacht. Die Unterschiede sind eher geringfügig, weshalb ich gehofft hatte, dass ihr mir hier vielleicht Empfehlungen aussprechen könntet. Es wäre unsere erste Anschaffung in diesem Bereich, weshalb wir leider auf keine Erfahrungen aus erster Hand zurückgreifen können.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.11.2013
    Beiträge
    10
    Hallo Relimax!

    Die Arbeitsweise unterscheidet sich bei den beiden ABB Robotern ein wenig. Da müsstet ihr natürlich aufpassen. Vor allem die Größe der Teile, die lackiert werden sollen entscheidend darüber, welcher von den beiden es werden sollte. der IRB 580 kann ca. eine Fläche von 2 mal 2,5 Metern erreichen, allerdings nicht im Quadrat sondern oval. Er arbeitet "von der Seite" aus. Wenn es sich also um kleine Teile handelt, dann wäre der IRB 52 sicher die bessere Wahl schätze ich, kann auch an der Wand angebracht werden, wenn nötig.

    Allerdings sind auch die Schnittstellen ganz anders. Da muss man sicher noch einiges mehr erfahren, damit man einen Tip geben kann...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    146
    Zwar nicht als Roboterspezialist aber Lackierspezialist behaupte ich mal dass beide Roboter nicht selbsständig die Teile lackieren können werden. Die könnten eine gute Ergänzung sein neben einem Lackierer aber werden nicht alle Ecken und Kannten treffen. Auch in der Autoindustrie werden immernoch Falze und knifflige stellen per hand lackiert. Wenn es dann noch auf die Schichtdicke ankommt was nicht selten in der Industrie ankommt schaut die Sache noch schlechter aus. Ich würde dir raten beim Hersteller nachzufragen ob eventuell möglich wäre eine Vorführung anzuschauen vielleicht in ein Betrieb wo die Roboter bereits im Betrieb sind.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.11.2013
    Beiträge
    10
    Ich glaube, dass das hauptsächlich von der Programmierung abhängt bzw. dass die meisten Arbeiten schon maschinell erledigt werden und nur bei speziellen Teilen, wo es zu aufwändig wäre einen Roboter einzusetzen bzw. es sich einfach nicht lohnt per Hand lackiert wird, aber ein Profi bin ich in dem Gebiet auch keiner, deswegen nur eine persönliche Meinung

Ähnliche Themen

  1. Leute gesucht für Roboter-Team zur Roboter WM 2009!!!
    Von robodriver im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 17:54
  2. Low Budget Roboter TISBOT - Roboter für unter 20 Euro?
    Von Murphywareinoptimist im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 09:07
  3. Suche ein Buch oder Seite für Roboter für Anfänger
    Von noor im Forum Buchempfehlungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 23:32
  4. Hauptplatine für Roboter
    Von James im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 19:12
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2004, 18:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •