-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Steckverbinder für Europlatine in 19" Baugruppenträger - Bezeichnung/Woher?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.03.2010
    Beiträge
    9

    Frage Steckverbinder für Europlatine in 19" Baugruppenträger - Bezeichnung/Woher?

    Anzeige

    Habe mich am Wochenende endlich mal mit meinen Baugruppenträgern beschäftigt, in die ich verschiedene Projekte einbauen möchte.
    Leider kenne ich mich mit dieser Norm etc gar nicht aus..

    Jetzt sehen die Teile ja so aus --> http://www.conrad.de/ce/de/product/5...56B9.ASTPCEN18


    Also vorne hat man Gewinde im Abstand von 5,08mm und hinten auch. Dann gibt es Kunststoff Führungsschienen in die man dann Eurokarten einschieben kann.

    Was ich Suche sind Steckverbinder die ich einmal auf die Platine löte und hinten im Gehäuse die Buchse zum festschrauben, dass das ganze stabil ist.

    Hoffe ich drücke mich halbwegs verständlich aus

    Wie heißen diese Verbinder. Finde nichts brauchbares..

    Danke schonmal

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    951
    Ich kenne da die Namen "VG-Leiste" bzw. "Messerleiste", so als ersten Hinweis.
    Ob das genau das trifft, was du brauchst ???

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    60
    Beiträge
    2.435
    Hallo,

    Du musst einfach nur nach DIN 41612 suchen. Diese Stecker passen dann zu den hinteren Löchern. Die Schrauben sind übrigens M 2.5.
    https://www.google.ch/search?q=din+4...&bih=908&dpr=1

    Hier findest du das Wichtigste, auch z.B. wo die Befestigungslöcher auf der Europakarte und den Frontplatten sein müssen:
    http://web.schroff.de/webcat/subgrou...cht_2005_d.pdf

    MfG Peter(TOO)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    982
    Gängige Bauformenaus der DIN 41612 sind z.B. Typ C mit 64 oder 96 Pin, bzw für höhere Ströme..z.B. Powersupplys..Typ H15
    Nam et ipsa scientia potestas est..

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von da_miez3
    Registriert seit
    24.02.2012
    Ort
    Ilmenau
    Alter
    30
    Beiträge
    198
    Besten Dank ! Das hab ich gesucht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ersatz für Pfosten-Steckverbinder
    Von PeruNova im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 15:56
  2. Steckverbinder für Platinenstapel gesucht
    Von FeiaDragon im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 19:16
  3. Woher "Taster - Bedienfeld" für Torantrieb?
    Von Lorenz im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 15:07
  4. Woher ein "Hebearm" ?
    Von astra_tm im Forum Mechanik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 14:12
  5. Die korrekte Bezeichnung für einen "Robotik-Anzug"
    Von Harald Töpfer im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2004, 18:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •