-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: R und C in Serie....

  1. #1
    Servus
    Gast

    R und C in Serie....

    Anzeige

    Hallo

    Warum baut man eine Reihenschaltung von R un C parallel zu einem Motor ein?
    Das Bauteil an dem es betrieben wird heisst L6204. Der Motor wird an Pin 4 und 18 angeschlossen und dazwischen eben der R und C.

    Dei Frage bezieht sich generell auf soche Beschaltungen.

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2004
    Ort
    Erlenbach
    Beiträge
    126
    Hallo,

    R und C dienen der Funkentstörung, weil es sonst passieren kann, das es in deinem Radio pfeift wenn Du Deinen Motor laufen lässt.
    Es ist übrigens in der Elektrotechik weit verbreitet und sehr oft vorgeschrieben, dass induktive Verbraucher (Hilfsrelais, Schütze) mittels eines sogenannten RC-Gliedes entstört werden.
    Beim Abschalten eines induktiven Verbrauchers induziert dieser selbst eine Spannung. Diese kann sehr hoch werden (prinzip Zündspule im Auto) und andere Bauteile zerstören. Durch ein RC-Glied wird diese hohe Spannung abgebaut.
    Bei Gleichstrom gehen auch Dioden die in Sperrichtung parallel zum Verbraucher geschaltet werden.

    Viele Grüße
    Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von engineer
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    268
    Bei geschicker Wahl jenes Kondensators kann dieser auch den Motor stützen, da z.B: Kohlbürstenmotoren und ähnliche kleinviecher einen gepulsten Strom abziehen, der im Modellbau oft durch dünne Leitungen und schwche Akkus tansportiert werden muss. Diese Induktivitäten bremsen dann hohe Stromanstiege. Der C wirkt wie ein Blockkondensator und zudem laufen diese Spikes noicht über die versorgunsleitungen -> weniger EMI

  4. #4
    Gast
    ...ahhhhaaa so ist das also mit dem Pfeifen im Radio.

    danke für die Antworten

    PS, was ist ein EMI

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    elektromagnetische interferenz...

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •