-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Soundmodul / Sprachausgabe für Controllerboards

  1. #1
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1

    Idee Soundmodul / Sprachausgabe für Controllerboards

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Der Controller spricht!

    Ich möchte hier mal das Soundmodul WTV020 etwas näher vorstellen. Das Modul gibt es schon eine ganze Weile auf dem Markt, ist aber offenbar vielen noch nicht bekannt denn ich werde immer wieder auf eine Alternative zu meinem älteren Projekt RN-Speak angeschrieben. RN-Speak wird ja nicht mehr angeboten das die dort verwendeten Sprachschaltkreise nicht mehr hergestellt werden.
    Eine gute sogar noch bessere Alternative ist wirklich dieses WTV020 Modul welches jetzt ebenfalls über meinen Shop angeboten wird.


    Mit Hilfe dieses kleinen Modules lassen sich sehr einfach Sprachanweisungen, Musik oder andere Geräusche über ein beliebiges Controllerboard (abe rauch per Tasten) ausgeben.
    Im Gegensatz zu RN-Speak werden bei diesem Modul die Sprachdateien ganz einfach auf einer Mikro
    SD-Karte gespeichert und in das Modul eingesteckt. Bis zu 512 Dateien dürfen auf einer maximal 1GB Speicherkarte abgelegt werden. Einzelne Dateien können wahlweise nur Wörter, Sätze oder ganze Musiktitel sein.
    Die Ansteuerung des Modules erfolgt ganz einfach über nur 3 beliebige Datenports! Ganz gezielt können beliebige Dateien in beliebiger Folge ausgesprochen werden.
    Es ist noch nicht mal ein Verstärker notwendig, an das Modul kann direkt ein Lautsprecher angeschlossen werden, was für Zimmerlautstärke gewöhnlich ausreicht.


    Die Möglichkeiten dieses Modules sind vielseitig, zum Beispiel die Ansage von Uhrzeit, Messwerten, Warnungen, Sirenengeräusche usw.

    Das Modul ist wirklich einfach zu Handhaben, ich habe mir mal die Mühe gemacht und eine deutsch Kurzanleitung sowie ein Beispielprogramm für RN-AVR-Universal geschrieben, ihr findet diese hier:





    Ein kleines Video welches die Funktion demonstriert hab ich auch gleich in den Roboternetz Youtube-Kanal gestellt:




    Viel Spaß mit dem Teil!


    Nachtrag: Passende Speicherkarten erhält man nun auch hier im Shop:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=287
    Geändert von Frank (30.06.2014 um 10:51 Uhr)
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von Frank Beitrag anzeigen
    ... Bis zu 512 Dateien dürfen auf einer maximal 1GB Speicherkarte ...
    Mit Speicherkarten hatte ich schon mal anderswo meine (unlösbaren) Probleme - wenn die etwas "älter" sind. Soweit ich meine Lieferanten abgegrast hatte, gibts 1GB-Karten garnicht mehr auf dem Markt, werden nicht mehr produziert: zu alt, zu teuer, zu wenig Speicherplatz; die Karten ab 4 GB werden wegen der anderen Aufzeichnungsart (auch nicht FAT-formatierbar) wirklich nicht laufen. Das Problem sehe ich so, dass ich dann ein schickes, kleines Teilchen hätte - aber keine passende Speicherkarte (vom nicht ganz einfach lösbaren Problem - laut Internetberichten - ad4-Files zu erzeugen).

    Klingt für mich leider nach "statt WTV020 lieber was Teuereres..." :-/ - oder sehe ich das sooo falsch?
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    ich hatte mal mit dem Gerät experimentiert. Die Speicherkarte gehört zur Lieferung wie die Software für die ad4-files.
    Mir war es aber aus unbekanntem Grund kaputt gegangen. Jetzt bleibe ich lieber bei den ISDs.

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    MP3 oder WAV Files lassen sich ganz einfach in AD Files konvertieren, ein Programm dazu ist sogar auf der Robotikhardware.de DVD, es gibt auch viele Tools imk Internet. Das ist wirklich unkompliziert.
    Das man 1GB SD Karten nicht überall bekommt stimmt, aber hier und da gibt es noch welche sogar sehr billig. Ich glaub größere Karten gehen auch wenn man nur eine 1GB Partition drauf bringt, aber das hab ich noch nicht probiert da ich noch genügend 1GB Karten habe.

    Ich bin mit dem Modul eigentlich bislang sehr zufrieden.
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Auch ich habe Heute mal mit diesen Modulen ein bisschen experimentiert, funktioniert perfekt :



    Generierte Soundfiles von : http://www.fromtexttospeech.com
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Clark79
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    15
    Das sieht wirklich sehr gut aus! Hab mir grad mal die Videos durchgeschaut und bin total begeistert davon. Wie lange mchst du das schon bzw. bietest das schon an? Gerade in den Sprachfunktionen gibt es ja immer sehr viele Neuheiten.

  7. #7
    wie kann ich denn den mode ändern? habe in deiner anleitung und in der des herstellers keinen hinweis gefunden ...

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Der Mode ist bei vielen Modulen fest vorgegeben und kann nicht geändert werden. Man muss beim Kauf darauf achten das man die Module mit dem richtigen Mode bekommt.
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Ich empfehle mittlerweile die "DFPlayer" im gleichen Formfaktor...
    https://www.dfrobot.com/wiki/index.p...ni_SKU:DFR0299

    Sind in mehreren Modis anzusteuern, benötigen keine "aufwändige" Wandlung der Soundfiles (nimmt WAV und MP3) und es wurde bisher auch problemlos jegliche Speicherkarte geschluckt (im Gegensatz zu den WTV020, die da sehr wählerisch waren):
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    .. Speicherkarte .. den WTV020, die da sehr wählerisch waren ..
    Wählerisch sind ! Bei mir, bei Archie, laufen nur 1GB Karten (weil die angeblich "anders" aufgebaut ist/funktioniert). Ich hatte nicht-funktionierende Karten hier liegen (zum Glück passen die ins Huawei-Smartphone von meiner Familie). Und das Kerlchen kann was: "..support 32G of the TF card ..", 100 folders, every folder can hold up to 255 songs

    Ich empfehle mittlerweile die "DFPlayer" im gleichen Formfaktor ..
    Prima Tip, danke. Schade dass sie nicht pin+softwarekompatibel sind :-/
    Ciao sagt der JoeamBerg

Ähnliche Themen

  1. Soundmodul für Asuro
    Von mize03 im Forum Asuro
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 22:38
  2. Soundmodul für Asuro / Relai Auswahl
    Von FredWeise im Forum Asuro
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 17:37
  3. bautiele gesiucht für RN-JoyPad für Controllerboards
    Von lowtzow im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 11:09
  4. Fertiges Projekt: RN-JoyPad - JoyPad für Controllerboards
    Von Frank im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 10:02
  5. Soundmodul für Modellauto
    Von Stitch im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 08:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •