-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bewegungsmelder über 20m mit Infrarot-Diode auslösen ?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    54

    Bewegungsmelder über 20m mit Infrarot-Diode auslösen ?

    Anzeige

    Hallo zusammen

    Wir haben in der Firma eine automatische Türe mit Türklingel und Innen einen Bewegungsmelder, aber keinen Fern-Türöffner... ich muss also jedesmal wenn es klingelt den weiten Weg zurücklegen.
    Nun Suche ich nach einer Möglichkeit, den Bewegungsmelder aus der Ferne auszulösen, Veränderungen (Kabel ziehen) erlaubt der Vermieter nicht.

    Würde es reichen, den Bewegungsmelder mit einigen IR-Dioden anzustrahlen ?
    Oder einen ferngesteuerten Servo der mit einem Stück Pappe direkt vor dem Sensor wedelt ?
    (Pyrotechnik geht nicht wegen dem Rauchmelder.)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Mit IR-Dioden vor dem Sensor wedeln könnte funktionieren, mit Pappe wird es nicht funktionieren.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die passiven IR Bewegungsmelder nutzen eine andere Wellenlänge (z.B. 5-10 µm) als die normalen IR Dioden (ca. 900 nm). Je nachdem ob da ein Filter drin ist, wird der Melder kaum auf die IR Diode ansprechen. Eine normale Glühlampe strahlt auch langwelliges IR ab, ist aber träge weil sich erst das Glas erwärmen muss, denn die Strahlung kommt vom Glas, nicht direkt von der Wendel.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ Besserwessi !

    Du hast mich an eine "verrückte" Idee gebracht: ein Stück unbedeckter und bis 37 °C oder mehr erwärmter Heizspirale ?
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    So verrückt ist das mit der unbedeckten Heizspirale nicht, allerdings wird man auf deutlich mehr als 37 C gehen - mehr so 500 C, oder was das Material an Luft so aushält ohne zu viel zu oxidieren. Ein Kandidat wäre da z.B. eine dünne Edelstahlfolie oder ggf. auch einfach eine 12 V Glühlampe wo man das "Glas" entfernt hat. Die relativ kleine Fläche kann man durch mehr Temperatur ausgleichen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    137
    allerdings wird man auf deutlich mehr als 37 C gehen - mehr so 500 C,
    Sorry, aber das ist Quark - ein PIR reagiert auf Temperaturänderungen bzw. auf Temperaturunterschiede, die die oftmals paarweise verbauten Sensoren wahrnehmen, im Berich weniger Grad. Ich kann dazu mal eine kurzen Schwank erzählen:

    Ich hatte mal ein Büro mit einem kleinen Vorraum. Aus Angst vor Einbrechern habe ich in diesem Vorraum einen Bewegungsmelder installiert, der fünf 120 dB-Piezosirenen verzögert aktivieren konnte. Lärm als Waffe war meine Idee. Die Auslösung erfolgte ca. 10 Sekunden verzögert, so dass jeder der den Raum betrat und wusste, wo der Schalter war, den Alarm abwenden konnte. Trotzdem wurde ich immer wieder (sehr zur Freude der Nachbarschfat) von zunächst unerklärlichen Fehlalarmen genervt. Irgendwann sah ich die Ursache:
    Gegenüber des PIR-Sensors verliefen zwei Abwasserrohre die Wand entlang und immer wenn jemand in der Wohnung darüber etwas Warmes in den Ausguss kippte, ging der Alarm los. Ich habe es nicht gemessen, aber ich bin sicher, die Änderung war noch geringer, als wenn ein Mensch da langging ...

Ähnliche Themen

  1. Infrarot bewegungsmelder
    Von Sp666dy im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 14:04
  2. Reset über Funk auslösen
    Von RobotMichi im Forum Robby RP6
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 14:05
  3. Usb verlängerung 20m datenrate
    Von Thomas$ im Forum Elektronik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 21:13
  4. Suche Infrarot-Bewegungsmelder-Bausatz f. 0-20cm Reichweite
    Von Shinzon im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 17:28
  5. Lichtschlauch 20m U=12V / I<400mA ?? HILFE
    Von Philipp83 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 18:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •