-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kaufhilfe: Welchen Staubsaugerroboter? (Roomba, LG Home-Bot, Samsung Navibot)

  1. #1

    Frage Kaufhilfe: Welchen Staubsaugerroboter? (Roomba, LG Home-Bot, Samsung Navibot)

    Anzeige

    Ich bin schon seit einiger Zeit am überlegen mir einen Staubsaug-Roboter zu kaufen. Ich habe mich auch schon viel informiert aber kann mich einfach nicht auf ein Modell festlegen. Erst einmal zum Reinigungsraum:
    3-4 Räume, viele Möbel, teilweise verwinkelt, 65m², hauptsächlich Fliesen und PVC, flache Teppiche

    Ich habe mir drei Modelle (bis 500€) einmal genauer angeschaut. Dieses scheinen auch jeweils die Top-Modelle zu sein.

    -Samsung NaviBot SR8750
    -Roomba iRobot 780
    -LG Home-Bot 3.0

    Der Roomba reinigt ja chaotisch und mehr oder weniger ohne System und Kameras. Aber am Ende soll der Raum damit trotzdem sauber sein. Ich weiß einfach nicht genau welches Modell für meine Räumlichkeiten am meisten Sinn macht. Die Absaugstation beim Samsung NaviBot ist natürlich auch eine feine Sache.
    Wie sieht es mit Software Updates bei den drei Modellen aus? Gibt es da überhaupt welche und wie funktionieren diese?

    Danke für die Hilfe!
    Geändert von hypa (20.09.2013 um 08:28 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hallo,

    meine Meinung: Kauf Dir einen richtigen Staubsauger, damit wirst Du glücklicher und zufriedener mit dem Ergebnis.
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    310
    Hallo,


    ob die Meinung zeitgemäß ist...


    Natürlich ersetzen die Roboter keinen Staubsauger, kommt immer auf das Umfeld und den Einsatzweck an.
    Wir haben seit vielen Jahren einen Roomba und dieser reinigt in der aktuellen Version 4 Räume. Ab und zu stellen wir ihn auch noch am Wochenende in nicht selbst erreichbare Zimmer. Da es natürlich auch Stellen gibt die nicht so optimal gereinigt werden, wird auch von Zeit zu Zeit der Dyson bemüht.

    Uns stört die chaotische Reinigungsweise gar nicht, erstens schauen wir nicht zu, da wir zu der Zeit meist auf Arbeit sind und zum anderen haben wir die Erfahrungen gemacht, dass es recht sinnvoll ist Stellen mehrfach anzufahren. So schön wie optimale Wegfindung ist, aber oftmals und trotz Schmutzerkennung ist der Reinigungseffekt geringer wenn die Position nur einmal überfahren wird.
    Aber schaue und Vergleich doch mal in dem Forum wo mehr Nutzer mit diesen Geräten vertreten sind.

    http://www.roboter-forum.com/forum.php



    Gruß Andre
    http://home-robotics.de
    ____________________________

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Achtung: OT: Zeitgemäß? ..okay, also so wie Apfelhandy's, Fazenbuch, Fußball oder Alkohol? ...hmm, mir ist er recht egal ob jemand meine meinung Zeitgemäß findet, nur weil 80% bei Schwachsinn mitmachen, stelle ich mich da noch lange nicht auch mit an. /OT

    ...Staubsaugerroboter gehörgen für mich deshalb dazu. Mich stört das Ergebnis der Reinigung sehr wohl, denn ich sehe nicht ein mir ein Gerät hinzustellen welches die Aufgabe nicht (für mich zufriedenstellend) erledigen kann, aber genau dazu hergestellt wurde. Ich bin nicht der Typ der sich ein Produkt schön redet, nur damit man "dabei" ist.
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Andre_S
    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von HeXPloreR Beitrag anzeigen
    Achtung: OT: Zeitgemäß? ..okay, also so wie Apfelhandy's, Fazenbuch, Fußball oder Alkohol? ...hmm, mir ist er recht egal ob jemand meine meinung Zeitgemäß findet, nur weil 80% bei Schwachsinn mitmachen, stelle ich mich da noch lange nicht auch mit an. /OT

    ...Staubsaugerroboter gehörgen für mich deshalb dazu. Mich stört das Ergebnis der Reinigung sehr wohl, denn ich sehe nicht ein mir ein Gerät hinzustellen welches die Aufgabe nicht (für mich zufriedenstellend) erledigen kann, aber genau dazu hergestellt wurde. Ich bin nicht der Typ der sich ein Produkt schön redet, nur damit man "dabei" ist.
    Hallo HeXPloreR,

    auf Dein OT gehe ich mal nicht näher ein, von den 4 aufgezählten Dingen nutze ich gelegentlich das letzte, allerdings sind für mich nicht alle Schwachsinnig welche sich z.B. für Fußball, Apple und eben Reinigungsroboter interessieren.

    Ich hatte und habe auch gar keine Lust mit Dir über so ein "banales" Thema zu streiten, ich dachte nur Du hattest eventuell lange keinen mehr zum Test. Und wie ich bereits schrieb sind die Erwartungen und Voraussetzung, wie bei vielen anderen Dingen, sehr unterschiedlich.

    Ich habe z.B. viel Laminat, da sammelt sich besonders in der Heizperiode schnell Staub an, welcher in kürzester Zeit sichtbar wird. Die Reinigung mit dem Roomba alle zwei Tage, um die ich mich in keinster Weise kümmern muss, außer am Wochenende den Behälter entleeren, verhindert diese Ansammlung hervorragend.


    Gruß André
    http://home-robotics.de
    ____________________________

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    ... so lange wirklich nur das saugen von "staub" die aufgabe ist ..., normale Staubsauger haben aber auch nicht ohne grund 1000W aufwärts
    was gibt es noch zu sagen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    1000W +

    Die Staubsaugerindustrie sagt selbst das Frauen die Saugleistung nach der Lautstaerke beurteilen.
    Leise Geraete saugen einfach nicht so gut

    Der Vorteil von Staubsaugerrobotern ist nicht die "Lautstaerke" sondern die Heufigkeit und Dauer.

    KR

    PS: Es saugt und blaest der Heinzelmann wo Mutti nur noch blasen kann (Zitat: Lorriot)
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,

    Ich habe praktische Erfahrung mit einem Samsung und dem diesjährigen Modell von ALDI-Suisse.

    Grundsätzlich ist zu sagen, dass sie einen normalen Staubsauger nicht ersetzen können, man muss trotzdem ab und zu mit einem normalen taubsauge rumwerken, allerdings weniger oft, als wenn man keine Unterstützung durch den Robi hat.

    Wie gut sie unbeaufsichtigt arbeiten ist ein Stückweit reine Glückssache und hängt sehr von der Wohnungseinrichtung ab. Meiner verklemmt sich z.B. im Bad unter der hängenden WC-Schüssel, diese müsste in paar cm höher oder tiefer hängen, so viel zum Thema "Glückssache". Probleme hat der Robi auch, wenn der Zugang nur unwesentlich breiter als der Robi selbst ist, da findet er den Weg dann, ohne Hilfe, nur ganz selten.
    Stühle und andere kleine leichte Einrichtungsgegenstände am Boden platziert der Robi gerne nach seinem Gutdünken um.

    Der Samsung hatte sich einmal unter der Kommode im Flur versteckt. Eigentlich passt er da gar nicht drunter, ich habe keine Ahnung wie er das geschafft hat. So ein Robi birgt Überraschungen wie Haustiere und kleine Kinder.

    Der Pflegeaufwand für den Robi darf man auch nicht ganz weglassen, dem sollte man schon etwas mehr Aufmerksamkeit widme als nur den Behälter zu entleeren. Die Kunststoffgehäuse ziehen den Staub an und die Sensoren muss man deshalb auch ab du zu reinigen, damit er nicht zu viele Störungen hat. Haare aus den Bürsten und Achsen zu pulen braucht auch seine Zeit.
    Mein Erfahrung ist, dass der wöchentliche Zeitaufwand fürs Saugen nicht rapide abnimmt, da der Robi auch seine Zuwendung benötigt.

    Allerdings sieht man aber, was der Robi so alles an angehenden Wollmaus-Kolonien einsammelt und wenn man Rückenprobleme hat, ist so ein Robi eine echte Erleichterung!

    Wie allgemein bekannt, sind die Robis am wirksamsten auf glatten Böden. Niederflorige Teppiche gehen auch gut, aber die Robis reinigen da nur oberflächlich. Für Teppiche sollte der Robi aber auf alle Fälle auch bürsten und nicht nur saugen.

    Ob der jetzt scheinbar chaotisch vorgeht oder scheinbar systematisch spielt keine Rolle, erstens ist es nur anfangs spannend dem Teil zuzusehen und andererseits ist nur wichtig, das er überall mal durch geht.

    MfG Peter(TOO)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    987
    Schlisse mich da Peter an, hab den billigen von ELV (M-28 auf Laminat geht der recht gut für denn Rest ehr unbrauchbar, das schlimmste sind die Harre aus den Bürsten zu bekommen.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Eine Frage: Ich hatte auch schon überlegt einen Saugstauberroboter zu kaufen, allerdings fürchte ich, dass er meine 2-3cm hohen Türschwellen (Altbau eben) nicht überwinden kann. Hat jemand dazu Erfahrungsberichte?

    EDIT: Hätte dein Staubsauger wirklich 1000W wäre vermutlich der Teppich mit im Beutel.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hom-Bot 2.0: Leiser Staubsaugerroboter von LG guckt an die Decke
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 10:50
  2. Welchen Motor für meinen Bot?
    Von ARB1 im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 20:43
  3. Wie Samsung Handy Akku ohne Samsung Lader laden?
    Von Hunter2 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 09:20
  4. Roomba Green 5104 Home Station selbst bauen?
    Von NRG im Forum Staubsaugerroboter / Reinigungs- und Rasenmähroboter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 16:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •