-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PI (SSH) direkt mit PC möglich?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356

    PI (SSH) direkt mit PC möglich?

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich wollte mal nachfragen ob es zwingend notwenig ist einen Router zwischen RasPI und PC zu schalten um eine Verbindung über SSH herzustellen?

    Ich habe aktuell keinen Router dazwischen. Der Pi und PC sind mit einem normalen Netzwerkkabel verbunden. Leider kann ich mit PuTTY auch keine Verbindung mit dem PC herstellen. Der Befehl "ip addr" gibt nur die statische(?) Inet ersten Absatz (1: lo: ) 127.0.0.1 aus. PuTTY verbindet nicht. Benötige ich hier jetzt doch ein Crosslink?

    Eigentlich resultiert dieses (Verbindungs)Problem jetzt daher das ich die PiCamera anschliessen wollte, und aber vorher die Camera Treiberdateien installieren muss. Wenn ich eine Verbindung zum PC herstellen könnte wäre es dann möglich, die Installationsdateien der Camera von diesem zu beziehen wenn sie drauf abgelegt würden/werden können?
    Natürlich kann ich momentan auch kein (online)Update machen.

    Ich habe bisher das Tutorial von Kampi benutzt, mit PuTTY. mein PC hat XP SP3.
    Leider habe ich keine Erfahrung mit Linux basierten Betriebssytemen.

    Wer kann mir helfen, hat eine Idee, einen weiterführenden Link oder ähnliches?
    Welche Informationen werden noch benötigt um hilfe zu leisten?

    Zur Unterstützung habe ich das Buch "Die elektronische Welt mit Raspberry Pi entdecken" liegen, aber irgendwas ist ja immer

    Vielen Dank schon mal vorab.
    Geändert von HeXPloreR (13.09.2013 um 14:42 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  2. #2
    Du kannst einfach ein CrossOver-Kabel verwenden, dann brauchst du keinen Router.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    In deiner /etc/network/interfaces sollte das dhcp auskommentiert sein und ein Eintrag ähnlich dem folgenden eingetragen werden.

    #iface eth0 inet dhcp
    iface eth0 inet static
    address 192.168.173.220
    network 192.168.173.0
    netmask 255.255.255.0
    broadcast 192.168.173.255
    gateway 192.168.173.8

    Deinem PC musst du auch eine IP im gleichen Adressraum geben z.B. 192.168.173.10
    Die neueren Netzwerkkarten sollten eigentlich keine Probleme mit einer direkten Verbindung haben. Die erkennen automatisch, ob ein gekreuztes Kabel verwendet wird oder nicht.
    Wichtig sind entweder feste IPs auf beiden Seiten oder aber einer der beiden ist ein dhcp server.

    Wenn du die Pi Kamera hast und mit einem aktuellen Raspian arbeitest, dann ist doch alles für die Kamera dabei. Ansonsten mal apt-get update und apt-get upgrade durchlaufen lassen. Wenn du als normaler user drauf bist, dann immer noch sudo davor schreiben

    Ps: Die Kamera musst du im raspi-config einschalten. Punkt 5 Enable Camera
    Die Frage ist, was dir eine Direktverbindung bringen soll. Damit hast du ja den Raspberry nicht mehr im Netz.

    sast
    Geändert von sast (13.09.2013 um 16:27 Uhr)

    雅思特史特芬
    开发及研究

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hey, vielen Dank euch beiden,

    ich habe nun das aktuelle wheezy-Raspian-Image installiert.
    Den ersten Schnappschuss habe ich auch schon. Den schiebe ich gleich mal auf nen USB-Stick um das Ergebnis besser beurteilen zu können. Momentan hängt der Pi an einem kleinen 7" Monitor via Videokabel, und die Auflösung ist irgendwie eher beschieden.

    Ein Crosslinkkabel hab ich irgendwie nicht da - brauchte ich bisher eher selten. Ich versuche das mal mit den Einträgen zu editieren.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	test.jpg
Hits:	13
Größe:	36,2 KB
ID:	26370

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von sast Beitrag anzeigen
    In deiner /etc/network/interfaces sollte das dhcp auskommentiert sein und ein Eintrag ähnlich dem folgenden eingetragen werden.

    #iface eth0 inet dhcp
    iface eth0 inet static
    address 192.168.173.220
    network 192.168.173.0
    netmask 255.255.255.0
    broadcast 192.168.173.255
    gateway 192.168.173.8

    ...

    Die Frage ist, was dir eine Direktverbindung bringen soll. Damit hast du ja den Raspberry nicht mehr im Netz.

    sast
    Mein Gedanke war dabei ja, ob es möglich ist die Updates/Upgrades auf den PC zu ziehen und vom Pi aus auf den PC zu zugreifen. Der Pi hängt sowieso nicht im Netz weil ich keine Router zur Verfügung habe - das ist überhaupt der Grund warum ich hier schreibe.

    WLAN wäre für mich natürlich auch eine Option.
    Geändert von HeXPloreR (13.09.2013 um 17:43 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    145
    hi,

    ganz praktisch ist z.B. ein DELOCK NICz RJ45 Crossover Adapt. Bu-St kompakt, das ist das nur nen Stecker und kein ganzes Kabel. WLAN kannst du auch nehmen, in der entsprechenden Datei /etc/network/interfaces kann man auch die WLAN Einträge ergänzen.

    auto lo

    iface lo inet loopback
    iface eth0 inet static

    address 192.168.1.150
    netmask 255.255.255.0
    gateway 192.168.1.127

    allow-hotplug wlan0
    auto wlan0
    #iface wlan0 inet manual
    iface wlan0 inet static

    address 192.168.1.151
    netmask 255.255.255.0
    gateway 192.168.1.127

    # wpa-conf /etc/wpa.conf
    # wpa-roam /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf
    wpa-ssid "mein Wlan"
    wpa-psk "meinWlanPass"

Ähnliche Themen

  1. Tastatur oder SSH?
    Von dremler im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 07:36
  2. Servo direkt mit 7.4V LiPo versorgen...?
    Von m0 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 20:04
  3. Ports der Seriellen direkt ansprechen mit VB
    Von Amiwerewolf im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 11:58
  4. Schrittmotor mit C Control direkt ansteuern
    Von $ermon im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 16:52
  5. Kann mit mit PWM-Ausgang direkt Servo ansteuern
    Von Matthias im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.01.2004, 11:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •