-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lichtschranken array

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ripper121
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    206

    Frage Lichtschranken array

    Anzeige

    Gibt es Lichtschranken die sehr schnell auslösen und die eine Postion eines Objekts ausgeben?
    Auf dem bild Sind oben IR-LED´s und untern Phototransistoren, würde das so gehen?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.png
Hits:	27
Größe:	6,3 KB
ID:	26366
    Ich brauche eine Lichtschranken array welches eine Entfernung von min 15cm überbrücken muss und ein teil innerhalb von 20µs erkennen und mir position ausgeben muss.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Es müsste gehen, wenn eine Lichtschranke einzeln fünktioniert. Möglicherweise geht es auch mit weniger IR-LEDs.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ripper121
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    206
    Zu erkennen ist ein Projektil mit Durchmesser von 5,6 mm und länge von 10 mm es fliegt da durch mit einer Geschwindigkeit von 340 m/s.
    Und ich will 2 von diesen Array´s nutzen um Horizontale und Vertikale Postion des Projektils zu bestimmen.
    Ich will ein SFH409 Sender und ein SFH309 Empfänger verwenden, der SFH309 braucht 8µs um zu schalten. Zur unterbrechungserkennung will ich eine FlipFlop Logic an jede Lichtschranke bauen und jede Sec auslesen, falls etwas erkannt wurde wieder alle FlipFlops zurück setzen. Oder ich lade einen Kondensator wenn die Lichtschranke unterbrochen wird mit einem Hex Inverter und lese dann aus ob der Kondensator geladen ist oder nicht.
    Ist da die Unterbrechung ausreichend um eine oder 2 Lichtschranken zu Unterbrechen, oder besser wird da überhaubt was erkannt?
    Geändert von Ripper121 (12.09.2013 um 16:06 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo.

    8µs sollte reichen. Bei 10mm Länge und 340m/s komme ich auf etwa 29µs Unterbrechungszeit.
    Das mit den Kondensatoren würde ich sein lassen, nimm de Flip-Flops.

    Anstatt in festen Zeitabständen auszulesen, kann man auch einen Interrupt erzeugen, wenn sich eines der Flip-Flops ändert.

    Du wirst allerdings noch etwas Aufwand in die optische Konstruktion stecken müssen.
    So wie du das gezeichnet hast, beleuchtet jede LED mehrere Fototransistoren. Somit bekommst du nicht wirklich einen Schatten, wenn das Geschoss zu nahe an den LEDs vorbei fliegt.

    Du solltest die LEDs und Fototransistoren in eine Bohrung stecken, welche so berechnet sind, dass jeder Fototransistor nur genau eine LED "sieht" und umgekehrt.
    Ist eine kleine Geometrie-Aufgabe.

    MfG Peter(TOO)

Ähnliche Themen

  1. Array auf zweidimensionale Array
    Von semicolon im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 13:48
  2. Lichtschranken
    Von Veljko im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 08:15
  3. Lichtschranken Verriegelung
    Von Laguna im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 09:45
  4. Zeitmessung - Lichtschranken
    Von Steed im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 20:49
  5. Nur Nummern in Array / nur Variablentyp byte als Array?
    Von Crashmichl im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 00:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •