-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Platine Isolationsfräsen, Problem undurchtrennter Leiterbahnen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    132

    Platine Isolationsfräsen, Problem undurchtrennter Leiterbahnen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen

    Ich habe beim isolationsfräsen von Leiterplatten Probleme. Und zwar durchtrennt der Fräser nicht alle Bahnen zuverlässig. (Bild 1)
    Die Höhe des Fräsers stelle ich zu Beginn per elektrischem kontakt her (ein Pol von der Steuerung an die Platine, der andere an den fräser, sobald die Kontakt machen wird die Z-Höhe fixiert).

    Als Fräser setze ich einen VHM Gravierstichel mit 60 Grad Winkel ein (hier besteht sicher Verbesserungspotential - bei der nächsten bestellung hole ich mir einen mit 10 Grad oder so, dann kann ich tiefer eintauchen ohne gleich zu breite Bahnen zu haben).

    Auf dem einen Bild sieht man die Halterung: Unter der Platine liegt eine Gummimatte, der Rahmen hat eine Aussparung für die Höhe der Gummimatte + Platine (aber ein bisschen weniger), so dass die Platine satt auf den Tisch gespannt wird und überall gleich aufliegt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20130907_210156.jpg
Hits:	30
Größe:	42,7 KB
ID:	26340Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20130907_210202.jpg
Hits:	25
Größe:	47,5 KB
ID:	26341

    Hat jemand von euch auch solche probleme? Wie fräst ihr eure Platinen?

    Liebe Grüsse

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Typischer Fehler

    1. Nimm dir eine Platte und schraub sie auf die Fräse.
    2. Anschließend fräst du sie plan.
    3. Jetzt kommt die Leiterplatte drauf, ohne Gummimatte oder sonstigen Kram.

    Jetzt ist die Graviertiefe überall gleich

    Die Leiterplatte kannst du mit Schrauben, doppelseitigem Klebeband oder was auch immer befestigen. Ist eigentlich egal.
    Möchtest du einen Anschlag haben, schraubst du ihn nach Schritt 2 auf die Platte und fährst die Kanten mit der Fräse ab, noch rechtwinkliger kannst du es nicht haben.

    Gleiches gillt auch für einen Vakuumtisch, sollte mal einer geplant sein

    Ich hoffe ich konnte helfen.
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    132
    Hi MisterMou

    Danke für deine Antwort.
    Die Grundplatte habe ich natürlich schon geplant, muss ja sein

    Bei Schrauben hatte ich das Problem, dass ich
    A) Löcher in die Platine bohren muss und
    B) Die Späne, die durch das Einschrauben in die Platte entstanden die platine nicht plan haben aufliegen lassen

    Ich werde es aber morgen noch mit Klebefolie versuchen, gute Idee, danke

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Du brauchst einen Gravurtiefenregler. Z.B. http://www.einfach-cnc.de/gravurtiefenregler.html

    Die Platine liegt nicht 100%ig plan auf und dadurch hast du einmal isoliert und einmal nicht.

    MfG Hannes

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von Thor_ Beitrag anzeigen
    Bei Schrauben hatte ich das Problem, dass ich
    A) Löcher in die Platine bohren muss und
    B) Die Späne, die durch das Einschrauben in die Platte entstanden die platine nicht plan haben aufliegen lassen
    Dann auch in Holz vorbohren und zusätzlich den oberen Teil auf das Gewindemaß aufbohren. Das könnte noch helfen.

    Wenn die Maschine nicht nur eine Käsefräse ist, dann ist ein Tiefenregler eine schöne Sache, aber nicht unbedingt notwendig, wenn man sich Mühe gibt.
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

Ähnliche Themen

  1. Leiterbahnen mit einem Kugelschreiber einfach auf die Platine „malen“
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 16:21
  2. Problem mit dem Taster auf der Snake-Platine
    Von Zehplusplus im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 20:44
  3. Fototransistor kaputt oder problem auf der Platine? :S
    Von Robo_Noob_ im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 21:38
  4. Robo Control Platine aus Buch(Atmega32 + AVRISPMkii) Problem
    Von Wurni im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 16:19
  5. Dickes Problem mit Platine
    Von Danjo00 im Forum Asuro
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 20:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •