-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: T6963C Display will nicht wie es soll. Wo liegt der Fehler?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von da_miez3
    Registriert seit
    24.02.2012
    Ort
    Ilmenau
    Alter
    30
    Beiträge
    198

    Unglücklich T6963C Display will nicht wie es soll. Wo liegt der Fehler?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Guten Abend

    Bastel grade an einer Anzeige für ein Projekt mit einem T6963C Display.
    Also Codevorlage zum testen habe ich das Bascom Beispiel genommen.

    Angeschlossen hab ich das ganze mit Steckkabeln an meinem TestArduino Mega Board.

    Am Softwaretransfer auf den Chip kann es nicht liegen, der wird einwandfrei erkannt und andere Programme laufen auch.
    Die Richtige Portbelegung hab ich jetzt zum drittenmal überprüft, passt auch.

    Trotzdem wird nach jedem "Anschalten" nur kurz ein ein Punkt breiter horizontaler Streifen über das ganze Display angezeigt, der bei jedem RESET auf einer anderen Höhe erscheint.

    Hat jemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte? Überseh ich irgendwas?

    Danke schonmal

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20130905_224956.jpg
Hits:	28
Größe:	54,5 KB
ID:	26325


    Code:
    '-----------------------------------------------------------------
    '                     (c) 2001-2003 MCS Electronics
    '                 T6963C graphic display support demo
    '-----------------------------------------------------------------
    
    'The connections of the LCD used in this demo
    'LCD pin                  connected to
    ' 1        GND            GND
     '2        GND            GND
     '3        +5V            +5V
     '4        -9V            -9V potmeter
     '5        /WR            PORTC.0
     '6        /RD            PORTC.1
     '7        /CE            PORTC.2
     '8        C/D            PORTC.3
     '9        NC             not conneted
     '10       RESET          PORTC.4
     '11-18    D0-D7           PA
     '19       FS             PORTC.5
     '20       NC             not connected
    
    $crystal = 16000000
    $regfile = "m2560def.dat"
    
    'First we define that we use a graphic LCD
    
    Config Graphlcd = 240 * 64 , Dataport = Porta , Controlport = Portc , Ce = 2 , Cd = 3 , Wr = 0 , Rd = 1 , Reset = 4 , Fs = 5 , Mode = 8
    'The dataport is the portname that is connected to the data lines of the LCD
    'The controlport is the portname which pins are used to control the lcd
    'CE, CD etc. are the pin number of the CONTROLPORT.
    ' For example CE =2 because it is connected to PORTC.2
    'mode 8 gives 240 / 8 = 30 columns , mode=6 gives 240 / 6 = 40 columns
    
    'Dim variables (y not used)
    Dim X As Byte , Y As Byte
    
    Cls
    
    
    Wait 1
    
    Locate 1 , 1
    
    'Show some text
    Lcd "MCS Electronics"
    'And some othe text on line 2
    Locate 2 , 1 : Lcd "T6963c support"
    Locate 3 , 1 : Lcd "1234567890123456789012345678901234567890"
    
    Wait 2
    End
    - - - Aktualisiert - - -

    Hab jetzt nochmal alles abgesteckt und andere Ports genommen.. Gleiches Problem.. Immer nur kurz der Streifen

    - - - Aktualisiert - - -

    Das ist der neue Code. Habe testweise noch ein Ledblinken eingebaut. Hmm...??

    Code:
    '-----------------------------------------------------------------
    '                     (c) 2001-2003 MCS Electronics
    '                 T6963C graphic display support demo
    '-----------------------------------------------------------------
    
    'The connections of the LCD used in this demo
    'LCD pin                  connected to
    ' 1        GND            GND
     '2        GND            GND
     '3        +5V            +5V
     '4        -9V            -9V potmeter
     '5        /WR            PORTC.0
     '6        /RD            PORTC.1
     '7        /CE            PORTC.2
     '8        C/D            PORTC.3
     '9        NC             not conneted
     '10       RESET          PORTC.4
     '11-18    D0-D7           PA
     '19       FS             PORTC.5
     '20       NC             not connected
    
    $crystal = 16000000
    $regfile = "m2560def.dat"
    $hwstack = 50                                               
    $swstack = 50                                               
    $framesize = 50
    
    
    
    Config Graphlcd = 240 * 64 , Dataport = Portk , Controlport = Portf , Ce = 2 , Cd = 3 , Wr = 0 , Rd = 1 , Reset = 4 , Fs = 5 , Mode = 6
    
    
    Led1 Alias Portb.7
    Config Led1 = Output
    
    
    Do
    Toggle Led1
    
    
    Wait 1
    
    Locate 1 , 1
    
    Lcd "MCS Electronics"
    Locate 2 , 1 : Lcd "T6963c support"
    Locate 3 , 1 : Lcd "1234567890123456789012345678901234567890"
    
    
    Loop
    End
    - - - Aktualisiert - - -

    Display ist dieses hier. Hab ich mal im Roboternetz jemandem abgekauft. ---> Solomon
    Geändert von da_miez3 (06.09.2013 um 00:27 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    zehn zeichen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von da_miez3
    Registriert seit
    24.02.2012
    Ort
    Ilmenau
    Alter
    30
    Beiträge
    198
    Habs jetzt mal an nen Atmega128. Geht auch nicht. So langsam glaub ich der Typ hat mir n defektes Display verkauft...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    zehn zeichen

    was willst du mir damit sagen ??

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2008
    Ort
    Bad Ems
    Alter
    55
    Beiträge
    109
    Hallo,

    auf dem Bild seh' ich's nicht, deswegen frage ich halt mal: Du hast die Control-Leitungen und zusätzlich den kompletten Port A (also 8 Leitungen) für die Daten angeschlossen? Spannungsversorgung +5V und -9V?

    Gruß,
    Ralf
    http://www.Elektronik-Bastelkeller.de - Elektronik und Mikrocontroller als Hobby

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    989
    hi die T6963C haben noch die Eigenheit teilweise per Pins am IC eingestellt zu werden z.b. Textgröße ..... schau mal ins Datenblat ob es vielleicht einen unterschied gibt wie die SW das ansteuert.
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von da_miez3
    Registriert seit
    24.02.2012
    Ort
    Ilmenau
    Alter
    30
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Schachmann Beitrag anzeigen
    Hallo,

    auf dem Bild seh' ich's nicht, deswegen frage ich halt mal: Du hast die Control-Leitungen und zusätzlich den kompletten Port A (also 8 Leitungen) für die Daten angeschlossen? Spannungsversorgung +5V und -9V?

    Gruß,
    Ralf
    Also als Dataport hab ich PortK genommen. Und als Controlport PortF. Beim zweiten Test mit nem Atmega128 weiß ich jetzt nicht mehr. Halt auch zwei freie Ports. Anschluss ist der gleiche wie empfohlen.

    Die negative Kontrastspannung regel ich allerdings nicht über nen Spannungsteiler sondern das sind feste -5Volt. Daran kanns aber nicht liegen, da bei -3,3V die willkürlichen Streifen heller sind und bei -5V kräftig kommen. Also sollte der Kontrast auf jeden Fall stimmen.

    Hab das Datenblatt auch durch, aber da steht nich von extra ICs auf der Platine. Zumal das ja ein Pollindisplay ist, das einige hier in Betrieb haben.


    Hat vllt zur Sicherheit jemand mit dem gleichen Display mal einen Testcode für mich?

  7. #7
    Hallo da_miez3,

    konntest du das Problem lösen? Ich habe das gleiche Display und das selbe Problem gehabt.Nach unzähligen Versuchen habe ich es dann doch hin bekommen.Laut Datenblatt ist PIN 10 mit NC belegt und PIN9 ist Reset.In deinem 1 Post sehe ich das bei dir genau anders herum ist.Tausch das Mal um und dann sollte es laufen.

    mfg guigra

Ähnliche Themen

  1. ARDUINO: Zeitmessung, wo liegt hier der Fehler?
    Von PlasmaTubeI²C im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 22:56
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 18:25
  3. Wo liegt der Fehler?
    Von julien im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 21:33
  4. Robby kaputt, oder wo liegt der Fehler ?
    Von DeepS im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.03.2005, 14:40
  5. Wo liegt der Fehler?
    Von Matthias im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.12.2003, 10:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •