Die Central Japan Railway Company hat ihre neue futuristisch gestaltete Magnetschwebebahn L Zero auf einer Versuchsfahrt zwischen Tokyo und Osaka die 500-km/h-Schwelle überschreiten lassen. Damit ist L0 die derzeit schnellste und längste Magnetschwebebahn. * Magnetschwebebahnen benötigen dank geringerer Reibungsverluste weniger Betriebsenergie als konventionelle Schienenfahrzeuge. Dafür sind die Investitionskosten sehr viel höher: Der Ausbau der Strecke zwischen Tokyo und Osaka wird...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.