-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Stimmanalyse

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    21

    Stimmanalyse

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hey Leute,
    ich bräuchte einen Algorithmus der möglichst effizient eine Stimmanalyse durchführen kann. Mich interessiert nur, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Stimme von Audiospur 1 (Stimmaufzeichnung) mit der Stimme von Audiospur 2 (ebenfalls Stimmaufzeichnung) übereinstimmt.

    Ich habe bereits auf deutsch und englisch gegoogelt, aber leider nichts Gescheites gefunden. Wisst ihr vielleicht wie man an sowas ran geht?

    Man könnte ja z.B. Spur 1 und Spur 2 mit einer Korrelationsfunktion prüfen.

    Oder macht man erst eine Fourier-Analyse und prüft die Korrelation dann?

    Sollte halt möglichst das korrekte Ergebnis rauskommen, bei angenehmer Laufzeit...

    Danke schonmal im Voraus

    Gruß Technipion

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von Technipion Beitrag anzeigen
    Oder macht man erst eine Fourier-Analyse und prüft die Korrelation dann?
    Theoretisch finde ich es besser, weil unabhängig von Inhalt und Synchronisation.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Also vorweg: ich habe keine Ahnung von dem Thema, ich phantasiere nur mal kurz . Ich könnte mir vorstellen, dass du mit einer Fourier-Analyse als erstem Schritt ganz gut bedient bist. Ich vermute, dass du auch verschiedene Sätze, die von einer Person gesprochen worden sind, dieser Person zuordnen können möchtest. Insofern interessiert dich die Zeitdömane im Detail eher nicht, sondern die spektrale Zusammensetzung der jeweiligen Audiospur. Das Spektrum könnte so eine Art "Fingerabdruck" für eine Person bilden. Über die gewonnenen Spektren müsste man jetzt Statisktik machen und sie irgendwie Clustern bzw. Klassifizieren - im Grunde irgendeine Art Pattern-Matching. Vielleicht funktioniert das sogar mit einem einfachen Perzeptron.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    21
    Du weißt doch wie ich es meine

    Ich habe nunmal leider keine Ahnung wie man eine Stimmanalyse realisieren kann , und das 'tolle Internet' spuckt auch nichts aus!

    Wie kann ein Computer die Attribute die eine Stimme ausmachen analysieren und vergleichen?

    Ich bedanke mich schonmal für jede Hilfe! Übrigens auch danke an dich PICture.

    Gruß Technipion

    EDIT: Ich wollte eigentlich vor malthy posten. Danke malthy!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ich kann Menschen anhand ihrer Stimme einwandfrei erkennen, habe aber leider k.A. wie mein CPU im Kopf das macht._.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Nur mal kurz am Rande, man hat das vor einiger Zeit noch Sprechererkennung genannt. Aber das hast Du vielleicht schon erkannt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Fourieranalyse ist schon mal ein erster Möglicher Ansatz, aber man verschenkt dabei relativ viel Information. Wirklich hilfreich wäre es wenn jeweils der gleiche Text gesprochen wird. Sonst müsste man wohl noch erst die Laute / Worte identifizieren und die einzeln vergleichen - das Wäre ggf. auch bei gleichem Text noch aufschlussreicher.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2012
    Beiträge
    127
    Nur n Gedanke: Was ist mit unterschiedlichen Stimmungen? Dabei verändert sich die Stimme doch ebenfalls oder nicht?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    21
    Hey Leute,
    danke für eure Antworten!

    Nur damit ihr bescheid wisst: Ich arbeite noch dran. Ich versuche es jetzt mit einer abgewandelten Form der Kreuzkorrelation.

    Wenn/Falls ich fertig bin poste ich natürlich meine Resultate!

    Gruß Technipion

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.442
    1234567890
    Geändert von i_make_it (02.02.2015 um 21:12 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •