-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Batteriespannung auf LED-Leiste anzeigen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Plasssma
    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    7

    Batteriespannung auf LED-Leiste anzeigen

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich würde gerne folgendes umsetzen und benötige dazu Hilfe. Der Ansatz: Die Spannung der Haupt/Antriebs-Batterie auf Entfernung von bis zu 20m leicht erkennen können.

    Ein normales Displays wie das RP6-DSP88 oder ähnlich fällt aus, da es auf Grund der Größe - ganz unabhängig vom Betrachtungswinkel - nur auf sehr kurze Entfernung lesbar ist. Eine farbige LED ist in mehrfacher Hinsicht wesentlich besser geeignet. Meine Vorstellung ist nun eine Reihe von ca. 5-10 hellen, unterschiedlich farbigen LED, die mit/und/oder unterschiedlicher Leuchtkraft sowie Farbe den Batteriezustand signalisieren; z. B. 10 hellrot schnell blinkende LED wären also kurz vor Totalausfall mangels Batteriespannung - nur eine einzige schwach grün leuchtende LED zeigt "maximale Spannung/100% etc. "

    Ist das umsetzbar?
    Schon umgesetzt worden?

    Ich werde mal versuchen folgende Bausätze auf Verwendbarkeit zu prüfen:

    http://www.conrad.de/ce/de/product/191431/
    http://www.conrad.de/ce/de/product/197327/
    http://www.conrad.de/ce/de/product/191097/
    http://www.conrad.de/ce/de/product/190128/


    Freu mich auf Eure Kommentare!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Etwas ähnliches kann man ja ohne zusätzliche Hardware mit den LEDs des RP6 machen.
    Ein Blinklicht- oder Lauflichtbausatz wird da aber nicht helfen.
    Gruß
    Dirk

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Plasssma
    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    7
    Habe dies gefunden:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/206968/
    Ziemlich genau das was ich dachte. Leider nur für 5 Zellen geeignet - oder kann man das vielleicht irgendwie anpassen?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.01.2009
    Alter
    53
    Beiträge
    30
    ich glaube nicht, dass man da was anpassen kann. Mach doch selbst was, die Batteriespannung kannst du ja auslesen. Dann einfach mit den Werten die du ausgeben willst vergleichen und dem entsprechen darauf reagieren. LEDs sind ja auch vorhanden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beiträge
    755
    Hi!
    Ich hatte mal sowas gebaut. Hier das Design mit Eagle (auch als pdf) :
    https://www.dropbox.com/sh/5omsnro01lz4m37/sUbzzpuibM

    Alle Teile sind bei Conrad zu bekommen: Drei Widerstände (12kOhm, 47kOhm und 3,9kOhm), ein kleiner LED-Treiberbaustein LM3914 und eine LED-Leiste mit 10 LEDs (man kann auch 10 einzelne LEDs in beliebigen Farben nehmen).
    Ich habe es dann auch auf einer kleinen lochrasterplatine ausgebaut. Die Widerstände sind im Schema mit ihren Werten beschrieben, das Poti ist ein kleines 10kOhm-Poti, mit dem der Bereich grob eingestellt werden kann.
    Damit gehen die LEDs z.B. von 5,5V bis 10V (so ungefähr) oder man kann es sogar so einstellen, dass man es im Auto nutzen kann, also von 11,5V bis 14,5V.

    Grüße

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    450
    Hi Plasssma,
    baue doch was selbst, ein Stück Lochraster, ein paar LED, Widerstände und noch den PCF8574 und ein bisschen Programmierarbeit schon hast Du ein schönes Lauflicht und Du kannst dann auch noch damit Deine Batteriespannung anzeigen lassen. Batteriespannung auslesen und danach entsprechend die LEDs mit dem PCF8574 zuschalten.
    Oder wie schon erwähnt das ganze erst einmal mit den LED vom System programmieren.
    Gruß TrainMen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hi Plasssma:

    Noch ein Punkt, der bei einem vielleicht später mal autonomen Roboter wichtig ist: der Stromverbrauch.
    So eine LED-Leiste zieht ggf. so viel Strom, wie der ganze RP6 im Mittel, wenn er nicht nur rumfährt.

    Das ist also so, als würdest du bei einem Auto, das 10l Sprit auf 100km braucht, noch einmal 5-8l auf 100km einplanen für eine Tankanzeige.

    nur so nebenbei ...
    Gruß
    Dirk

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Neutro
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Alter
    38
    Beiträge
    642
    Vielleicht wäre sowas ja was für dich:
    http://www.loetstelle.net/projekte/lm3914/bargraph.php

    Vg Neutro
    Jemand mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis er Erfolg hat.
    (Mark Twain)

Ähnliche Themen

  1. LED Matrix anzeigen
    Von Naturp im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 22:43
  2. Batteriespannung mit Led Balken anzeigen
    Von Deadmau 5 im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 18:30
  3. Led leiste
    Von volvo im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 15:18
  4. Komme mit meinem Programm nicht weiter (PWM LED Leiste)
    Von hardstyleroxx im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 02:21
  5. Dot-Matrix-LED-Anzeigen
    Von squelver im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 21:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •