-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kreative Maschinen: Kunst, ausgerechnet!

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.815

    Beitrag Kreative Maschinen: Kunst, ausgerechnet!

    Anzeige

    Komponierende Computer, schreibende Algorithmen und malende Roboter rütteln an einem der letzten Unterschiede zwischen Mensch und Maschine: der Fähigkeit zur Kreativität. (KI, Internet)



    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    So weit so gut, mit den Beschreibungen wie weit ein Computer Gefühle ausdrücken kann oder überhaupt zu welchen fähig ist.

    Ein interessanteres Thema in dem Zusammenhang ist sicher das der Schützbarkeit von automatisierter Kreativität.
    Kann man alle musikalischen Kreationen schützen? auch wenn es beliebig viele werden, die automatisch erstellt wurden? (eher nicht?)
    Müssen dann automatisch generierte Kreationen als solche gekennzeichnet werden wenn sie zu unterschiedlichen rechtlichen Konsequenzen führen? (dann wohl eher schon?)
    Welcher Grad der Automatisierung wäre zur Unterscheidung heranzuziehen. (das könnte vielleicht kaum abzugrenzen sein)

    Was bedeutet das für den Wert der Einzigartigkeit von Kreationen im Bereich musikalischen Komposition und auch in weiteren angrenzenden Feldern? Könnten dann mehr Werke leichter zugänglich gemacht werden oder kann das Abmahnungswesen mit der automatisierten Kreativität auf verstärkte Aufträge hoffen?

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Um bei der philosophischen Fragestellung zu bleiben: "was ist Kreativität" oder was macht "Kreativität aus" dann würde ich noch hinzufügen: Kontrapunkte. Das Verknüpfen von Informationen die erst mal nicht zusammen passen und dann doch harmonieren. Köche und Komponisten machen das gerne, in dem sie z.B. Geschmacksrichtungen kombinieren, die erst mal gar nicht passen, am Ende aber doch sehr wohlschmeckend sind. Kreative Lösungen werden in der Regel als solche bezeichnet, wenn jemand "um die Ecke" denkt und ein Problem mit einem ungewöhnlichen Ansatz löst.

    Vermutlich gilt wieder was Weizenbaum auf einem Vortrag gesagt hat: Wo KI anfängt oder aufhört ist wie Tag und Nacht. Die Unterscheidung zwischen Mitternacht und Mittag ist sehr klar erkennbar im Bereich der Dämmerung ist es abhängig vom Standort.

Ähnliche Themen

  1. kreative Ideen sind gefragt
    Von ryden im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 14:27
  2. Wer kann mir Maschinen konstruieren bzw zeichenen
    Von joluki im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 19:03
  3. Mensch/Maschinen Interaktionen
    Von Maiki2 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 09:00
  4. Suche einstieg in Installationen (Kunst)
    Von jouz im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 20:46
  5. Erfahrungen mit Quantum / Optimum Maschinen
    Von tiberius im Forum Mechanik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 12:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •