-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 400g Objekt, an waagrechter Welle hägend, drehen?

  1. #1

    400g Objekt, an waagrechter Welle hägend, drehen?

    Anzeige

    Hallo Leute.

    Ich bräuchte etwas Hilfe bei der Planung einer simplen Mechanik:

    Ein 12V Motor soll mit einer Übersetzung via. Schnecke + Zahnrad (90°) eine waagrechte Welle antreiben (ragt 2-3cm aus dem Gehäuse), an deren Ende ein Objekt (~400g, 5x5x17cm l/b/h) befestigt ist. Der Motor soll das Objekt mit 1 - 5 U/min drehen können.
    Starthilfe kann ich mit der Hand geben, nur danach soll es laufen.
    Möglichst günstig, halb provisorisch.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20130826_183723.jpg
Hits:	20
Größe:	21,1 KB
ID:	26274Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20130826_183839.jpg
Hits:	16
Größe:	31,9 KB
ID:	26275

    Soweit der Plan..

    Die Welle an dem das Objekt hängt werd ich wohl mit Kugellager in Gehäuse fixieren müssen.
    Die Antriebswelle auch?

    Aus welchem Material, und in welchen Dimensionen soll die Mechanik angelegt sein?
    Das Objekt bekomme ich sicher nur mit einer Unwucht montiert, und dazu ragt die Welle noch ein paar cm raus.
    Das Gehäuse kann ruhig rütteln, solange innen alles hält.

    Könnt ihr mir einen passenden Motor und Übersetzung empfehlen?
    Ich kann nicht abschätzen wieviel Kraft dazu notwendig ist.


    Beste Grüße,
    Achim

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hi,

    wäre es nicht sinnvoller direkt einen Getriebemotor zu verwenden dessen Abtriebswelle bereits so gelagert ist, dass sie die radialen Kräfte aufnehmen kann? Auf den ersten Blick käme hier ein Scheibenwischermotor o.ä. in Frage (der ja im Prinzip ähnlich aufgebaut ist wie deine Skizze andeutet) - wobei der vielleicht sogar schon etwas überdimensioniert wäre. Oder spricht etwas dagegen?

    Gruß
    Malte

  3. #3
    Ich würde das Gehäuse gerne möglichst dünn halten, da es sonst im Vergleich zum Objekt überdimensioniert wirkt.
    Welches Motorschild müsste ich verwenden, wenn ich mit Arduino mit PWM ansteuern will?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938

  5. #5
    sry..
    Hab mich mit den Umdrehungen vertan.
    Ich meinte 5 U/s also 300 U/min!

    Danke für den Tip mit dem Scheibenwischermotor!
    Ist warscheinlich die einfachste Lösung.

    Könnt Ihr mir ein Motorshield empfehlen, mit dem ich das Teil per PWM mit nem Arduino ansteuern kann?
    genaue Motorenbezeichnung und Ampere hab ich noch leider nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Kenne mich Arduino nicht aus. Aber im Grunde sollte es genügen sich nach Motorstrom und -spannung zu richten, die sollte man aber schon wissen, sonst bleibt einem ja nur Überdimensionieren. Könnte mir vorstellen dass es Motortreiberboards für Arduino wie Sand am Meer gibt. Was für Funktionalitäten brauchst du bei dem Motor denn überhaupt (Vorwärs-/Rückwärtslauf?, Bremsen?)? Im einfachsten Falle reicht vielleicht auch einfach ein größerer LL-Fet um den Motor anzusteuern - dann könnte er eben nur in eine Richtung laufen ... (Im allereinfachsten Fall genügt evnt sogar nur ein Relais).

Ähnliche Themen

  1. Welle 8,5mm mit 6mm Welle verbinden
    Von GoZu im Forum Mechanik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 14:18
  2. Suche Serviceleistung Welle und Lagerflansch drehen
    Von Hectic im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 14:59
  3. Foto: Objekt Tracking
    Von tester123 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 07:56
  4. Suche Adapter von 1,5mm Welle auf 2,0mm Welle
    Von Rafter im Forum Mechanik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 17:41
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 14:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •