-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Stecker/Buchsen-System gesucht

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    82

    Stecker/Buchsen-System gesucht

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich hab's satt.

    Für meine ganzen verschiedenen Projekte (R2-D2, 3D-Drucker, Fräse, anderer Kleinkram) verwende ich im Moment an Steckverbindern, "was mir so vor die Flinte kommt" -- 2.54er Steckerleisten/Pfostenleisten, DB9, Tamiya-Stecker für Stromversorgung, ATX, ... Was für ein Chaos.

    Ich möchte das Ganze jetzt mal fixen und auf ein System bringen, das ordentlich funktioniert und die meisten meiner Anforderungen abdeckt. Allein: Ich find keins.

    Meine Anforderungen sind konkret:
    • das System soll Buchsen für Lötmontage auf Platinen, aber auch Buchsen und Stecker für Montage an Kabeln haben (Crimp, Schneid, Löt ist mir dann wurscht). Also nicht nur Kabel-Platine, sondern auch Kabel-Kabel und idealerweise sogar Platine-Platine soll möglich sein.
    • die Stecker/Buchsen sollen codiert sein, ein Verpolen soll also nicht möglich sein.
    • Sperrklinken/Clips, um versehentliches Trennen unter Zug zu verhindern.
    • Rastermaß 2.54mm für die Lötkomponenten
    • Verfügbarkeit von Steckern und Buchsen von 2- bis sagen wir mal 16-pol
    • möglichst kompakte, kleine Bauform
    • Belastbarkeit mit min. 2A pro Pin
    • Verfügbarkeit in D! und möglichst nicht allzu teuer...


    Das Molex-MicroFit-System kommt dem schon sehr nahe, hat aber leider ein 3mm Rastermaß und paßt damit nicht auf Standard-Lochraster...

    Habt Ihr andere Ideen für mich?

    Vielen Dank & Gruß,
    Björn

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hallo,

    ich würde empfehlen diese Kupplung Leergeghäuse PSK254/xxW und dazu die passneden Printstekcer PSS254/xxX zu nehmen. Plus die Chrimpkontakte, Werkzeug dazu ist nicht unbedingt nötig - kann man auch einfach anlöten an die Chrimps.
    Sollte Deine Ansprüche alle gut abdecken, nur mit der Stromfestigkeit der Chrimps mussst Du selbst entscheiden.

    http://www.reichelt.de/Platinen-Stec...SET=500&SHOW=1
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    82
    Ja, das hab ich im Einsatz. Aber nur für Platine-Kabel-Verbindungen, weil es von dem System nur Crimpbuchsen und Lötstecker gibt. Oder hab ich was übersehen?

    Außerdem haben die Arretierungen bei dem System eher Alibifunktion, und es gibt nur einreihige Stecker/Buchsen, also nicht wirklich kompakt bei vielen Leitungen... Nicht ganz das, was ich suche.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    Ich bezweifle, dass es diese eierlegende Wollmilchsau so gibt, wie du sie suchst.

    Spätestens Ansprüche wie 16-polige Stecker mit einer Stromtragfähigkeit >2A/Pin werden sich da beißen.
    Ich würde da schon bei mehreren Systemen bleiben...und diese jedoch "artgerecht" einsetzen. Also für jeden Einsatzzweck das Stecksystem, dass dem Zweck am Besten entspricht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ostermann
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    240
    Wir verwenden Phoenix Combicon für Motoranschlüsse und Spannungsversorgung. Die gibt es sowohl in RM5,00 als auch 5,08mm. Alternativ dazu gibt es die Mini-Combicon in RM3,81 oder RM3,5. Kompatible Stecker gibt es bei Reichelt von RIA, oder bei Schukat von AKR(?).
    Zumindest die originalen Combicon in RM5,08 gibt es auch als Kabel-Stecker und Print-Buchse. Von anderen Herstellern und in anderen Rastermaßen gibts meist nur Print-Stecker und Kabelbuchsen. Die Dinger sind bei Bedarf übrigens sogar codierbar.

    Hier mal eine 3D-Animation von einem unserer Produkte mit Combicon und Mini-Combicon:
    http://www.mechapro.de/shop/Schrittm...tufe::176.html


    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    --
    Wir bewegen Ihre Ideen!
    Intelligente Lösungen mit elektrischen Antrieben.
    http://www.mechapro.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welche Stecker/ Buchsen für RN-Control?
    Von Bo4711 im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 19:37
  2. 3 adrige Leitung + Schirm für XLR Stecker gesucht (reichelt xlr stecker)
    Von PsiQ im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 09:10
  3. Stecker gesucht
    Von Tido im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 09:51
  4. Akku-Stecker gesucht...!?
    Von BASTIUniversal im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 19:18
  5. Stecker gesucht
    Von Tux im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2005, 02:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •