-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Relais steueren

  1. #1

    Relais steueren

    Anzeige

    Hallo zusammen,http://www.roboternetz.de/phpBB2/ima...icon_smile.gif
    bin neu in diesem Forum und hoffe ihr Profi, Bastler, könnt mit meinen Gedanken etwas anfangen, bzw. mir auch helfen.
    Möchte mit einer Software (Visual Show Automation) meherer Relaisplatinen (pro Platine 8 Relais Conrad RS232-USB) ansteuern.
    Die Software biete auch Servo, DMX u.s.w. an. RS232 bzw. USB ist nicht so richtig beschrieben in der Demoversion.
    Das ganze kann mit einem Audiofile mp3 oder wave gekoppelt werden.
    LeC-Programm geht nur im Sekundentakt ohne Audiosteuerung.
    Hat jemand damit schon Erfahrung oder eine bessere Idee.
    Einsatz für das gesteuere soll eine Zündanlage werden, die mit Musik gesteuert wird, die nicht in die tausende Euro gehen soll.
    Auch Roboter sollten damit per Musik bewegt werden können.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    279
    Roboter per Relais steueren ist meist keine clevere Idee

    Am einfachsten kannst Du Dir so ein System mit einem einfachen Mikrocontroller und einer RS232-Schnittstelle selber zusammenbauen. Ein Relais per Controller anzusteuern ist einfach. Viele Relais per Controller anzusteuern ist nicht viel schwieriger, nur mehr Lötaufwand

    Für die Kommunikation per RS232 brauchst Du zusätzlich genau 6 Bauteile wenn ich mich nicht verzähle. Wenn das Protokoll von der PC-Software schon vorgegeben ist, muss man ja nur noch im Controller darauf reagieren. Das ist eigentlich auch kein echtes Hexenwerk. Wird hald abhängig vom Protokoll etwas aufwändiger.

    Wie man einen Roboter damit steuert hängt aber im wesentlich davon ab, was die PC-Software hierzu an Daten liefern kann.

    Was die Zündanlage betrifft: hier müssen es ggf. gar keine Relais sein. Hängt davon ab, was die Zünder an Spannung und Strom zum Zünden brauchen. Ggf. kann man hier auch eine kostengünstigere Variante finden.

    Um das alles abschätzen zu können, musst Du aber mehr Input liefern. Es macht für eine Steuerung halt schon einen Unterschied, ob eine Lampe, ein Zünder oder mal das eine und mal das andere angesteuert werden soll.

  3. #3
    Zitat Zitat von redround Beitrag anzeigen
    Roboter per Relais steueren ist meist keine clevere Idee

    Am einfachsten kannst Du Dir so ein System mit einem einfachen Mikrocontroller und einer RS232-Schnittstelle selber zusammenbauen. Ein Relais per Controller anzusteuern ist einfach. Viele Relais per Controller anzusteuern ist nicht viel schwieriger, nur mehr Lötaufwand

    Für die Kommunikation per RS232 brauchst Du zusätzlich genau 6 Bauteile wenn ich mich nicht verzähle. Wenn das Protokoll von der PC-Software schon vorgegeben ist, muss man ja nur noch im Controller darauf reagieren. Das ist eigentlich auch kein echtes Hexenwerk. Wird hald abhängig vom Protokoll etwas aufwändiger.

    Wie man einen Roboter damit steuert hängt aber im wesentlich davon ab, was die PC-Software hierzu an Daten liefern kann.

    Was die Zündanlage betrifft: hier müssen es ggf. gar keine Relais sein. Hängt davon ab, was die Zünder an Spannung und Strom zum Zünden brauchen. Ggf. kann man hier auch eine kostengünstigere Variante finden.

    Um das alles abschätzen zu können, musst Du aber mehr Input liefern. Es macht für eine Steuerung halt schon einen Unterschied, ob eine Lampe, ein Zünder oder mal das eine und mal das andere angesteuert werden soll.
    Danke für die schnelle Antwort auf meine globale Frage.

    Da ich mit Mikrocontroller keinen Plan habe, wählte ich die vorgefertigen Relaisplatinen.

    Zu der Zündanlage ist folgendes zu sagen:
    3 Platinen a. 8 Relais die mit LeC-Software mit Sendbin
    1 00000001 = 1.Platine Relais 1 an Rest aus
    1 00000010 = 1.Platine Relais 2 an 1 aus usw.
    2 00000001 = 2.Platine Relais 1 an Rest aus usw.
    Relais aus dem Grund, da ich davon schon die 3 Platinen habe.
    2. Grund an ein Relais werden mehrere Zünder angeschlossen 12V 1 - 2 Ampere
    Endphase wird sein, dass mit den 3 Platinen 128 steuerbare Zündungen möglich sind.
    Dazu wird jedes Relais von 2 Platinen mit je 8 Relais gekoppelt.
    Platine 1 schaltet dann immer Z1 - Z8 =Zündungimpulse
    Platine 2 schaltet dazu mit Relais 1 wieder 8 Leitungen zu Z1 bis Z8 zu usw.(64 Zündimpulse)
    Platine 3 schaltet weitere 8 Leitungen zu Z1 bis Z8 zu (65-128 Zündimpulse)
    Für weitere einzelne Zündimpulse können bis zu 256 Platinen verbunden werden.
    Wenn sowas mittels Mikrocontroller machbar ist, ohne gleich in die max. Stufe zu gehen und für einem Laien noch machbar ist, wäre auch nicht schlecht.
    Für meine Ausführung müsste doch nur ein Converter vorhanden sein, der aus DMX oder RS485 das RS232- USB Protokoll umwandelt.
    Oder habe ich da einen Denkfehler?
    Converter RS232 in DMX oder USB in DMX oder RS232 in RS485 habe ich gefunden, aber nicht umgekehrt.

    Ich hoffe es ist nicht zu verdreht von mir dargestellt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    279
    RS485 an einen Controller zu verbinden ist auch kein Problem. Dafür gibt es - genauso wie für RS232 - spezielle Konverter-IC's. Dass Du Dir die drei Platinen schon besorgt hast ist halt nicht zu ändern. Da wirst Du Dir aber ein paar Probleme einfangen. Hauptschwierigkeit: nennen wir deinen PC mal Master und die Relaiskarten Slaves. RS232 gehört zu den Singel-Slave-Schnittstellen. Du kannst also nicht mehrere Relaiskarten über den gleichen COM Anschluss des PC damit steuern. Eine Weiterentwicklung von RS232 stellt die RS422 Schnittstelle dar. Diese kann einen Master mit mehreren Slaves verbinden. Die Steigerung hiervon ist dann RS485: damit können mehrere Master mit mehreren Slaves verbunden werden. DMX basiert technisch auf RS485, weshalb Du das hier erstmal gleichsetzen kannst.

    Das Problem ist also, dass Du von RS485 - einem Multi-Slave-System - auf RS232 kommen musst. In Deinem Fall von 1 x RS485 auf 3 x RS232. Das müssen am Ende drei eigenständige RS232 sein und der Umsetzer muss die jeweils richtige Schnittstelle ansprechen. Weil man das nicht verallgemeinern kann (mancher braucht 3 x RS232, der andere 5 x usw.) gibt's dafür auch so gut wie keine fertigen Lösungen. Also bleibt nur das selber machen. Technisch sollte sich das mit 4 Mikrocontrollern bewerkstelligen lassen. Einer ist dabei für die RS485 zuständig während die anderen jeweils eine RS232 abbilden. Intern könnte man die Kommunikation der Controller z. B. per I2C Protokoll realisieren. Technisch ist das möglich, allerdings nicht ganz simpel.

    Einfacher wäre es wohl tatsächlich gewesen, einen einzigen Controller zu nehmen, der direkt an die RS485 kommt und der direkt ohne RS232-Wandlung die Relais ansteuert ... aber jetzt hast Du nunmal schon die Karten

  5. #5
    Danke für Deine Geduld.....
    Ich glaube ich verklopf die Dinger in ebay und werde auf DMX oder RS485 kpl. umsteigen.
    Oder mich mal durch googlen was so an gebrauchtem gibt.
    Wenn ich dann noch Fragen habe melde ich mich wieder.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    279
    wie gesagt: DMX basiert auf RS485. Die technische Grundlage ist in beiden Fällen die gleiche. DMX definiert nur zusätzlich das Protokoll, welche Daten in welcher Reihenfolge und mit welcher Geschwindigkeit übertragen werden usw.

    Wenn Du Dir also Gedanken über die technische Umsetzung machst, konzentrier Dich erstmal auf RS485. Wenn Du weißt wie das Ding tickt und wie man einen Mikrocontroller an den RS485 Bus bekommt, hast Du die größte Hürde schon überwunden.

Ähnliche Themen

  1. RN-Relais
    Von Dominik009 im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 09:10
  2. Relais
    Von Andal im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 22:27
  3. Relais
    Von Christopher1 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 08:57
  4. Relais
    Von Pascal S. im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 14:50
  5. [ERLEDIGT] Relais????
    Von tomekcp im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 15:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •