-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: L298/L6203 als LED PWM Treiber

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485

    L298/L6203 als LED PWM Treiber

    Anzeige

    Hallo
    Ich hab vor in meinem Zimmer eine LED Beleuchtung zu bauen, hierfür hab ich schon LED-Stripes inklusive 12V 70W Trafo gekauft. Die Stripes werden in mehrere Bereiche aufgeteilt um sie einzeln dimmen zu können. 2 Stripes ziehen jeweils ca. 1A bei 12V, ein dritter Stripe zieht rund 2,6A. Nun wollte ich der einfacheren Anschließbarkeit an einen µC auf Mosfet und dessen Treiber verzichten und H Brücken (L298 bzw. L6203) verwenden. Die "Richtungsschaltung" wird polaritätsanepasst fix auf GND bzw. 5V gelegt und somit brauche ich nur mit dem pulsweitenmodulierten Enable Signal arbeiten.
    Sehe ich das so richtig?

    grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Mieser Wirkungsgrad. Würde eher spezielle LED-Treiber einsetzen , der sich per PWM ansteuern lässt, aber den Strom der LEDs regelt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Gibts da auch so "Ein-Bauteil-Lösungen"? Das Ganze sollte doch relativ kompakt und einfach gehalten werden, ohne unbedingt viele SMDs einzusetzen...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Ja klar, hier mal ein paar aufgelistet: http://www.digikey.com/us/en/techzon...d-modules.html
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Ich bezweifle, dass der IC der Richtige ist...
    Brauchen tu ich eigentlich nur einen Schalter, der rein Elektronisch ist, PWM verträgt und 1 bzw. 2,6A aus hält. Wie uneffizient sind denn die L298/L6203?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    1. Waren dies nur Beispiele. Man muss nur bisschen googlen.
    2. Nein, du willst keinen einfachen Schalter. Schon gar nicht bei Power-LED Stripes. LEDs haben eine Stromkennlinie und keine Spannungskennlinie. Man kann nicht einfach saubere 12Volt anlegen und es fließt nur der bestimmte Strom. Daher gibt es auch eigene Treiber, die den Strom regeln, weil die Spannung IMHO nicht sehr relevant ist (gut, zu hoch darf sie natürlich auch nicht sein). Und der Durchflussstrom hängt auch noch stark von der Temperatur ab.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Ich hab ja schon den eigentlichen Treiber, einen Trafo mit interner Regelung. Dieser ist genau für den Betrieb zwischen 0 und 70W ausgelegt und muss somit nur noch "unterbrochen" werden. Das wollte ich eigentlich mit den H-Brücken anstellen...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Ostermann
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    240
    Ein Trafo ist eine Spannungsquelle, keine Konstantstromquelle. Das wollte DarkRose dir sagen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thorsten Ostermann
    --
    Wir bewegen Ihre Ideen!
    Intelligente Lösungen mit elektrischen Antrieben.
    http://www.mechapro.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Ja, das weiß ich auch. Ich brauch auch keine KSQ bei meinen LEDs...
    Das sind fertige Stripes mit dem passenden 12V Treiber dazu, ein Trafo mit interner Leistungsregelung.

    Und ich will jetzt einfach einen "Schalter" der mir die PWM zur LED bringt sozusagen...
    Bei meiner Stiegenbeleuchtung wars die gleiche LED Leiste, nur in viel kleinere Stücke, so dass sie nur 80mA pro Stripe gezogen haben (36 Stripes insgesamt) und die hab ich mit einem BC547 angesteuert. Funktioniert auch...
    Und so was such ich jetzt für die großen Ströme von 1 bzw 2.6A

    grüße

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Dann anstatt BC547 ein TIP120-122 ( http://pdf.datasheetcatalog.com/data...ola/TIP127.pdf ) o.ä. mit Kühlkörper.
    Geändert von PICture (20.08.2013 um 11:32 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 11:49
  2. L297 Logik IC und der L298 Vs. L6203
    Von $lo8o im Forum Motoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 12:55
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 13:52
  4. L298 parallel vs. L6203
    Von Majuz im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 20:57
  5. Auswahlfrage: DC-Motor 12V, 3A: L298 oder L6203?
    Von Jaecko im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 10:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •