-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: brummen bei Schrittmotor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    121

    brummen bei Schrittmotor

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo, ich bin grad dabei mir aus den Resten eines alten Druckers und eines alten Scanners einen kleinen Plotter zu bauen.
    Ich benutze das RNControl 1.4 Board mit einem Mega32. Einen Schrittmotor hab ich dabei an den Motortreiber vom RNControl gehängt und den anderen über einen ähnlichen Motortreiber (aus dem Scanner) an Porta.0 - a.3 gehängt. Funktionierte auch alles schon ziemlich gut. Aber ich habe gerade bemerkt, dass der 1. Schrittmotor (der der am Board direkt hängt) so komisch anfängt zu brummen (er dreht sich aber nicht sondern vibriert nur), wenn der andere läuft. Das war aber nicht immer so! Das dumme ist bloß ich weiß nich genau wann das zuerst aufgetreten ist und was ich da womöglich falsch gemacht habe, da ich das brummen zunächst für etwas anderes hielt
    Umgekehrt beeinflussen die Motoren sich aber nicht und sie haben "eigentlich" auch keine Verbindung miteinander.

    Also meine Frage: Woran kann das liegen, oder wie kann ein Schrittmotor so ein brummen erzeugen??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    208
    Entweder deine Stromversorgung bricht zusammen oder es wurde an den Endstufen zuwenig gekühlt.

    Miß einfach mal die Spannung wenn beide, einer und keiner in Betrieb ist/sind.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    38
    Beiträge
    265
    Moin,
    Also ich hab auch schon mal einen Schrittmotor per AVR angesteuert, dabei trat ebenfalls ein Brummen auf. Und zwar immer dann, wenn ich die Geschwindigkeit zu hoch eingestellt hatte. Mit steigender Frequenz sinkt ja der Strom durch die Spulen, weil die Induktivitaet sich dann staerker auswirkt. Damit sinkt auch die Kraft, die der Motor aufbringen kann. Irgendwann reicht es dann nicht mehr, um die angehaengte Mechanik zu bewegen, und genau da kam bei mir dann das Brummen...
    Nils

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    208
    @Minifriese, hassu Recht...nur sein Problem ist, daß es mal ging.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    Pottenstein
    Alter
    38
    Beiträge
    265
    Naja, kann doch sein, dass die Mechanik jetzt irgendwo hakt und der Schrittmotor nicht dagegen ankommt?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    208
    Es hakt nix..............sie laufen nur nicht zusammen, also Versorgungsproblem.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    121
    Hallo, sorry das ich mich nicht mehr gemeldet habe, hatte andere Sachen zu tun, aber jetzt bastel ich wieder am Plotter. Das Brummen tritt auch nicht immer auf. Aber obwohl ich den Schrittmotor bei dem das Brummen nicht auftrat jetzt mit einer externen Stromquelle betreibe kommt es immer wieder mal vor.
    Ich finde das sehr merkwürdig und das ist glaub ich auch nicht sehr gesund, da der Motor bei dem das burmmen auftritt mit der Zeit doch recht warm wird.

    @Minifriese: Er brummt ja nicht, wenn er slebst sich dreht, sondern nur wenn ich den anderen Schrittmotor laufen lasse. Andersrum entsteht aber kein brummen. Es sind allerdings auch nicht die selben Schrittmotoren, sondern von sehr unterschiedlicher Bauart.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •