-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Elektronikbuch für erweitertes Lernen

  1. #1

    Elektronikbuch für erweitertes Lernen

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich programmiere nun seit ca. 2 Jahren in C# und bin darin auch relativ gut. Nun hat sich mir aber auch die Frage aufgedrängt, wie das ganze "darunter" funktioniert, sprich, die Elektronik, die Vorgänge, die meine Software ausführen. Natürlich weiß ich schon einiges darüber, denn das ist ja selbst bei einer Hochsprache wie C# nötig oder manchmal von großem Nutzen. Über das Binärsystem weiß ich also Bescheid. Zudem habe ich mich auch schon früher als kleines Kind für Elektronik interessiert und wir haben das Thema natürlich auch in der Schule durchgenommen. Auch habe ich einen Versuchskasten, der die von mir gewünschten Themen weitestgehend behandelt (und auch entsprechendes Material mitliefert), das dazugehörige Buch ist allerdings nicht gut). Dabei bin ich aber immer nur ungefähr soweit gekommen, zu kapieren, was Spannung, was ein Widerstand, was ein Verbraucher, was Elektronen sind und wie eine LED und ein Transistor funktioniert. Doch das Wissen dahin ist teilweise unvollständig. So weiß ich z. B. manchmal nicht, warum etwas so läuft und nicht anders oder wie sich der Strom aufteilt. Sprich: Ich würde gerne noch mal von vorne einsteigen.
    Zusätzlich möchte ich aber auch über die Funktionsweise des "normalen" Transistors hinauskommen und so die ganzen Gatter kennenlernen (AND, NAND, NOR, OR und was nicht sonst noch alles), einige Schaltpläne, die auch weiterführen, kennenlernen sowie die CIs mal näher anschauen und wenn möglich sogar programmieren (mit C, Assembler, C++ oder sonstigem Gedöhns ist mir dann egal, ich lerne das notfalls alles zusammen, wenn ich mich danach nur richtig in der Materie auskenne). Und da ich nicht so gerne im Internet zig Tutorials durchlese, sondern lieber ein Buch in Händen halte, Suche ich nach selbigem, was den oben genannten Anforderungen gerecht wird. Da ich mich hier auf einer Seite befinde, die von Technik-Experten nur so wimmelt, die ja auch irgendwie angefangen haben müssen, hoffe ich, dass mir einer dieser Menschen helfen kann und mir die ein oder andere Lektüre nahelegt.

    Ich würde mich über Antworten sehr freuen (solange sie nicht heißen: "Schau mal bei Amazon, Google, Bing, o. ä. )!!!

    Vielen Dank und beste Grüße,
    Julian

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,

    für Digitaltechnik kann ich dir das Buch hier empfehlen:

    http://www.elektor.de/products/books....2032804.lynkx

    Da ist eigentlich alles drin was man braucht (und nicht so teuer). Alternativ kannst du das hier nehmen:

    http://www.amazon.de/Halbleiter-Scha.../dp/3540641920

    Das ist Fachlich top, aber von der Materie knallhart .... und teuer!
    Was meinst du mit Elektronikbuch?
    Ich könnte dir jetzt z.B. zwei Bücher nennen die ich gerade für mein Studium verwende, wo es um elektrische und magnetische Felder ein Haufen Integrale und viel Mathematik ohne Zahlen geht......oder dann doch lieber ne Nummer "einfacher" ?
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Hallo Daniel,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Die Bücher, die du mir empfohlen hast erfordern wahrscheinlich schon weitergehende Grundkentnisse, oder? Kannst du mir noch ein Buch empfehlen, das als "Vorlektüre" zu obigen Buchempfehlungen dient, sprich, ein Buch, das noch mal bei 0 anfängt und dann alle nötigen Grundlagen (möglichst ausführlich) behandelt? Und ja, am liebsten noch "eine Nummer einfacher" :-D. Das könnte mir dann helfen, meine Wissenslücken zu schließen. Die Bücher sollten möglichst auch praxisorientiert sein (macht mehr Spaß und motiviert ) und nicht reine Formelsammlungen oder so.

    Wann (also zwischen welchen Büchern) sollte ich denn was in diese Richtung lesen: http://www.amazon.de/AVR-Mikrocontro...keywords=avr#_ Kommt sowas dann am Schluss, wenn man gelernt hat, wie die Chips aufgebaut sind und welche Schaltkreise sie haben?

    Viele Grüße,
    Julian

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Hallo Julian,

    willkommen im Forum.
    ... über ... Transistors hinauskommen ... AND, NAND ... lieber ein Buch in Händen halte ...
    Ich habe auch eine massive Neigung und Vorliebe zu Büchern. Aus meinem früheren Stand, viel dünner als Deine beschriebenen Kenntnisse zur Elektronik, bin ich mit ein, zwei Lernpaketen von Franzis notdürftig rausgekommen und mit dem einen oder anderen online-Tutorial. Da gibts natürlich jede Menge Schotter von selbsternannten Gurus.

    Ich finde diese Adresse (klick mal) prima. Vom Inhalt her sicher ziemlich das was Du suchst. Natürlich gibts Bücher, die die Leute verkaufen wollen, aber online auch prima aufbereitete kleine Fachbrocken, wie Transistor (klick) - den Du ja schon kennst, wie Du schreibst, irgendwann (manchmal muss man wissen wo entlang man sich klickt) auch die Digitaltechnik (kl..*gg*), dort gibts den Abzweig zu logischen Verknüpfungen . . . ich finde das eine sehr gute Fundgrube mit einem ansprechenden Niveau. Anschaulich, sehr vollständig und einigermassen übersichtlich aufgebaut. (In meinen Browserfavoriten habe ich noch andere, teilweise tiefer oder weniger tief gehende, diese hier sind durchgehend gut für Anfänger UND Fortgeschrittene).

    Vielleicht eine Alternative oder ein Zusatz zu Deinen Büchern.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,

    also das Digitaltechnikbuch kann man auch gut als Einstieg nutzen (finde ich). Da wird halt von der Boolschen Algebra angefangen, bis hin zum FPGA alles grob durch genommen. Da sind verschiedene Schaltungen drin und auch erklärt.
    Zum Thema E-Technik würde ich schon fast zu einem Experimentierkasten greifen, die Experimente machen und dann schauen wieso was wie ist (Google z.B.)
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  6. #6
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Elektronik-Kompendium kann ich auch nur empfehlen. Ich hatte während meiner Elektroniker Ausbildung die Elektronik-Fibel stets dabei und hab sie erst nach bestandener Prüfung wieder aus dem Rücksack rausgenommen und ins Regal eingeräumt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    http://www.allaboutcircuits.com/

    habe ich nur partiell gelesen - aber was ich gelesen habe fand ich sehr gut verständlich (erinnere mich insb. an die Kapitel über OpAmps).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 15:58
  2. C für mikrocontroller lernen
    Von dannyboy1994 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 21:16
  3. Suche gutes Elektronikbuch mit den Grundlagen
    Von irgendwer im Forum Buchempfehlungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 17:56
  4. Programmieren für Microcontroller lernen
    Von humus im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 11:53
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 14:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •