-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Robomow RL500 Drahtsensor (sensors broken)

  1. #1

    Beitrag Robomow RL500 Drahtsensor (sensors broken)

    Anzeige

    Ein Bekannter hat sich über das Internet einen Robomow RL500 besorgt aber leider ohne Erfolg da das Gerät einen Defekt aufweist. Die Maschine ist steuerbar im manuellen Betrieb aber nicht im automatischen.

    Beim drücken der Start-Taste im Auto Betrieb beginnt er die Sensoren zu initialisieren wonach dann die Meldung kommt: Drahsensor nicht gefunden. Bei Überprüfung der Sensoren mit der Handsteuerung kristallisiert sich die Meldung heraus "Sensors broken". Für mich ist es nicht ganz nachvollziehbar da die Betriebsstundenanzeige erst 11 Stunden drauf hat. Die Geräte schaffen eigentlich mehr Stunden vermute ich oder versuchte jemand das Gerät zu tunen. Die 4 Sensoren sind nach Durchgangsprüfung alle in Ordnung.

    Ich bedanke mich im voraus für die Bemühung wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    Liebe Grüße

    Mike

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Bernd_Stein
    Registriert seit
    19.09.2008
    Ort
    Deutschland : Nordrhein-Westfalen ( NRW )
    Alter
    46
    Beiträge
    362

    Mach bitte einen neuen Thread auf im genannten Unterforum

    Erstmal hallo und herzlich Willkommen in diesem Roboterportal.

    Vorab nur weils gerade für mich aktuell ist.
    Bin rein zufällig auf Deinen Thread gestoßen, obwohl ich nach etwas anderem gesucht habe, aber mich nun mal auch für die Rasenmährroboter ( RMR ) von RoboMow bzw. FriendlyRobotics interessiere. Im speziellen für die RL xxx Typen.
    Hier wärst Du richtiger gewesen - finde ich.

    http://www.roboternetz.de/community/...%C3%A4hroboter

    Du hast ja ein Problem mit dem RMR RoboMow RL500.
    Die Sensoren sind ja einfache Induktivitäten, deren Funktionsweise ja nicht dein Hauptaugenmerk ist.
    Es wäre schön wenn Du als " Neuankömmling " hierzu mal was sagen könntest, denn ich vermute das von mir oben genannte Unterforum hast Du gar nicht richtig registriert.

    http://www.roboternetz.de/community/...l=1#post584134

    Aber nun zu dem Problem Deines Bekannten.

    Zitat Zitat von Mike2003 Beitrag anzeigen
    Beim drücken der Start-Taste im Auto Betrieb beginnt er die Sensoren zu initialisieren wonach dann die Meldung kommt: Drahsensor nicht gefunden.
    Diesen Test hast Du mit eingeschaltetem Begrenzungsdrahtschalter ( Signalgeber für die Begrenzungsdrahtschleife ) innerhalb des Bergrenzungsdrahtes gemacht ?

    Ich möchte meinen funktionierenden RMR nicht öffnen, aber ich habe noch eine funktionierende Steuerplatine zum experimentieren. Aber jetzt gehe ich mal davon aus das es sich wirklich um einen Fehler bei den vier " Induktivitäten " handelt bzw. diese in Ordung sind, aber von der Steuerplatine nicht erkannt werden.

    Miss doch mal bitte " Ohmmäßig " direkt an der abgezogen Buchse für die Drahtsensoren.
    Das Meßergebnis müsste ja sehr niederohmig sein ( < 1 Ohm ).
    Bei Überprüfung der Sensoren mit der Handsteuerung kristallisiert sich die Meldung heraus "Sensors broken". Für mich ist es nicht ganz nachvollziehbar da die Betriebsstundenanzeige erst 11 Stunden drauf hat.
    Ganz so viel Ahnung habe ich leider auch nicht, aber es sieht so aus als ob jemand einen Reset auf der Steuerplatine durchgeführt hat. Mit meiner Testplatine habe ich dies auch mal getan und war genauso verwundert wie Du, weil ich auch etwas mit elf Stunden drauf hatte und nicht etwa Null oder so.

    Wenn Du keine ungreimtheiten bei den Drahtsensoren feststellen kannst, wird der Fehler wohl auf der Steuerplatine die ich nun lieber Hauptplatine nennen will, da der Manunal Contoller ( Kabelgebundene Fernbedienung ) ja auch eine Platine besitzt.
    Der Vorgänger hat wohl versucht durch diesen Reset etwaige aufgetauchte Fehler zu beseitigen, was ja offensichlich nicht klappte.

    Jetzt kommt eine Schwierige Aufgabe auf Dich zu. Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, das es eine Unterbrechung auf der Hauptplatine gibt. Höchstens in der Umgebung von Stecker und Buchse der Drahtsensoren. Sprich schlechte Lötstellen, schlechter Kontakt. Aber im schlimmsten Fall must Du wohl herausfinden über welchen Weg auf der Hauptplatine die einzelnen Sensoranschlüsse zu den Mikrocontrolleranschlüssen führen. Denn die Mikrocontrolleranschlüsse sind der Ursprung. Denke aber nicht, das die Drahtsensoren direkt zum µC führen, sondern über andere Bauteile.

    Habe Dir mal ein wenig arbeit abgenommen :

    http://www.roboternetz.de/community/...l=1#post509694

    Das kusiert immer noch im weiten www. Falls Du es nicht findest, kannst Du es bei Manualfox auch käuflich für unter 10 Euro erwerben ist zwar für den RL550 und wahrscheinlich Reverse Engeeniert aber könnte trotzdem passen.

    Ansonstosten Suche einfach mal überwiegend in dem oben genannten Unterforum.


    Ich bedanke mich im voraus für die Bemühung wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    Liebe Grüße

    Mike

    Ich hoffe dies tun zu können und das wir von einander lernen.


    P.S.
    Mach doch bitte im genannten Unterforum einen neuen Thread auf mit einer signifikanten Überschrift, damit andere RoboMow User evtl. später auch noch was davon haben.


    Bernd_Stein
    CRS Robotics A255

  3. #3
    Danke für die Antwort Bernd. Habe den Thread in die Roboterabteilung gelegt unter http://www.roboternetz.de/community/...sors-broken%29 . Kannst du hier unter Sensorik den Thread als Erledigt kennzeichnen?

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Mach bitte einen neuen Thread auf im genannten Unterforum
    Vollkommen unnötig und auch gerne als "pushen" angesehen:

    https://www.google.de/search?q=+Robo...sensors+broken

    Auch wenn der Thread nicht im "richtigen" Unterforum erstellt wurde kann er gefunden werden.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    ...und das "tolle" daran ist den Thraed gibt es jetzt zweimal ...jetzt kann sich jeder selbst ausmalen wie viele hilfreiche man Informationen findet und welche Unsinnigen Wege man dafür gegangen ist, damit einer der beidern Thraeds später im Nanija endet.

    @Mike2003: erledigt kannst Du selbst makieren.

    Das würde ich aber lassen, und lieber den neuen als erledigt markieren und einen Moderator gleichzeitig freundlich auffordern den (erledigten) zu entfernen und diesen Thraed hier wenn erforderlich zu verschieben. Da hier schon "Antworten" auf Deine frage vorliegen.

    @Bernd_Stein: ich weiß ja nicht was mit Dir so los ist, aber hör mal bitte auf die (Neuen)User hier anzuleiten neue Threads auf zu machen, wenn sie doch schon einen eröffnet haben. Wenn es nötig erscheint verschiebt ein Mod oder Admin den Thraed. Es ist völlig unnötig den genauen Robotertyp explizit im Titel auch zu nennen.
    Geändert von HeXPloreR (10.08.2013 um 14:45 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  6. #6
    So der 2te Thread ist jetzt gelöscht um die Antworten wirklich nur hier zu konzentrieren.
    Zur Ergänzung, es handelt sich bei der Maschine um den Fehlercode 415 den man mit der Diagnose zu Gesicht bekommt.

    Danke Bernd Schaltplan habe ich jetzt ausgedruckt und werde mir gleich mal die Platine näher anschauen.

    Liebe Grüße

    Mike

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Bernd_Stein
    Registriert seit
    19.09.2008
    Ort
    Deutschland : Nordrhein-Westfalen ( NRW )
    Alter
    46
    Beiträge
    362

    Menü nach der Eingabe des Service Codes

    Ich dachte erst die Eingabe des Service Codes würde bei mir nicht mehr funktionieren, aber es scheint nur ein einziger Menüpunkt hinzugekommen zu sein nämlich Force Reset. Aber das kann bei mir auch an mangelnder Aufmerksamkeit liegen oder einem schlecht trainiertem Gedächnis. Vielleicht hat es auch mit dem fehlenden IC im Manuell Controller zu tun, d.h. den hatte ich mal rausgenommen und vergessen wieder einzusetzen. Was hier drin gespeichert ist habe ich noch nicht untersucht und werde es wahrscheinlich auch nicht tun.


    Bernd_Stein
    CRS Robotics A255

  8. #8
    Also bei mir sehe ich nicht einen Punkt mehr im Menü. Hast du vll ein paar Service Codes die ich noch nicht hatte .
    Ich hoffte auf ein erweitertes Menü um vll. diverse hilfreiche Einstellungen vorzunehmen aber wie man sieht ohne Erfolg. Es passiert nichts bei der Eingabe.

    Zur Sicherheit habe ich mal die Platine abgelichtet das jeder sieht um welche es sich handelt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	nummer_platine.jpg
Hits:	11
Größe:	31,8 KB
ID:	26205
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	platine_ganz.jpg
Hits:	12
Größe:	50,8 KB
ID:	26206

    Grüße

    Mike

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Bernd_Stein
    Registriert seit
    19.09.2008
    Ort
    Deutschland : Nordrhein-Westfalen ( NRW )
    Alter
    46
    Beiträge
    362

    Es wird Zeit ein paar Messungen anhand der Schaltpläne vorzunehmen

    Zitat Zitat von Mike2003 Beitrag anzeigen
    Also bei mir sehe ich nicht einen Punkt mehr im Menü. Hast du vll ein paar Service Codes die ich noch nicht hatte .
    Mir ist nur dieser bekannt 12321.
    Ich hoffte auf ein erweitertes Menü um vll. diverse hilfreiche Einstellungen vorzunehmen aber wie man sieht ohne Erfolg. Es passiert nichts bei der Eingabe.
    Bei der Eingabe passiert auch nichts. Nur wenn Du nach der Eingabe die Menüs unter Diagnostic durchgehst taucht irgendwann Force Reset auf. Aber das hilft Dir ja nicht weiter. Du scheinst ein elektronisches Problem zu haben, da hilft kein Reset.

    Konntest Du alle Fehler die im Zusammenhang mit dem Stecksystem J400 zu tun haben ausschließen ?

    Was hast Du denn nun an den Buchsenanschluß J400 Ohmmäßig gemessen ?

    Was haben denn z.B. die Messungen an U404 Pin 12 und 14 ergeben ?

    Zur Sicherheit habe ich mal die Platine abgelichtet das jeder sieht um welche es sich handelt.
    Die Fotos sagen nicht viel aus, die Platinenbezeichnung evtl. schon mehr. Vor allem was Du für eine Softwareversion Du hast wäre noch interessant bzw. diese lautet bestimmt V3.19 vom 11.10.00.

    Aber was für eine Sicherheit meinst Du ?
    Ich schrieb doch bereits, das die Pläne eigentlich zum RL550 gehören und wahrscheinlich reverse engeeniert sind.
    Du must halt so tun, als ob die Schaltpläne stimmen und wenn starke Ungereimtheiten auftreten erstmal prüfen, ob der Schaltplan so stimmt wie er gezeichnet ist. Wenn Du dazu keine Lust hast, dann sage deinem Bekannten er soll den RMR wieder verkaufen, denn ich glaube in eine austausch Hauptplatine wird er wohl nicht investieren wollen.

    Bernd_Stein
    CRS Robotics A255

Ähnliche Themen

  1. Robomow RL500 neue Software
    Von Hubert.G im Forum Staubsaugerroboter / Reinigungs- und Rasenmähroboter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 22:19
  2. Hardwareunterschiede zwischen RoboMow RL500 und RL800 herausfinden
    Von Bernd_Stein im Forum Staubsaugerroboter / Reinigungs- und Rasenmähroboter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 19:51
  3. Robomow RL500 Steuerung gesucht
    Von Mr.Lion im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 09:50
  4. [ERLEDIGT] Robomow RL500 mit einem µC der Atmel AVR-RISC Familie steuer
    Von Bernd_Stein im Forum Staubsaugerroboter / Reinigungs- und Rasenmähroboter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 16:35
  5. Unterbrechung in der Drahtschleife lokalisieren (RL500)
    Von Bernd_Stein im Forum Staubsaugerroboter / Reinigungs- und Rasenmähroboter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 13:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •