-         
+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Hochspannung mit 2-3mm Funken

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585

    Hochspannung mit 2-3mm Funken

    Hi!
    Könnt ihr mir einen Schaltplan geben, wie ich mir ein Hochspannungsmodul bauen kann, wo ein positives und ein negatives
    Kabel wegführt?
    Und wenn man die 2 Kabelenden 2-3mm zusammenhält, sollte ein Funken überspringen!
    Betriebsspannung des Modules sollte max. 12V betragen!
    Könnt ihr mir weiterhelfen?BITTE!
    Mfg,
    ShadowPhoenix

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2003
    Ort
    Stekborn
    Beiträge
    44
    Du köntest mitels eines Trafos die Spanung herauf Transformieren und anschliesend wieder gleich richten

    leider haba ich keinen Schaltplan

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585
    Ja schon, aber wieviele Volt brauche ich für einen 2-3mm Funken und gibt es denn "Hochspannungs-Gleichrichter" ???
    Bitte um Hilfe!
    Mfg,
    ShadowPhoenix

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Ich glaub mindestens 2000 bis 3000 Volt. Die Überschlagsspannung liegt soweit ich weiß bei 1000 Volt pro mm....

    MfG Kjion

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    585

    ...

    Ok, jetzt würde ich nur noch den Schaltplan eines Hochspannungsmoduls brauchen mit den Daten:
    Betriebsspannung: 12V (so wenige mA wie möglich)
    Ausgangsspannung: 3000V
    Wenn mir wer einen Plan bereitstellen könnte, wäre ich demjenigen sehr dankbar denn gegoogelt hab ich schon, leider erfolglos!
    Mfg,
    ShadowPhoenix

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    29
    Beiträge
    24
    Warum machst du keine Kaskade? hohe SPannung doch nicht viel storm

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Hi,

    hab auch mal gesucht, versuchs mal damit:
    http://www.ralph.timmermann.org/elek...chaltung_2.htm
    http://knollep.de/Hobbyelektronik/pr...8/bericht4.htm
    Keine Ahnung ob das funktioniert...

    MfG Kjion

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Seid nur Vorsichtig mit solchen Konstruktionen! EIn falscher Fehler beim basteln und schon könnt ihr mächtig einen "gewischt bekommen". Das kann durchaus sehr gefährlich sein.

    Mfg Frank


  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.01.2004
    Ort
    Luzern
    Alter
    31
    Beiträge
    31
    Seit nur Vorsichtig mit solchen Konstruktionen! EIn falscher Fehler beim basteln und schon könnt ihr mächtig einen "gewischt bekommen". Das kann durchaus sehr gefährlich sein.

    Mfg Frank
    japp, so ist es!!! also vorsicht!
    such mal nach spannungsverdoppler! kannst du ganz einfach mit kondensatoren machen!

    gruss

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Wenn es denn sein muss, dann schaut mal hier auf der Seite, da findet ihr Bausatz der 2000 Volt generiert und dafür geeignet sein soll.

    http://www.oppermann-electronic.de/B....__module.html

    Sucht auf der Seite nach Hochspannung / Weidezaun

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •