-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Bohrungen mit Durchmesser 0,1mm

  1. #1
    LM
    Gast

    Bohrungen mit Durchmesser 0,1mm

    Anzeige

    Hallo ich hab ne Frage wie mache ich in ein Stahlblech von 0,5 - 1,5mm Stärke eine Bohrung von 0,1mm und weniger hinein?

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Essen
    Beiträge
    28
    du willst die platte also nur "anbohren" oder??

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    Laser ?

    Gruß Jan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Hallo,

    der dünnste Leiterplattenbohrer hat 0,127 mm den kannst Du mit entsprechend guter Bohrmaschine (z.B. LPKF Hochfrequenzspindel mit 60000rpm) dadurchschieben wie durch Butter. Je nach Anzahl der Löcher würde ich aber Laser oder Ätzen empfehlen.

    Ich kenne Deine Werkzeugausstattung nicht .

    Gruß Hartmut

  5. #5
    Gast
    Löcher deren Durchmesser kleiner als die Materialstärke des Metalls ist kann man nach meinem Wissen nicht ätzen, ein Laser ist zu teuer und Bohrer bleiben die einzige Möglichkeit. Es gibt unter anderem bei http://www.sphinx-tools.ch/content/produkte.htm Mikrobohrer ab 0,05mm. Die maximale Bohrtiefe beträgt bei den Bohrern des Link's 6xDurchmesser.
    Durchgoogle doch das Netz nach "Kleinsbohrer", "Reibahle" etc.
    Pro Bohrer wirst Du 20 bis 60 Euro investieren müssen.

    http://www.google.de/search?hl=de&q=Kleinstbohrer&meta=

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Anonymous
    Löcher deren Durchmesser kleiner als die Materialstärke des Metalls ist kann man nach meinem Wissen nicht ätzen
    Für den Hausgebrauch stimmt das, aber es geht.
    1. Die Ätze hat bzgl. des zu ätzenden Materials stark unterschiedliche Ätzraten (senkrecht - lateral)
    2. Anisotropes Material
    3. Plasmaätzen

    Wolfgang

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Freiburg
    Alter
    29
    Beiträge
    601
    Darf man fragen für was du so ein kleinen Loch brauchst?

    Gruß,
    Sven

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beiträge
    704
    Es sollte zuerst mal ne offene Frage geklärt werden:
    0,1 mm Durchmesser oder 0.1 mm Bohrtiefe ?
    Michi

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Zitat Zitat von LM
    Bohrungen mit Durchmesser 0,1mm
    Zitat Zitat von MichiE
    Es sollte zuerst mal ne offene Frage geklärt werden:
    0,1 mm Durchmesser oder 0.1 mm Bohrtiefe ?
    Michi
    Wenn ich raten müßte, bei Titel, dann würde ich auf Durchmesser tippen.
    Manfred

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Wolferl
    Zitat Zitat von Anonymous
    Löcher deren Durchmesser kleiner als die Materialstärke des Metalls ist kann man nach meinem Wissen nicht ätzen
    Für den Hausgebrauch stimmt das, aber es geht.
    1. Die Ätze hat bzgl. des zu ätzenden Materials stark unterschiedliche Ätzraten (senkrecht - lateral)
    2. Anisotropes Material
    3. Plasmaätzen

    Wolfgang
    mh das geht bei stahl aber nicht, da Stahl idR eher eine isotrope Struktur hat. Eisen-Kohlenstoffgitter ist in alle Richtungen gleichstrukturiert, ausserdem wird das Material ja nicht aus reinem Gitter bestehen sondern über eine statistisch verteilte Ausrichtung verfügen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •