-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Timeout beim Flashen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.07.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11

    Ausrufezeichen Timeout beim Flashen

    Anzeige

    Schönen guten Abend,
    Ich wollte heute meinen vollendeten Asuro gleich mal flashen. Hab dafür auch die 1.55 Version verwendet. Make/Clean tools erstellt und die hex-Datei erstellt.
    Danach wollte ich sie mit dem Tool flashen. Doch ich erhalte immer die Meldung: Connect to ASURO --> timeout
    Der Selbsttest funktioniert bei mir, alle LEDs Leuchten, dann linker/rechter Motor usw..
    Im Hyperterminal (Win 7) wird mir nichts angezeigt, liegt das vlt. am Transceiver, da er ja sein Echo nicht liest oder sowas ähnliches?
    Folgenden USB-Transceiver verwende ich
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	USB-IR-Transceiver.jpg
Hits:	2
Größe:	20,9 KB
ID:	26080

    Ich hab auch schon versucht, ihn nach dem Starten des Flashvorgangs erst einzuschalten --> Kein Erfolg
    Woran könnte das mit dem timeout liegen?

    Bitte um Hilfe,
    Schönen Abend noch!
    Geändert von johannesboy (24.07.2013 um 23:14 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Funktioniert den der Transceiver überhaupt richtig?? Wenn du ihn über ein weißes Blatt Papier hältst und ein paar Tasten drückst im Terminal, sollten diese im Idealfall auch im Terminal angezeigt werden, oder zumindest ein paar wirre Zeichen. Beim Selbsttest sollten normal auch ein paar Sachen gesendet werden die du empfangen kannst.

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von Wsk8 Beitrag anzeigen
    Funktioniert den der Transceiver überhaupt richtig?? Wenn du ihn über ein weißes Blatt Papier hältst und ein paar Tasten drückst im Terminal, sollten diese im Idealfall auch im Terminal angezeigt werden, oder zumindest ein paar wirre Zeichen. Beim Selbsttest sollten normal auch ein paar Sachen gesendet werden die du empfangen kannst.

    mfg
    Den Weissblattest funktioniert nicht mit diesen Transceiver, weil es seine eigene Echo's rausfiltert.


    @johannesboy: Mit einer Handykamera kannst du beobachten ob der Transceiver Ir licht aussendet. Auch so bei Asuro.

    Die Selbtest Vorgang solltest du mit Hyperterminal beobachten können mussen.


    Das Empfangst von den Asuro IR Empfanger kann man nur messen an seiner ausgang. Sende zbs. mit einer Fernseher-abstandbedienung. Die ausgang ist im Ruhe Hoch (Bordspannung). Weil das kürze Pulsen sind sollte mann das mit eine Oszilloskop oder Logik-Analyser beobachten. Ein Multimesser ist oft zu langsam. Das wird nur die Mittelwert wiedergeben. Vielleicht reicht es ein LED mit Kathode an dem Empfänger-ausgang, und Anode an den Vcc-pin der Empfänger. R17 wird dann schon als Strombegrenzung funktionieren. Könnte aber schwach leuchten. Dann wurde ich die Anode zu die Bordspannung verbinden, ohne Strombegrenzungs Widerstand. Man sollte das aber nicht langweilig machen, weil es die LED zerstören kann.

    Und weiteres: Die IR Kommunikation ist recht empfindlicht für storung von Leuchtstaublampen, Schirm-Backlight, direktes Sonnenlicht. Versuche die Stelle ab zu schirmen, und mache sicher das die Transceiver richtig zu den Asuro gerichtet ist.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.07.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11
    Erstmal Danke für die Antworten!
    Als ich die Handykamera drübergehalten habe, bilde ich mir ein, ein kurzes bläuliches/violletes Flackern gesehen zu haben beim Asuro.
    Der Transceiver denke ich funktioniert auch, da wenn ich auf der Fernbedienung tasten drücken, erscheinen seltsame Zeichen im Hyperterminal.
    Abdunkeln habe ich soeben auch getestet --> kein Erfolg
    Könntest du mir das mit der LED genauer erklären?

    Vlt. hatte jemand ein ähnliches Problem, bitte um Hilfe.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Die Ausgang der Asuro IR Empfanger (SFH-5110-36) ist das Zwischenpunkt einer NPN Transistor und internen 23K ohm Widerstand am Collector. Wann IR licht auf den Empfanger fallt mit ein Träger frequenz von 36 KHz, wird den Transistor leiten und wird den Ausgang zu GND geschaltet. Wenn du ein LED zwischen den Vcc pin, und den Ausgang verbindet soll den Led leuchten wann den Ausgang zu GND geht. Aber nur wann die Minus/Kathode/"Kurze Bein am Flache Seite" zu den ausgang der Empfanger geht, und die Plus/Anode/Lange Beinchen zu den Vcc pin von den Empfanger.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.07.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11
    Ich hab das mal mit der LED ausprobiert. Sie hat geleuchtet. Ich hoffe ich hab die richtigen Pins erwischt (Mache das zum ersten Mal)
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RF286142-01.jpg
Hits:	2
Größe:	18,5 KB
ID:	26083
    Anode am Dritten/letzten Pin
    Kathode am Zweiten Pin

    Passt das so?

    Falls ja, heißt das, es liegt schon mal nicht an den IR Teilen oder?

    Noch Ideen?
    LG
    Geändert von johannesboy (25.07.2013 um 14:18 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Also,
    die Terminaleinstellungen hast du richtig vorgenommen?

    • Baud rate: 2400
    • Data bits: 8
    • Stop bits: 1
    • Parity: None
    • Handshake: Kein Häkchen


    Während des Selbsttests sollte Asuro ständig etwas senden.
    Das kannst du wie bereits erwähnt mit jeder Digicam oder Handy sehen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ir.jpg
Hits:	3
Größe:	21,2 KB
ID:	26085
    Die schwarze zylinderförmige LED muss Lila leuchten/blinken. Die quadratische mit dem Tropfen obendrauf ist nur ein Empfänger.

    mfg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von johannesboy Beitrag anzeigen
    Ich hab das mal mit der LED ausprobiert. Sie hat geleuchtet. Ich hoffe ich hab die richtigen Pins erwischt (Mache das zum ersten Mal)
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RF286142-01.jpg
Hits:	2
Größe:	18,5 KB
ID:	26083
    Anode am Dritten/letzten Pin
    Kathode am Zweiten Pin

    Passt das so?

    Falls ja, heißt das, es liegt schon mal nicht an den IR Teilen oder?

    Noch Ideen?
    LG
    Wo fängst du an zu Zahlen? Laut die Pinbezeichnung im Datenblatt (soll auf den AsuroCD stehen) ist die Mittel-pin GND. Die obere im Bild ist Vcc (geht zu R17), die untere im Bild ist die Ausgang.

    Es soll nur leuchten wann IR signalen drauf fallen. Nicht gleich beim verbinden.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.07.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11
    @Wsk8: Die Einstellungen habe ich sowohl im Hyperterminal als auch im Gerätemanager übernommen. Hab auch schon verschiedene COM-Ports ausgetestet --> leider kein Erfolg
    Wenn ich mit der Kamera draufschauen, blinkt die LED wenn sie sendet. Das heißt es ist irgendein anderer störender Faktor. Ich hab gelesen, dass auch mein Notebook zu "schnell" seien kann. Hab mir CPU-Killer (sogar auf 100% eingestellt )runtergeladen, hat aber nichts gebracht.
    @Valen: Die LED hat geblinkt, genauso wie ich mit der Handykamera das blaue/violette flackern erkennen konnte.

    So langsam glaube ich, dass der Fehler im Softwaretechnischen Bereich liegt, wobei man nichts ausschließen kann.

    Danke daweil

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    DE
    Beiträge
    523
    Also, wenn du mit einer Fernbedienung zeichen sendest, dann wird im Hyperterminal etwas angezeigt, aber beim Selbsttest des Asuros wird nichts im Hyperterminal angezeigt?
    HW-Problem schließe ich mal aus, der Asuro scheint ja was zu senden und der Transceiver auch was zu empfangen.

    mfg

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 11:58
  2. Asuro Timeout beim Flashen
    Von jwae im Forum Asuro
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 20:25
  3. Timeout beim connecten
    Von headnut im Forum Robby RP6
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 20:33
  4. Beim Flaschen immer Timeout
    Von HJ.Gross im Forum Asuro
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 22:49
  5. Flashen: Connect to ASURO --> Timeout !
    Von Saul im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 13:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •