Bislang hörte man von Graphen als neuem Werkstoff nur Positives, da er viele technisch interessante Eigenschaften aufweist. Doch auch hier scheint die Lebensweisheit ihre Berechtigung zu haben, dass wo viel Licht auch viel Schatten ist: Ein Team von Forschern der Brown University (USA) kommt zur Schlussfolgerung, dass Graphen, dem eine große Zukunft als Ersatz für Silizium in vielen Halbleiteranwendungen nachgesagt wird, die Funktionen lebendiger Zellen massiv stört. Falls die Ergebnisse...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.