-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Drehzahl Messung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2010
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    131

    Drehzahl Messung

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe mal wieder ein Problem .
    Mein erster Roboter macht soweit ganz gute Vortschritte. Er basiert auf der RN-Control 1.4
    bisher funktioniert soweit alles bis auf die Drehzahlmessung bzw. daraus resultierende Drehzahlregelung.

    Programmierung tu ich mit BASCOM.

    Irgendwie bekomm ich keine Drehzahl raus. Im Fahrgestell sind direkt am Motor Drehgeber angebracht die ein Rechtecksignal rausgeben sollten.

    Die Drehgeber habe ich Testweise auch mal an nen Oszi drangehalten. Dort geben sie ein Signal raus. Allerdings ist es bei dem einen Drehgeber kein genaues Rechtecksignal
    hier mal der Screenshot:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SLOscope_capture.jpg
Hits:	36
Größe:	73,2 KB
ID:	26064

    Aber dennoch müsste doch zumindestens die eine Drehzahlerfassung funktionieren oder?
    Irgendwas scheint also im Code etwas nicht zu stimmen.
    Hier mal der Code als Ausschnitt:

    Code:
    .......
    'Interrupt    für Inkrementalgeber
    'Inkrementalgeber 1 an Port D2      Rechts
    Config Pind.2 = Input
    Portd.2 = 1                                                 'PullUp ein
    
    'Der Interrupt INT0 wird ausgelöst wenn der Pin PD2 gegen GND gezogen wird.
    'Also beim Übergang von HIGH nach LOW. Der Interrupt wird nicht ausgelöst, wenn
    'der Pin bereits gegen GND zieht.
    Config Int0 = Falling                                       'fallende Flanke     Low Level
    
    'Wenn der Interrupt INT0 auftritt, dann springe zum Label On_int0
    On Int0 Irq0
    
    'Int0 Einschalten
    Enable Int0
    '*********************************
    'Inkrementalgeber 2 an Port D3    Links
    Config Pind.3 = Input
    Portd.3 = 1                                                 'PullUp ein
    
    'Der Interrupt INT1 wird ausgelöst wenn der Pin PD3 gegen GND gezogen wird.
    'Also beim Übergang von HIGH nach LOW. Der Interrupt wird nicht ausgelöst, wenn
    'der Pin bereits gegen GND zieht.
    Config Int1 = Falling                                       'fallende Flanke     Low Level
    
    'Wenn der Interrupt INT0 auftritt, dann springe zum Label On_int0
    On Int1 Irq1
    
    'Int1 Einschalten
    Enable Int1
    
    Config Timer2 = Timer , Prescale = 1024                     'Für Geschwindigkeitsmessung
    On Timer2 Timer_irq2
    Enable Timer2
    
    'Interrupts global einschalten. Das ist der Hauptschalter für alle Interrupts
    Enable Interrupts    
    
    ............     
    
    Sub Inkrementgeberabfrage()                                 'Drehzahl der Räder ermitteln. Umdrehungen pro sekunde
    'Prüfen welche Zeit abgelaufen ist, Prüfen wie viel Impulse am Rad entstanden sind. Berechnen der Drehzahl       Rad hat 8 Impulse pro Umdrehung
    'Bei 8Bit Timer, 16Mhz und einem Prescaler von 1024 hätte man nach einer Sekunde Timerdurchlauf=61,035 Interrups
       Local Hilfsvariable As Word
                                              'Formel: Umdrehungen [s^-1] = (Zählerirq/8) * (61,0352/Timerdurchlauf)
       Hilfsvariable = Zaehlerirql / 8
       Hilfsvariable = Hilfsvariable * Timerdurchlauf
       Drehzahllinks = Hilfsvariable / 61.0352
    
       Hilfsvariable = Zaehlerirqr / 8
       Hilfsvariable = Hilfsvariable * Timerdurchlauf
       Drehzahlrechts = Hilfsvariable / 61.0352
    
       Print "Drehzahl Links [1/s]: " ; Drehzahllinks ; " Drehzahl Rechts [1/s]: " ; Drehzahlrechts
    
       Zaehlerirqr = 0
       Zaehlerirql = 0
       Timerdurchlauf = 0
    End Sub
    
    ............
    
    'Interrupt und Timer Routinen:
    '*************************************************  **************************************************  *****************************
    'Interrupt Int0 Unterprogramm. Wird gestertt wenn Signal an Int0 anliegt
    Irq0:
       Incr Zaehlerirqr
    Return
    
    Irq1:
       Incr Zaehlerirql
    Return
    
    'Timer 2
    Timer_irq2:
       Incr Timerdurchlauf
    Return
    Hoffe jemand kann mir helfen.
    Danke schonmal.

    Ach hab auch mal das komplette Programm beigefügt.

    Edit: hier mal nen kurzes Video:
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich kenne mich mit Bascom nicht aus. Du könntest noch einen Schmitdtrigger verwenden oder auf einen Pegel Triggern (Low oder High ist egal). MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2010
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    131
    hat keiner ne Idee wieso das Softwareseitig nicht funktionieren will?
    Es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Ich habe keine Löschung der Interruptflags gesehen. Geschieht die bei Bascom evtl. ohne ausdrücklichen Befehl ? Falls nein, wird der Controller wohl nach dem ersten Zählimpuls je Kanal (L/R) keine weiteren Zähl-Interrupts ausführen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Signale sehen nicht so schlecht aus. Das sollte der AVR noch als Signal erkennen können. Der gelbe Kanal hat wohl ein etwas schwächeres Signal. Das könnt z.B. an der Ausrichtung der LED liegen.

    Beim Programm ist noch ein Fehler drin: es muss durch die Zahl der Timerüberläufe dividiert werden, und mit 61,... multipliziert - nicht anders herum. Anhängig davon wie oft die Routine aufgerufen wird muss man noch aufpassen das man keine Überläufe bekommt, oder bei sehr schnellem Aufruf den Fall 0/0 bekommt. Gegen das Problem mit zu häufigem Aufruf könnte es etwas helfen, wenn man das Zurücksetzen der Zähler nur macht wenn die Zeit größer als etwa 0,5 s war. Je nach Anwendung wäre zu überlegen eine andere Einheit als Umdrehungen pro Sekunde zu nutzen. Das gibt für die Räder nämlich wohl eher kleine Zahlen und damit ggf. Rundungsprobleme. Ggf. könnte man die beiden Faktoren 8 und 61,... auch noch gleich zusammenfassen: also nicht erst / 8 und dann mal 61,... sondern gleich nur mit 7,6.... multiplizieren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2010
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von RoboHolIC Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Löschung der Interruptflags gesehen. Geschieht die bei Bascom evtl. ohne ausdrücklichen Befehl ? Falls nein, wird der Controller wohl nach dem ersten Zählimpuls je Kanal (L/R) keine weiteren Zähl-Interrupts ausführen.
    Wie meinst du die Interruptflags löschen? Wie geht das?^^

    Zitat Zitat von Besserwessi Beitrag anzeigen
    Die Signale sehen nicht so schlecht aus. Das sollte der AVR noch als Signal erkennen können. Der gelbe Kanal hat wohl ein etwas schwächeres Signal. Das könnt z.B. an der Ausrichtung der LED liegen.

    Beim Programm ist noch ein Fehler drin: es muss durch die Zahl der Timerüberläufe dividiert werden, und mit 61,... multipliziert - nicht anders herum. Anhängig davon wie oft die Routine aufgerufen wird muss man noch aufpassen das man keine Überläufe bekommt, oder bei sehr schnellem Aufruf den Fall 0/0 bekommt. Gegen das Problem mit zu häufigem Aufruf könnte es etwas helfen, wenn man das Zurücksetzen der Zähler nur macht wenn die Zeit größer als etwa 0,5 s war. Je nach Anwendung wäre zu überlegen eine andere Einheit als Umdrehungen pro Sekunde zu nutzen. Das gibt für die Räder nämlich wohl eher kleine Zahlen und damit ggf. Rundungsprobleme. Ggf. könnte man die beiden Faktoren 8 und 61,... auch noch gleich zusammenfassen: also nicht erst / 8 und dann mal 61,... sondern gleich nur mit 7,6.... multiplizieren.
    also danke für den Tip. Das hab ich irgendwie mit der Berechnungseingabe vertauscht. Hab die Berechnung mal geändert. Überläufe dürften eigentlich keine entstehen da das Rad relativ Langsam sich dreht. vielleicht 25-max 100 Umdrehungen / minute. Der Bot soll ja nicht schnell fahren^^ Aber ich kann wenn er irgendwelche Werte schonmal raus bringt das mal einbauen. Ich werde jetzt erstmal die Berechnung prüfen.

    Wäre aber noch schön wenn mir jemand sagen könnte ob man dieses Interruptflag löschen muss?
    Es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Zitat Zitat von robonooby Beitrag anzeigen
    Wie meinst du die Interruptflags löschen? Wie geht das?
    Bei Prozessoren zwingt ein gesetztes Interrupt Request Flag den Controller in die Interruptbearbeitung, sofern diese freigeschaltet ist. Diese Flags sind statisch und "speichernd", damit auch die Priorisierung (Rangfolge) zwischen verschiedenen Interruptquellen funktioniert, d.h. damit der Prozessor keinen rangniedrigeren Interrupt Request vergisst.

    Wenn man in der Serviceroutine die Löschung des IRQ-Flags unterlässt, wird derselbe IRQ immer und immer wieder ausgeführt und der Prozessor kommt nicht mehr zur Bearbeitung des Hauptprogramms.

    Nun weiss ich aber nicht wie Bascom das handhabt; dazu müsste sich ein Kenner äußern.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2010
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    131
    Ah okay. ja scheinbar braucht man das nicht zu tun. War wirklich nur nen Berechnungsfehler wie Besserwessi geschrieben hat, dadurch kam dann nen 0,0... Wert raus und er hat nichts angezeigt.
    Also vom Prinzip her funktioniert es jetzt. Raddrehzahl Rechts (Blaue Kurve oben im Oszi Bild) zeigt er jetzt ca 18 Umdrehungen pro Sekunde an.
    Danke hierfür schonmal für eure Hilfe.

    Was nicht richtig geht ist Drezahl Links (Gelbe Kurve oben im Oszi Bild). Hier erkennt er scheinbar doch nicht die kleinen Pieks. Sind scheinbar doch zu schmal. Es kommt hier immer Null raus. Wenn mans mal 5 Minuten laufen lässt auch ab und an mal 1 oder 2 aber mehr nicht. Also muss ich hier noch was machen.
    Weis vielleicht jemand woran das liegen könnte? Ist wirklich der Sensor nicht richtig justiert? Hab das Fahrgestell so gekauft mit allem drum und dran.
    Es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Hallo robonooby.

    Im oberen zeitgerafften Bild sieht man ja auch deutlich, dass der Scheitelwert des gelben Signals starken Schwankungen unterworfen ist, während der blaue Kanal immer voll in die Sättigung geht. Da solltest du wirklich vorrangig rangehen.

    Bring es optisch und elektrisch in Ordnung, also Lichtschranke und ggf. Fächerscheibe justieren, kontrollieren. Fächerscheibe OK oder evtl. zu kontrastschwach???

    Einen Schmitt-Trigger würde ich zuletzt einbauen. Wenn nach dem nächsten Stoß der vielleicht jetzt "auf Kante" gerade noch funktionierende Lichtschrankenkanal gar nicht mehr funktioniert, hilft dir nämlich auch kein Schmitt-Trigger mehr.


    Gruß
    RoboHolIC
    Geändert von RoboHolIC (02.08.2013 um 10:45 Uhr)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2010
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    131
    Okay. also muss ich wohl oder übel doch den Bot nochmal komplett zerlegen^^
    Schade, wird wieder viel Arbeit xD

    Werd das dann mal die nächste Woche angehen und Bericht erstatten ^^
    Es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Messung der Drehzahl
    Von Collage im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 17:12
  2. Temperatur Messung
    Von Raphi im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 19:51
  3. C-Messung
    Von wurzn im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 23:29
  4. redox-messung
    Von im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 08:06
  5. Drehzahl messung
    Von rup im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 19:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •