-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Problem mit W-LAN Access Point

  1. #1
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9

    Problem mit W-LAN Access Point

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Heyho,

    ich habe vorhin für mein Pi einen W-LAN Stick mit AP-Funktion bekommen und ihn gemäß dieser Anleitung eingerichtet:

    http://www.daveconroy.com/turn-your-...88cus-chipset/

    Die Verbindung steht auch. Mein Laptop kann sich über W-LAN mit dem Pi verbinden und wenn das Pi per Kabel am Router angeschlossen ist, komme ich so mit dem Laptop ins Internet (was eigentlich nicht wichtig ist....).
    Wenn ich nun aber per PuTTY und SSH auf das Pi zugreifen möchte (ohne das das Pi am Router hängt, sondern nur über die AP Funktionalität des Sticks) bekomme ich keine Verbindung.
    Ich habe es bereits mit der Adresse 192.168.178.2, welches die Routeradresse vom Pi ist und mit der Adresse 192.168.178.27, welches die W-LAN Adresse ist, probiert (beide Adressen stehen in der Datei /etc/udhcpd.conf).
    Meine ipconfig schaut so aus:

    Code:
    auto lo
    
    
    iface lo inet loopback
    auto br0
    iface br0 inet dhcp
    bridge_ports eth0 wlan0
    
    
    iface eth0 inet static
    address 192.168.178.27
    netmask 255.255.255.0
    
    
    auto wlan0
    allow-hotplug wlan0
    iface wlan0 inet static
    address 192.168.178.22
    netmask 255.255.255.0


    Wo steckt mein Denkfehler?
    Danke für die Hilfe!
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    21
    Hmmm,
    hast du den Wlan-Adapter denn direkt im Pi stecken oder an einem externen stromversorgten Hub?

    Bei mir war genau das gleiche Problem, mit Lan kein Problem, aber sobald ich den RPI ohne eingestecktes Lan gestartet habe, konnte ich nicht mehr darauf zugreifen (und er hat sich laut Router auch nicht verbinden können).
    Ich habe irgendeinen billigen Sitecom-Adapter benutzt.
    Später wurde mir dann klar woran es liegt: Der RPI hatte nicht genug Leistung am Port um per Wlan zu senden/empfangen. Wenn das Lan-Kabel drin war, wurde der ganze Datenverkehr über Lan gesendet und der Wlan-Adapter hat sich zwar im Router eingewählt, wurde aber nicht benutzt.
    Dann habe ich den Adapter an ein Hub angeschlossen, das eine eigene Stromversorgung hatte. Seit dem Tag läuft's!

    Versuch es mal, falls das nicht hilft weiß ich leider auch nicht weiter -.-

    Gruß Technipion

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,

    ich hab ihn direkt im Pi stecken.
    Vom Laptop aus kann ich mich ja auch mit dem Pi per WLAN verbinden und anpingen.
    Aber SSH klappt nicht....oder ich verwende die falsche IP...
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Problem ist gelöst....ich Depp habe nicht bedacht das ich eine Brücke zwischen wlan0 und eth0 herstelle und damit dann die eth0 Adresse verwenden muss.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

Ähnliche Themen

  1. RPi als Wifi Access Point
    Von tucow im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 15:49
  2. RPi als WLAN - Access Point
    Von pinsel120866 im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 17:12
  3. Access Point mit Batterie betreiben
    Von jackjack im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 16:45
  4. "normalen" PC mit Access Point ins WLAN?
    Von Jaecko im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 20:03
  5. Access Point gesucht
    Von Goldenflash im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 10:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •