-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Mhmotor fr Rasenmh-Robi

  1. #1
    Neuer Benutzer fters hier Avatar von OpiTheWahn
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beitrge
    18

    Mhmotor fr Rasenmh-Robi

    Anzeige

    Hi @all,

    hab zu dem Thema noch nichts gefunden hier im Forum, deshalb frag ich einfach mal.

    Ich will mir nen Rasenmh-Robi bauen und berleg gard, welchen Motor ich fr das Mhwerk nehmen soll. Als Mhscheibe hab ich ne Scheibe von ner Morotsense besorgt http://www.amazon.de/Berlan-Dreizahn...rds=motorsense, da ich von den Lsungen mit Cutterklingen etc. nicht viel halte.
    Die Scheibe will ich nun antreiben, und wollte dafr nen Outrunner nehmen: http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...00KV_560W.html Die Dinger drehen ja ziemlich schnell, der hat bei 12V etwa 16k Umdrehungen( im Leerlauf). Der ESC wird ja per PWM betrieben, ist es mglich den Motor damit dauerhaft auf etwa 2000-3000 Umdrehungen zu regeln oder muss ich da ne Untersetzung mit Zahnrder o. machen?

    Greets,

    **Jrgen**

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beitrge
    1.545
    Hi,

    der Motor, den du verlinkt hast, hat 1400kV, das beudetet, die Drehzahl ergibt sich aus Spannung (V) * 1400 .
    Ich wrde dir empfehlen, einen anderen Motor mit weniger kV zu verwenden. Es gibt einen Outrunner von Robbe, der nur 335 kV hat. Leider wei ich momentan die Bezeichnung nicht.

    Gru
    Chris

  3. #3
    Neuer Benutzer fters hier Avatar von OpiTheWahn
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beitrge
    18
    Selbst 335kv sind noch zu viel, das gibt irgendwas um die 4k Umdrehungen... mehr als 2-3k brauch ich eigentlich nicht. Daher ja die Frage der regelung ber den PWM

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beitrge
    1.545
    Hi,

    natrlich musst du den Motor-Regler mit irgendeinem Art von Signal fttern, im Modellbau ist das wohl PWM. Es gibt aber auch Regler, die z.b. I2C oder UART Eingnge haben.
    Der Motor mit 335kV wre eben deswegen besser, weil der Motor dann nicht mehr am unteren Ende des Signals betrieben werden wrde

    Gru
    Chris

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beitrge
    1.379
    Warum tut es denn nicht auch ein ganz ordinrer brushed DC Motor? Da gibt's doch auch langsam laufende Typen, sodass ggf keine weitere Untersetzung ntig ist. Die Ansteuerung wre auch einfacher.

    Gru
    Malte

  6. #6
    Neuer Benutzer fters hier Avatar von OpiTheWahn
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beitrge
    18
    Wurde mir von abgeraten, wegen Verschlei und nicht so viel Kraft... Ausserdem brauch dich davor ja auch schon wieder ne Spannungsregelung fr die Geschwindigkeit, is im Grunde auch nicht weniger aufwendig als nen brushless... das eine is halt in HW, das andere in SW
    Als Ansteuerung fr das PWM wollt ich nen rPI nehmen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beitrge
    1.545
    Hi,

    ja ich wrde auch einen BL-Motor verwenden. Mit dem rPI kenn ich mich nicht aus, aber wenn er in der Lage ist, PWM-Signale auszugeben sollte es kein Problem sein. Die bliche Ansteuerungsfrequenz betrt etwa 50Hz, viele Regler kommen aber auch mit 500Hz klar.

    Gru
    Chris

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beitrge
    1.937
    Rein gefhlsmig wre ich fr ein Getriebe, da die Sense somit langsamer und krftiger wird. Dann wrde wohl vielleicht auch ein relativ kleiner Motor gengen. Ich wei ja nicht, was beim Rasenmhen fr Krfte entstehen. Wobei, bei dickeren Grasbscheln oder hartnckigerem Gestrpp kann man die Kraft wohl brauchen. Eine Drehzahlregelung einzubauen ist sicherlich nicht verkehrt, bedeutet aber auch wieder zustzlichen Aufwand in der Regelung. Wenn man in der Lage ist, Strom und Spannung am Motor zu messen, sollte man daraus aber auch etwa auf die Drehzahl zurckrechnen knnen (dem Gras ist es wohl egal, wie genau die Drehzahl gehalten wird).

  9. #9
    Neuer Benutzer fters hier Avatar von OpiTheWahn
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beitrge
    18
    Hab jetzt n anderen Motor im Blick, und zwar den hier: http://hobbyking.com/hobbyking/store...or_1100w_.html
    Dumme Frage vielleicht, aber der is als 6S(22.2)V angegeben, weiss jemand, ob die Outrunner auch mit weniger laufen? Hab nen 4s LiFeLo, also 13.3V. Luft der dann einfach nur langsamer oder garnich?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beitrge
    1.413
    Ich habe zwar keinen Mhroboter, aber einige elektrische Rasenmher.

    Der grte (elektrische) ist quasi "selbst gebaut". Dazu habe ich auf ein Chassis von einem Benziner einen 1 kW Drehstrommotor mit Umrichter gebaut. Mit 3000 U/min schafft der fast alles bei 55 cm Schnittbreite. Viel schneller darf der aber nicht drehen, jede Unwucht, fhrt zu starken Vibrationen. Und eine gewisse Unwucht durch klebendes Gras oder hnliches lsst sich kaum vermeiden.

    Der kleinste ist ein lterer Bosch Akkumher, noch mit 12V Bleiakku. Schnittbreite ist 33 cm. Ich hab den mal am Netzteil gehabt, der braucht so 250 bis 300W. Damit ist er zwar brauchbar, aber nicht richtig krftig und bleibt bei dichtem Gras leicht stecken. Auerdem kann man an ihm sehen, da eine Mindestdrehzahl ntig ist. Wenn er zu langsam luft, der Akku nachlt, verbraucht er nur Strom, schneidet aber nicht.

    Die genannten Brushless haben so 1000 bist 1500 U/V. Das heit sie mten soweit runtergeregelt werden als ob sie mit 2 bis 3V betrieben werden. Da bringen sie dann nicht mehr die erforderliche Leistung. Inwieweit bei dieser Drehzahl ein Sensorloser Brushless Controller bei Lastsprngen, ein Zweig oder ein dickes Grasbschel, ein Apfel oder ein Tannenzapfen, die Kontrolle ber den Motor behlt, mu man ausprobieren. Brushless Motore fr Antriebe mit wechselnden Lasten werden meist ber Sensoren gesteuert.

    Und zur Haltbarkeit. Die Brushless Modelmotore sind "Feinmechanik", Rasenmher eher aus der Schlosserei. Nach ein paar Stunden Einsatz ist der Messerbalken voller Scharten. Die Schlge gehen natrlich gegen die Achse und die Lager. Der Modelbaubrushless hat eine 4mm Achse, der von meinem kleinen Bosch eine mit 12mm, der vom groen eine mit 20mm. Die Standzeit von den hochgezchteten Modelbauflugmoteren ist sicher kleiner als 100 Stunden. Die absolviert er in einigermaen sauberer Umgebung. Kein nasses Gras, kein Sand oder anderer Dreck im Lager.

    Ich wrde bei Scootermotoren ansetzen. Die kommen mit Lastsprngen gut klar und stecken auch mal eine berlast weg. Die Spannung so hoch wie mglich: 24 oder mehr Volt. Das hlt den Strom und damit die Verluste niedrig. Beim 12V Bosch werden selbst 4 quadrat Kabel warm (die neuen Bosch haben 36V, wie alle modernen Akkugerte). Eine Alternative wre ein Autokhler Lfter. Der arbeitet auch unter Nsse und Dreck.

    So, das sind meine 2

    MfG Klebwax
    Strom fliet auch durch krumme Drhte !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. externes EEPROM+ROBI+Beschleunigungssenor
    Von TJ_99 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 22:07
  2. Robi mit Kamera
    Von Uli im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 18:55
  3. Robi 1 (Planung)
    Von theborg im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 05:49
  4. Rasenmh Algorithmus ...
    Von PerT im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 13:35
  5. Akku im Robi laden
    Von NumberFive im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •