-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Daten Flash vom BQ3060 über den SMBus beschreiben

  1. #1

    Daten Flash vom BQ3060 über den SMBus beschreiben

    Anzeige

    Hallo,

    kenn sich einer mit der Struktur die beim schreiben vom Daten Flash
    Speicher eingehalten werden muss?

    Mein Problem ist das mir das Vorgehen in diesem Beispiel nicht klar ist
    (siehe Anhang)

    Zunächst die Infos die laut dem Datenblatt in meinem Fall -->
    http://www.ti.com/lit/ug/sluu319/sluu319.pdf <-- Seite 90 gebraucht
    werden.

    - SubClass ID:64
    - Number of bytes in the subclass:2
    - Variable Offset:0

    Jetzt kommt die Reihenfolge wie ich über I2C bzw. SMBus ausgelesen habe:

    SlaveAddress Command DataFlashSubClassID LowByte (SubClass ID
    64) HighByte
    (0x16)W (0x77) (0x40)
    (0x00)
    Start 0001 0110 ACK 0111 0111 ACK 0100 0000 ACK
    0000 0000 Stop

    SlaveAdress Command DataFlashSubClassPage1..8
    SlaveAdress LowByte HighByte
    (0x16) W (0x7 (0x17) R
    (0x0A) (0x02)
    Start 0001 0110 ACK 0111 1000 ACK Start 0001 0111
    ACK 0000 1010 0000 0010 Stop

    daraus sehe ich das im Register Cfg A im Low Byte:
    TEMP0
    ZVCHG1

    und im High Byte
    CC1 gesetzt sind was auch mit den dafault werten übereinstimmt bis auf
    ZVCHG1. (siehe seite 143)


    Wie beschreibe ich aber jetzt den Flash Speicher richtig? Da ich z.B die
    Zellenanzahl auf 2 reduzieren muss...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Flash lesen.jpg   Flash Speicher.jpg  

  2. #2
    Hat keiner eine Idee?

    Kann einer sich bitte das Beispiel auf seite 90 http://www.ti.com/lit/ug/sluu319/sluu319.pdf anschauen ich kann es nicht ganz nachvollziehen.


    Vielen Dank!

  3. #3
    Hallo,

    hier ist meine Funktion mit der in den daten flash speicher versuche auszulesen:

    void ReadBalancer (void)



    {

    //unsigned int WertHighByteb,WertLowByteb,WertGesamtb ;



    smb_start_wait(AdresseSlave_1+SMB_WRITE);

    smb_write(0x77);

    smb_write(0x40);

    smb_write(0x00);

    smb_stop();



    _delay_us(100);



    smb_start_wait(AdresseSlave_1+SMB_WRITE);

    smb_write (0x7;

    smb_rep_start(AdresseSlave_1+SMB_READ);

    smb_readAck(); // number of bytes receiving from slave



    smb_readAck();

    smb_readAck();

    smb_readAck();

    smb_readAck();

    smb_readAck();

    smb_readAck();

    smb_readAck();

    smb_readAck();

    smb_readAck();

    smb_readNak();

    smb_stop();







    }


    ich bekomme auch 10 bytes vom slave zurück aber es steht nicht das drinne was ich erwarte.

    Ist die Struktur so richtig bzw. wo ist mein Fehler?


    Bin für jede Hilfe sehr dankbar!!!

Ähnliche Themen

  1. Ich möchte den ds1307 über eine RC5 Fernbedienung beschreiben.
    Von infosystems im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 09:33
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 19:39
  3. Daten Vom RP5 über RS232 auf den PC laden
    Von Mr.Bombastik im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 15:16
  4. Daten und Sprache über den selben Audiokanal
    Von Sepp O. im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 23:13
  5. Flash beim 12F509 aus Applikation beschreiben?
    Von cwa85 im Forum PIC Controller
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 13:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •