-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Visuelle Odometrie/SLAM für Outdoor-Roboter

  1. #1

    Frage Visuelle Odometrie/SLAM für Outdoor-Roboter

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich möchte für einen Outdoor-Roboter ein visuelles Odometrie-/SLAM-Verfahren einsetzen. Der Untergrund ist relativ eben und hauptsächlich Rasen. Ich würde als Sensor gern 1-2 Webcams (nach unten gerichtet) verwenden und daraus die 2D-Koordinaten extrahieren (relativ). Gibt es dafür evtl. schon fertige Module für OpenCV? Hat jemand eine tolle Idee oder Anregungen zur Umsetzung?

    Anforderungen:
    - Geschwindigkeit spielt keine Rolle
    - Genauigkeit Positionsbestimmung: 10cm (wäre top - weniger wäre auch ok)
    - Erkennung der Nutzgrenzen über Texturänderung (Rasen -> Erde / Stein)

    Anwendung: Rasenmähroboter, der systematisch fährt und gerade Bahnen zieht (ohne Begrenzungszaun). Er soll möglichst die Beete stehen lassen

    Ausschlusskriterien: Ultraschallsensoren und Laser fallen IMHO leider raus, da das Grundstück insgesamt mit einer Hecke umgeben ist (keine Reflektionen) und auch sonstige Referenzpunkte sind schwer. GPS ist zu ungenau.

    Tausend Dank schonmal..

    Der Seppl

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Chypsylon
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    256
    Was spricht gegen eine Induktionsschleife wie sie normalerweise bei Rasenmäherrobotern eingesetz wird?

    Deine Idee mit Odometrie hört sich aber auch interessant an, ich will dir da nicht dreinreden

  3. #3
    Hi Chypsylon,

    Anregungen und weitere Meinungen sind immer gut. Allerdings finde ich Induktionsschleifen wirklich schrecklich (bzw. die Tatsache im ganzen Garten Kabel verlegen zu müssen). Deshalb schwebte mir vor, die Bewegung des Roboters über die auf den Boden gerichtete Webcam zu tracken. Die Rasengrenzen kann ich ja ebenfalls per Kamera erkennen.

    Ich würde gern eine Karte aufbauen (lassen) auf Basis der Webcam-Daten und evtl. weiterer Sensoren (Beschleunigung, Kompass, GPS).

    Bisher verwende ich cvGoodFeaturesToTrack und cvCalcOpticalFlowPyrLK und kann daraus Richtungsänderungen erkennen - die Frage ist: Wie kann ich daraus eine lokale Karte erstellen??

    Ich habe auch schon darüber nachgedacht einen Laser zur Triangulation zu verwenden und den Roboter dann Nachts fahren zu lassen - dann habe ich aber in vielen Monaten ein Feuchtigkeitsproblem.

    Das Grundstück ist nicht geradlinig. Wäre halt super wenn der Roboter immer wüßte wo er ist und koordiniert fährt (bei den meisten Mährobotern nicht der Fall). Quasi ein Neato XV-11 als Rasenmäher

    Der Seppl

Ähnliche Themen

  1. Autonomer Roboter, SLAM, dynamische Routenplanung -> Mindestanfordung an die Hardware
    Von AlexJ im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 10:12
  2. Geplanter selbstnavigierender Roboter (Outdoor, Wanderwege)
    Von nflatjor555 im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 15:57
  3. visuelle Distanzmessung fuer mobile Roboter
    Von jörn im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 16:14
  4. Welche Konstruktion für einen outdoor Roboter?
    Von apfelsafft im Forum Mechanik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 09:17
  5. Outdoor Roboter
    Von OsramLED im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 10:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •