-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was ist das??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253

    Was ist das??

    Anzeige



    was ist das? hab zum größenvergleich mal nen stück lora-platine dazugelegt. auf einem der teile steht 145 unten drauf. hab schon bei google in der bildersuche nach fototransistoren geschaut, aber nix ähnliches gefunden. ausserdem bei Reichelt nen datenblatt von nem fototransistor runtergeladen. die haben allerdings nur 2 pinne... also bin ich vom fototransistor wieder abgekommen und hab jetzt nicht die geringste ahnung..

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    In den Näherungs-Detektoren (IR/Wärme) ist sowas drin
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Sieht mir wie ein Infrarotsensor aus.

    Gib mal bei Reichelt "LHI" ein und schau dir mal die ersten Treffer an, da sind auf dem Bild ähnliche, oder gleiche, Sensoren abgebildet.
    Woher hast du die Dinger?

    MFg moritz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    also Reichelt hat solche dinger... nenne sich im Katalog "Pyroelektrische Infrarot Sensoren"



    aus einem datenblatt (das allerdings seehr spärlich ausgefallen ist) entnehme ich dass die dinger zb in bewegungsmeldern eingesetzt werden können...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    ich hatte die auf ner alten platine. kann sehr gut sein, dass die aus nem bewegungsmelder war. was kann ich jetzt damit tun?


    edit: oh kacke! das datenblatt ist ja echt der hammer...

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Wärmeunterschiede detektieren, zum Beispiel.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    also laut datenblatt von Reichelt ( datenblatt)
    muss ich auf G (gnd denk ich mal) gnd legen, auf S 2-12V= und an D kommt dann je nach entfernung bzw intensität der ir-quelle (oder wärmequelle) nen rechtecksignal mit ner bestimmten frequenz raus, die sich aus cm*wurzel aus (frequenz in HZ / leistung in W) ergibt... richtig?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    34
    Beiträge
    506
    G, S und D lassen eher auf Gate Soure und Drain schließen, wobei mich Gate wundern würde... aber ich hab mir das Datenblatt noch nicht angeschaut... (mach ich aber jetzt gleich mal kurz).

    Edit: steht doch sehr schön beschrieben, wie dir Teile intern aufgebaut sind (linker Rand, mittig): Die Sensorkristalle arbeiten wie Spannungsquellen, und sind daher mit GND und dem Gate vom Ausgangsfet verbunden. Nach aussen liegen Drain (D) und Source (S) von dem Fet. Der Fet ist als Source-Follower konfiguriert (sowas ähnliches wie ein Emitter-Folger, nur bei Fets).

    Du musst dann nur Source an 5V, zwischen Drain und GND nen relativ großen Widerstand stecken und los gehts...
    Oder aber die haben den intern schon richtig beschaltet, so dass am Drain gleich die richtigen Werte raus kommen.

    Geh aber mal bei Perkin-Elmer auf die Suche nach dem richtigen Datenblatt und nicht nach dem Produkt-Info. Die haben normalerweise auch ordentliche Datenblätter inkl. Beispielschaltungen.

    MfG Stefan

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    naja, es ist ja nicht so, dass die teile von der firma sein müssen. das datenblatt hatte uwegw ja gefunden, als er bei Reichelt auf er Suche nach so nem teil war

    edit: auf der i-seite von Perkin-Elmer werden die gleichen 'datenblätter' angeboten...
    allerdings auch noch 'white papers', auf denen der umgang mit den teilen beschrieben wird.

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Sieh Dir doch mal Schaltungen von Bewegungsmeldern an (als Anwendung). Vielleicht finde ich auch gleich welche.

    Meistens sind die Sensoren über AC-Verstärker an Trigger angeschlossen. Sie benötigen eine hohe Verstärkung und driften etwas im Arbeitspunkt.
    Manfred



    Hier ist das Datenblatt mit Schaltplan:
    PIR SMD-MODUL 3-12 V/2 mA
    Artikel-Nr.: 172500 - U4
    Ausführung 3 - 12 V/2 mA
    Preis ab 13,95 EUR

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •